• Gelöst fredneumann

    (@fredneumann)


    Guten Tag wp-Experten,
    ich bin dabei, bis ende des Jahres mein ersten wp-Blog zu erstellen. Eine,- von vielen Fragen die ich z.Z. habe (und wohl nicht speziell wordpress betreffen);
    „durchsuchen“ Suchmaschinen auch Seiten, welche nicht im Startmenü (primary Navigation) angegeben sind?

    Gruß
    Fred

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 6 Antworten – 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Du kannst solche Dinge über eine Sitemap regeln.

    Suchmaschinen sind Computerprogramme, die Links folgen. Der Prozess wird auch als „Crawling“ (engl. Kriechen, Krabbeln) bezeichnet und erinnert an eine Spinne, die über Links den (Netzwerk-)Fäden folgt. Gibst du in deinem Navigationsmenü Links zu anderen Webseiten an und wird außerdem dem Suchmaschinen-Programm nicht mitgeteilt, dass die den Links nicht folgen oder Seiten nicht indexieren solln, landen die Webseiten früher oder später in der Datenbank des Suchmaschinenbetreiber.

    Unterstützen kannst du Suchmaschinen, in dem du die URL zu deiner Website in der Google Search Console anmeldest, eine Sitemap (eine Art Inhaltsverzeichnis) bereitstellst und über SEO-Plugins Meta-Angaben (z.B. eine Seitenbeschreibung) hinzufügst.

    Hallo,
    Du kannst – um sicher zu gehen – die entsprechenden Webseiten auch in die Google Search Console eingeben.
    Das ist aber in der Tat keine WP-spezifische Frage. Deswegen habe ich den Status auf „keine Support-Frage“ geändert.
    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    oh, da war @pixolin schneller 🙂

    Thread-Starter fredneumann

    (@fredneumann)

    Danke bscu, Bego Mario und Hans Gerd hür eure Hinweise!
    Habe mich soeben auf der Google Search Console angemeldet und die „DNS-Konfiguration“ durchgeführt. Als weiteres werde ich wohl das Plugin „Google XML Sitemaps“ installieren.
    Mit SEO habe ich mich überhaupt noch nicht beschäftigt,- ist aber wohl sinnvoll und mehr.

    Gruß
    Fred

    Als weiteres werde ich wohl das Plugin „Google XML Sitemaps“ installieren.

    Das hängt ja auch ein wenig davon ab, wie umfangreich deine Website ist. Wenn du eine „Über mich“-Seite, Impressum, Datenschutzerklärung und zwanzig Blogbeiträge hast, ist eine Sitemap nicht nötig (sagt sogar Google: https://support.google.com/webmasters/answer/156184?hl=de > Benötige ich eine Sitemap?). Aber schaden tut sie wohl auch nicht.

    SEO-Plugins sind eine gute Sache, wenn du es nicht bei der Installation bewenden lässt. Du solltest dann auch für jeden Beitrag und jede Seite Meta-Angaben hinzufügen.

    Der wichtigste Tipp für ein gutes Suchmaschinen-Ranking ist wohl weiterhin: Schreib interessante Inhalte.

Ansicht von 6 Antworten – 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Das Thema „Suchmaschine“ ist für neue Antworten geschlossen.