Support » Themes » Suche gutes starter Theme für Gutenberg

  • Gelöst homeedition

    (@homeedition)


    Hallo,

    ich würde gerne eine Website mit Gutenberg aufbauen wollen.
    Gibt es da ein gutes starter Theme, wie das Hello Elementer Theme, halt nur für Gutenberg?

    Wäre toll wenn mir da jemand was gutes empfehlen kann 🙂

Ansicht von 5 Antworten - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Hallo,
    im Rahmen dieses Forums können wir leider nur sehr knapp auf die Frage eingehen. Das würde sonst den Rahmen sprengen. Du findest viele Informationen auf diversen Websites, in Videos oder Büchern.

    ich denke, wir müssen da zunächst die Begrifflichkeiten etwas klären:
    Hello Elementor ist ein spezielles Theme, das in erster Linie verwendet wird, wenn man den Pagebuilder Elementor verwenden möchte.

    Das Plugin „Gutenberg“ solltest du nicht installieren. Leider gibt es allgemein ein wenig Verwirrung: In der Regel wird der Block-Editor auch als Gutenberg bezeichnet. Das ist so nicht korrekt, weil es zusätzlich ein Gutenberg-Plugin gibt. Dieses Plugin bietet bestimmte Funktionen an, die man als experimentell betrachten kann. Daher sollte man das Plugin nicht auf Produktivseiten einsetzen. Der Block-Editor ist dagegen der Standard-Editor von WordPress und steht ab der Version 5.0 automatisch als Editor zur Verfügung. Das war nicht immer klar und (nicht nur) deswegen gibt es so viele negative Bewertungen für das Gutenberg-Plugin.

    Wenn du den Block Editor verwenden möchtest, der als Standard-Editor mit WordPress „geliefert“ wird, kannst du entweder klassische Themes wie z. B. GeneratePress, Astra, Go, etc. verwenden. Hier besteht die Möglichkeit, dass du Einstellungen über Design > Customizer vornehmen kannst.

    Die Alternative bieten die neueren Block Themes, wie z. B. das aktuelle Standard-Theme Twenty Twenty-Four. Bei den Block Themes können die Templates recht flexibel angepasst werden. Allerdings ist die Einarbeitung hier etwas mühsam und für Neulinge nicht immer einfach. Interessant ist vielleicht ein Block Theme wie Ollie. Hier können Anpassungen über ein zusätzliches Plugin vorgenommen werden.

    Ich verwende bei unseren Projekten ausschließlich den Block Editor.

    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat, 3 Wochen von Hans-Gerd Gerhards. Grund: Änderung und Ergänzung

    Die letzten beiden Standard-Themes Twenty Twenty-Three und Twenty Twenty-Four sind ausgezeichnete, block-basierte Themes, um eine WordPress-Website zu erstellen. Beide Themes bieten dir eine leere Leinwand, auf der du deine Inhalte positionieren kannst, wie du magst. Einspaltiges oder mehrspaltiges Layout, Logo und Firmen-/Vereins-Name zentriert, links oder rechts, ein minimalistischer Footer oder ein Footer mit weiterem Menü, individuellen Logos, … – „you name it“.

    Zusätzlich bekommst du bei diesen Themes, die für einen weit verbreiteten Einsatz von der Community entwickelt wurden, einen guten Support und vermutlich für einige Jahre regelmäßige Updates, alles kostenfrei und transparent (im Sinne von „du kannst dir den Code anschauen, bevor du etwas installierst“).

    Fast vergessen, aber da du den Begriff „Starter Theme“ verwendet hast: Mit dem Plugin Block-Theme erstellen kannst du aus dem Theme und deinen individuellen Anpassungen auch ein eigenes Theme erstellen.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat, 3 Wochen von Bego Mario Garde. Grund: Plugin-Empfehlung
    Thread-Starter homeedition

    (@homeedition)

    Vielen Dank für Deine super ausführliche Antwort, ich habe das nämlich so auch nicht gewusst 🙂

    Ich schaue mir mal das Theme Ollie an.

    Besten Dank 🙂

    Thread-Starter homeedition

    (@homeedition)

    Hallo Bego,

    Dein Ansatz klingt auch sehr gut 🙂
    Ich schaue mir mal in Ruhe an.

    Danke 🙂

    Ergänzend zum Tipp von Hans-Gerd ein schönes Video über das Ollie Theme:

    Jamie Marsland macht tolle Videos zu WordPress‘ Block-Editor, z.B.

Ansicht von 5 Antworten - 1 bis 5 (von insgesamt 5)