Support » Allgemeine Fragen » Suche Plugin für internen Bereich

  • Guten Tag, ich suche für die Homepage unserer Feuerwehr die Möglichkeit einen internen Bereich einzubinden. Ich habe im Momment eine einfache Seite mit einem Passwort versehen in dem ich unseren privaten Google Kalender eingebunden habe und ein paar Pinnwandeinträge hinzugefügt habe. Nur soll nun eigentlich jeder Nutzer seinen eigenen Benutzernamen erhalten im Momment ist es ja ein Einheitspassowrt. Mit dem Advanced Access Manager habe ich es schon probiert allerdings möchte ich nicht das am Ende 60 Benutzer in unserem WordPress Backend zugriff haben. Eigentlich soll es nur ein reiner lesen Zugriff sein.

    Falls jemanden ein Plugin oder eine andere Möglichkeit bekannt ist wäre ich dankbar wenn er es hier postet

    Grüße

    DerNordfriese

Ansicht von 11 Antworten - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Ich habe das gerade für einen Verein so gelöst:

    • Zwei getrennte Blogs angelegt
    • Im öffentlichen Blog auf den „internen“ Blog verlinkt
    • Im internen Blog das Plugin Registered Users Only installiert
    • In internen Blog auf den öffentlichen Blog verlinkt

    Hallo,

    schauen Sie sich doch mal das Plugin „WP-Member“ https://de.wordpress.org/plugins/wp-members/ an

    VG

    Wenn jeder Nutzer einen eigenen Bereich bekommen sooll, könnte BuddyPress die richtige Wahl sein.

    Thread-Ersteller DerNordfriese

    (@dernordfriese)

    Ich habe das gerade für einen Verein so gelöst:

    Zwei getrennte Blogs angelegt
    Im öffentlichen Blog auf den „internen“ Blog verlinkt
    Im internen Blog das Plugin Registered Users Only installiert
    In internen Blog auf den öffentlichen Blog verlinkt

    Manchmal denkt man echt zu kompliziert… Habe ich jetzt ebenfalls so gemacht und funktioniert mit dem Plugin super!

    Eine Frage hätte ich noch, ist euch ein Plugin bekannt mit dem an alles registrierten User an deren E-mail Adresse automatisch eine Art Newsletter verschicken kann wenn eine neuer Beitrag veröffentlicht wird?

    Grüße

    DerNordfriese

    Hast Du mal im Plugin Repository geschaut?
    Das hier sieht doch erfolgversprechend aus: https://wordpress.org/plugins/inform-about-content/

    oder MailPoet

    Hallo und guten Tag,
    @bego Mario Garde, du beschreibst hier die Lösung für ein Problem das ich habe:

    Ich habe das gerade für einen Verein so gelöst:

    Zwei getrennte Blogs angelegt
    Im öffentlichen Blog auf den „internen“ Blog verlinkt
    Im internen Blog das Plugin Registered Users Only installiert
    In internen Blog auf den öffentlichen Blog verlinkt

    allerdins ist mir nicht ganz klar, was mit zwei getrennten Blogs gemeint ist, soll ich einen extra Blog mit eigener Adresse anlegen oder kann ich zwei Blogs unter einer Adresse realisieren?
    Ich möchte halt gern einen bestehenden Blog und fertige Beiträge aufteilen in einen öffentlichen und einen geschlossenen internen Bereich.
    Allerdings sollten beide Bereiche dieselbe Url-Adresse haben. Also so, dass beide Bereich von einer gemeinsamen Startseite zu erreichen sind.
    Hoffe mich verständlich ausgedrückt zu haben!
    Baba

    Hi Baba

    zwei Blogs unter einer Internetadresse geht nicht.
    Es wäre auch fatal, zwei Töchter zu haben und beiden denselben Vornamen zu geben 🙂
    du könntest den internen Blog aber auf eine Subdomain legen

    zb

    Hauptblog => öffentlich
    deinedomain.tld

    Interner Blog => nix öffentlich
    intern.deinedomain.tld

    Du kannst unter einer Domain mehrere WordPress-Installationen betreiben. Dazu kopierst du WordPress in unterschiedliche Verzeichnisse, z.B. wordpress und intern und rufst dann diese Verzeichnisse im Browser auf: http://deinedomain.de/wordpress bzw. http://deinedomain.de/intern

    Bei der Installation solltest du darauf achten, dass du den Datenbank-Tabellen ein unterschiedliches Präfix zuweist; das wird bei der Installation zusätzlich zu den Zugangsdaten zur Datenbank abgefragt.

    Damit die öffentlich zugängliche Website direkt über http://deinedomain.de abgerufen werden kann, kopierst du die index.php aus dem Verzeichnis wordpress in das Web-Rootverzeichnis und änderst in dieser Datei die letzte Zeile:

    require( dirname( __FILE__ ) . '/wordpress/wp-blog-header.php' );

    Außerdem verschiebst du die wp-config.php in das Web-Rootverzeichnis.

    Dann meldest du dich unter http://deinedomain.de/wordpress/wp-login.php mit deinen Zugangsdaten an und änderst unter Einstellungen > Allgemein die Website-URL in http://deinedomain.de (die WordPress-URL bleibt hingegen unverändert bei http://deinedomain.de/wordpress – WordPress versteht so, dass die Index-Datei in einem anderen Verzeichnis liegt als die restlichen WordPress-Dateien.)

    Im Ergebnis ist nun dein öffentlich zugänglicher Blog unter http://deinedomain.de zugänglich, dein Blog für interne Kommunikation unter http://deinedomain.de/intern (was dann für Außenstehenden zunächst so aussieht, als sei der zweite Blog lediglich eine weitere Unterseite).

    Okay, vielen Dank erstmal! Das muss ich mir genau ansehen und dann in Ruhe realisieren. Ich find das echt Klasse was Ihr macht, ich bin ein totaler Neuling was WP angeht und Autodidakt, deshalb ist das für mich so wertvoll. Mal schaun, mit der Zeit kann ich dann vielleicht auch mal helfen!
    Falls Ihr Hilfe zum Online Golfen braucht, kann ich jetzt schon helfen.
    http://kokokolores.de

    Mal schaun, mit der Zeit kann ich dann vielleicht auch mal helfen!

    Das wäre natürlich großartig!

    Bis dahin freuen wir uns, wenn du WordPress erfolgreich nutzen kannst.

Ansicht von 11 Antworten - 1 bis 11 (von insgesamt 11)
  • Das Thema „Suche Plugin für internen Bereich“ ist für neue Antworten geschlossen.