• Gelöst Andreas Pohle

    (@andreaspohle)


    Hallo zusammen,

    mir liegt eine zip-Datei vor (Inhalt: einewebsite.sql und ein Ordner wp-content mit weiteren Unterordnern), Größe ca. 50MB.

    Wie stelle ich es an, den Inhalt wieder als Webseite darzustellen (auf einem beliebigen Ort, gerne auch auf meinem PC).

    Ein Plugin Namens DUPLICATE habe ich probiert, dies scheint aber ein Package zu benötigen, welches zuvor als Backup erstellt wurde. Die erwähnte zip-Datei sieht aber eher wie eine 1:1-Kopie per FTP aus.

    Danke schon mal im Voraus für jede Hilfe!

    Andreas

Ansicht von 14 Antworten – 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Zunächst zur Begriffsklärung:
    Als Website wird die Gesamtheit aller Webseiten eines Internetauftritts bezeichnet. Wenn du eine Website wiederherstellst, wirst die Inhalte also nicht als (eine!) Webseite, sondern höchstwahrscheinlich als Website darstellen.

    WordPress-Installationen bestehen vereinfacht ausgedrückt aus zwei Teilen:

    1. Einem Satz Dateien mit PHP-Skripten und selbst hochgeladenen Inhalten (Mediendateien, aber auch eigene Plugins und Skripte) sowie
    2. einer MySQL-Datenbank mit den Inhalten und Informationen zu Einstellungen.

    Um die Installation wiederherzustellen gehst du z.B. folgendermaßen vor:

    1. Mit phpMyAdmin eine Datenbank anlegen
    2. Über den Tab Import die Datei einewebsite.sql importieren. Dadurch werden alle Datenbank-Tabellen mit ihren Inhalten wiederhergestellt. Die Vorsilbe der Datenbank-Tabellen (z.B. wp_) musst du dir zusammen mit dem Namen und den Zugangsdaten für die Datenbank merken.
    3. WordPress herunterladen, entpacken, aus diesem WordPress-Verzeichnis das Unterverzeichnis wp-content löschen,
    4. alle Dateien aus diesem Verzeichnis wordpress (nicht das Verzeichnis selbst, sondern nur die Inhalte) auf den Webserver hochladen
    5. das Verzeichnis wp-content, das du erhalten hast, hinzufügen,
    6. die Konfigurationsdatei wp-config.php erstellen. Dazu kopierst du die vorhandene Datei wp-config-sample.php und trägst die vorher notierten Zugangsdaten für die MySQL-Datenbank sowie (etwas weiter unten) ggf. eine abweichende Vorsilbe für die Datenbanktabellen ein (bei $table_prefix = 'wp_';). Zusätzlich fügst du gleich unterhalb dieser Zeile folgendes ein:
      define( 'RELOCATE', true );
    7. Jetzt solltest du dich in deiner WordPress-Installation anmelden können. Dazu gehst du auf http://deine-domain.de/wp-login.php und gibst die Anmeldedaten ein, die dir mitgegeben wurden. (Hast du keine Anmeldedaten erhalten, kann nachträglich in der Datenbank ein neuer Nutzer angelegt werden – melde dich nochmal, wenn du dazu Informationen brauchst).
    8. Unter Einstellungen > Allgemein korrigierst du die Website-URL und WordPress-URL.
    9. Unter Einstellungen > Permalinks wählst du die gewünschte Form für Pretty Permalinks aus. Achte beim Abspeichern auf mögliche Fehlermeldungen.
    10. Nun müssen ggf. noch die in der Datenbank hinterlegten absoluten Webadressen korrigiert werden. Dazu verwendest du am besten ein Plugin wie Better Search Replace.
    11. Aus Sicherheitsgrünen solltest du nun in der wp-config.php die Zeile define( 'RELOCATE', true ); wieder entfernen.
    12. Schau dir alles ausgiebig im Front End (Werden Mediendateien korrekt angezeigt? Stimmen die vorhandenen Links? Funktioniert das Menü?) und Back End (Müssen weitere Nutzer angelegt werden? Müssen ggf. Plugins nachinstalliert werden?) an.

    Ich habe versucht, die Schritte möglichst ausführlich darzustellen, aber du solltest normalerweise innerhalb von 20 Minuten bequem alles so hinbekommen. Viel Erfolg.

    Hallo und guten Morgen ihr Lieben,

    ich bin mit meiner Seite auf einen Neuen Server umgezogen, bzw. habe diese Komplett neu aufgesetzt da die Alte gehackt wurde und somit Fehler und Illegale Aktivitäten von dieser ausgegangen sind.

    Ich habe die Media Daten bereits via FTP in den wp-content/uploads Ordner hochgeladen …
    nur leider erscheinen diese nun nicht in der Mediathek…
    Kann mir da einer Helfen wie ich vorgehe damit alle Bilder wieder auf der HP Nutzbar sind ohne Sie wieder einzeln über die Media Hinzufügen Seite hinzuzufügen.
    Zudem hatte ich im vorfeld 8mb zum Hochladen nun sind es plötzlich nur noch 2mb .. wo kann ich das umstellen, denn ich habe zum Teil Große Bilder die die 8mb leicht erreichen.

    Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen und hoffe echt das mir hier jemand Helfen kann.

    Liebe Grüße
    Dannie (Hockenheim-FM)

    Hallo Dannie,

    lies doch bitte nochmal die FAQ:

    Eine Frage = ein Thread!
    Neue Frage? Neuer Thread!

    … da wir sonst Threads nicht als resolved markieren können und der ursprüngliche Fragesteller ggf. Mails bekommt, die ihn nicht interessieren. Außerdem wird es sonst extrem unübersichtlich. Danke!

    Viele Grüße, Bego

    Thread-Starter Andreas Pohle

    (@andreaspohle)

    Hallo Bego,

    danke für die prompte Antwort und Hilfestellung. Ich werde das umgehend ausprobieren. Ich bin zur zeit in China und da isses nich so mit dem Breitband… das heisst Breitband schon, aber es schauen zu viele zu. VPN-Tunnel werden regelmäßig aufgespürt und gekappt, könnte ja sonst was versendet werden ;)…

    Ich melde mich auf jeden Fall zurück, so oder so.

    Thread-Starter Andreas Pohle

    (@andreaspohle)

    So, scheitere schon am Punkt 1. Ich bekomme eine Fehlermeldung:

    Error

    SQL query:


    — Table structure for table wp_commentmeta

    DROP TABLE IF EXISTS wp_commentmeta ;

    MySQL said: Documentation
    #1046 – No database selected

    Und jetzt?

    Du musst erst eine Datenbank anlegen und auswählen, um in diese Datenbank die Tabellen zu importieren:

    1. Mit phpMyAdmin eine Datenbank anlegen

    Thread-Starter Andreas Pohle

    (@andreaspohle)

    es existiert schon eine Datenbank! Und eine zweite kann ich nicht anlegen (vom Paket her).

    Auch OK – kann ich nur nicht wissen. 🙂

    Hast du die Datenbank denn ausgewählt, um die Daten zu importieren?
    Im Tab „Importieren“ muss als Überschrift Importiere in die Datenbank „abc“ stehen (natürlich mit dem Namen deiner Datenbank).

    Thread-Starter Andreas Pohle

    (@andreaspohle)

    Ah! Man muss tatsächlich erst einmal die DB anklicken, jetzt steht es so da, wie du geschrieben hast. Ich apportiere, äh importiere…

    Thread-Starter Andreas Pohle

    (@andreaspohle)

    So, die Seite kann man schonmal sehen, wenn auch noch durcheinander, weil die absoluten Adressen noch nicht korrigiert sind. Dazu müsste ich mich einloggen können. Mangels Anmeldedaten schwierig.

    Die user-Tabelle sehe ich, da sich auch einige Benutzer eingetragen. Aber was ist da was?

    Thread-Starter Andreas Pohle

    (@andreaspohle)

    So, bis auf die absoluten Adressen mangels Zeit habe ich es Dank deiner Hilfe hinbekommen.

    Ich bin im Backend und kann wie gewohnt walten und schalten.

    Ich habe einen User angelegt und ein mir bekanntes (codiertes?) Passwort aus einer anderen (eigenen) WP-Site kopiert und eingetragen und siehe da, Sesam öffne dich.

    Nochmals vielen Dank, Bego.

    Guten Morgen allerseits ..

    nach dem netten Hinweis man könne nur eine Frage pro Thread setzen .. hier nun Frage eins ..

    Ich bin mit meiner Seite auf einen Neuen Server umgezogen, bzw. habe diese Komplett neu aufgesetzt da die Alte gehackt wurde und somit Fehler und Illegale Aktivitäten von dieser ausgegangen sind.

    Ich habe die Media Daten bereits via FTP in den wp-content/uploads Ordner hochgeladen …
    nur leider erscheinen diese nun nicht in der Mediathek…
    Kann mir da einer Helfen wie ich vorgehe damit alle Bilder wieder auf der HP Nutzbar sind ohne Sie wieder einzeln über die Media Hinzufügen Seite hinzuzufügen????

    MfG
    Dannie

    und hier nun Frage 2…

    Ich hatte auf meiner alten Homepage 8mb Frei zum UPLOAD in die MEDIATHEK nun sind es plötzlich nur noch 2mb .. wo kann ich das umstellen, denn ich habe zum Teil Große Bilder die die 8mb leicht erreichen?

    Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen und hoffe echt das mir hier jemand Helfen kann.

    Liebe Grüße
    Dannie

    Moderationshinweis:
    Wir bitten aus gutem Grund immer wieder darum, dass neue Fragen nicht an vorhandene Themen angehangen werden, sondern ein neues Thema erstellt werden sollen. Ich hatte auch dich ausdrücklich darum gebeten und verstehe nicht, wieso du jetzt gleich noch eine weitere Frage hinzufügst.

    Da die ursprüngliche Frage in diesem Thema beantwortet wurde, setze ich dieses Thema jetzt auf „gelöst“ und schließe den Thread.

    Bitte lies nochmal unsere FAQ und starte ein neues Thema, damit wir dir helfen können. Viele Grüße, Bego

    Hallo @hockenheimfm,

    das hast du leider missverstanden – gemeint war, dass du dich mit einer neuen Frage nicht in einen alten Thread einklinken sollst, sondern einen neuen Thread zu deinem Thema eröffnen sollst. Du kommst hier mit neuen Fragen in einem alten Thread, der ja schon als „resolved“, also gelöst, gekennzeichnet ist. (Du hast offenbar „Thread“ als „Einzel-Beitrag“ missverstanden, gemeint ist aber ein Themenstrang, also die Gesamtheit der Beiträge zu einem Thema.)

Ansicht von 14 Antworten – 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Das Thema „Suche Hilfe beim Wiederherstellen einer Seite“ ist für neue Antworten geschlossen.