Support » Allgemeine Fragen » Testumgebung zur Website

  • Moin zusammen.

    Eine für viele wahrscheinlich beschämende Frage:

    Aber irgendwann fängt man halt immer an und deswegen mein Anliegen.

    Wie wandel ich die Website von der Testumgebung in die richtige Website um?

    Danke vorab und VG

Ansicht von 6 Antworten - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Hallo,
    da müsstest du etwas konkreter werden: Handelt es sich um eine lokale Testumgebung? – Am einfachsten geht das mit dem Plugin Duplicator. Eine sehr gute Anleitung dazu findest du z. B. hier.
    Du kannst aber auch ein anderes Plugin nutzen, wie z. B. All-in-one Migration. In dem folgenden Beitrag habe ich beschrieben, wie ich das durchgeführt habe.
    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Ich mach immer ein Backup mit Updraftplus, installiere auf dem Zielserver WordPress und das Plugin, mache eine Wiederherstellung. Danach musst du in der Datenbanktabelle wp_options aber noch die siteurl und home korrigieren (und ggf. noch die URL mit Better Search Replace ersetzen). Klingt komplizierter als es ist.

    @hage Bonuspunkte, wenn du mir verrätst, womit du eine einzelne Site (lokale Multisite) auf eine neue WordPress-Installation (keine Multisite) überträgst. Hatte ich gestern, Lösung wird erst im Anschluss verraten. 😆

    Thread-Ersteller thacram1980

    (@thacram1980)

    Danke für die schnelle Antwort.

    Also habe bei einem Webhoster ein Paket gebucht und über deren Plattform WordPress installiert/gestartet und mit dem „Bau“ der Seite angefangen. Ich hab auch schon unter Werkzeuge die Möglichkeit des Datenexports gefunden, was schon mal meine Blogbeiträge sichert.
    Muss aber jetzt, wenn ich bei WordPress auf der Domain einlogge, den ganzen Stil & Aufbau meine Website nochmal neu „bauen“ oder kann man das auch exportieren und aufspielen?
    Ich werd erstmal deine Links @hage durchforsten und dazu lernen.

    Vielen Dank! 🙂

    @pixolin hmm, schade – die Bonuspunkte bekomme ich dann wohl nicht. 😭
    Im Enrst: Das Problem hatte ich noch nicht. Die würde ich dann an dich verweisen 😉

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    @thacram1980 Mit „Testumgebung“ ist meistens eine lokale Installation auf deinem eigenen Computer gemeint. Die über den Webhoster installierte Version ist ja schon online (wenn auch wahrscheinlich in einem Unterverzeichnis versteckt). Meistens reicht es, wenn du in Einstellungen > Allgemein die URL von https://example.com/verzeichnis_mit_wp_dateien in https://example.com änderst (vorher Backup machen!). Danach gehst du ins Kundenmenü deines Webhosters, rufst die Domain-Verwaltung auf und legst dort fest, dass das Verzeichnis mit den WordPress-Dateien dein Web-Stammverzeichnis sein soll.

    @hage Eine Kundin erstellt neuerdings munter neue Websites in ihrer Multisite und will die dann auf ein neues Webhosting übertragen haben. Da ich nicht auf ihren lokalen Computer zugreifen kann aber auf die öffentlich zugängliche Multisite, ist das sogar die bessere Lösung. War aber beim letzten Mal viel Gefrickel. Gestern bin ich auf Migrate WordPress Website & Backups – Prime Mover gestoßen und ein erster Test sah sehr gut aus. – Für eine einfache Übertragung (wie in diesem Fall) hab ich mir das noch nicht angeschaut.

    Hallo @pixolin,
    danke für den Tipp. Habe ich direkt in meinem „Zettelkasten“ gespeichert. Muss ich mir merken. Wie gesagt, für nicht allzu umfangreiche Webseiten nehme ich ganz gerne Duplicator. Damit ist dann alles ratz fatz auf dem Server. Gerade noch mal getestet, weil ich eine Kundenseite lokal in Laragon (ja, ja, läuft immer noch absolut super 😀) migrieren wollte. Aber beim nächsten Mal teste ich das mal mit dem von dir vorgeschlagenen Plugin.
    Viele Grüße
    Hans-Gerd

Ansicht von 6 Antworten - 1 bis 6 (von insgesamt 6)