Support » Themes » Theme Customizer übersetzen

  • Gelöst dertutor

    (@dertutor)



    Hallo,

    ich bin noch blutiger Anfänger in Sachen WordPress und habe mich die letzten Tage damit echt intensiv beschäftigt. Weil ich für meine kleine Firma eine Webseite einrichten möchte, habe ich erstmal die kostenlosen Themes versucht, bin aber fast immer am fehlenden Funktionsumfang bezüglich Menüspositionen und Anzahl gescheitert. Soweit ich weiß, soll man ja bewusst nichts im Code machen, damit man keine Sicherheitslücken oder ähnliches einbaut. Jedenfalls nicht wenn man nicht versiert genug ist um zu beurteilen WAS man genau da einfügt. Ein „Copy an Paste“‚er wie mir würde da nicht mitbekommen, ob das Snippet jetzt einen Sicherheitsfehler hat oder nicht.

    Nun habe ich mir deswegen bei Themeforest ein Theme gekauft, das Xtra (https://themeforest.net/item/xtra-responsive-multipurpose-wordpress-theme/20715590) weil es responsive ist und ich sehr viel über den Customizer realiseren kann, also nicht im Code eingreifen muss. Leider bin ich der englischen Sprache nur eingeschränkt mächtig und tue mich sehr schwer mit den ganzen Optionen, die allesamt englische Begrifflichkeiten haben. Ich weiß also sogut wie nie, was genau die Änderung macht (wenn nicht direkt sichtbar, wie Logo oder so).

    Gibt es eine Möglichkeit die Customizer-Einstellungsoptionen übersetzen zu lassen?

    Wäre über eine Antwort sehr dankbar.

    Gruß,
    Mario

Ansicht von 5 Antworten - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Vermutlich wird es zu deinem Theme ein Language-Datei (*.po) geben, die übersetzt werden muss. Dazu brauchst aber auch noch ein Programm, dass aus dieser Datei eine kompilierte Datei (*.mo) macht. Es gibt ein kostenloses Programm, mit dem man das machen kann, nennt sich PoEdit. Allerdings wirst du damit Probeme haben, wenn dein Englisch nicht gut ist, vielleicht hilft da aber ein Translator, siehe https://www.deepl.com/translator

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Hallo @dertutor und willkommen im Forum,

    während die Themes, die du im WordPress-Verzeichnis findest, strenge Vorgaben einhalten müssen, sind gekaufte Themes häufig eher „Free Style“ – kann sein, dass der Theme-Entwickler Funktionen zur Übersetzung eingebaut hat, kann auch nicht sein. Ohne diese Funktionen hast du keine Chance, das Theme zu übersetzen; mit den Funktionen kannst du ein Plugin wie Loco Translate verwenden, um das Theme zu übersetzen. Aber wie @bscu schon richtig anmerkt: Das Plugin macht aus dir noch keinen Übersetzer, der die (mitunter auch technischen) Begriffe spielend übersetzen kann.

    Viele gekaufte Themes haben Demo-Inhalte und/oder eine Dokumentation, die dich schrittweise durch die Einrichtung führt. Diese Anleitungen kannst du mit der Übersetzungs-Funktion des Google-Browsers Chrome auch automatisiert übersetzen lassen, was sich inzwischen nicht mehr ganz so schlimm lesen lässt, wie chinesische Gebrauchsanleitungen für Haushaltsgeräte. 😉

    Hallo Leute,

    ich habe mal nach der Sprachdatei gesucht und ja, dass Template selbst hat eine und die lässt sich auch editieren, nur betrifft dieses leider nicht den Customizer selbst. Es bleibt mir also wohl nichts übrig, bei jeden Schritt einfach mal rumzuspielen und zu erkennen, wo sich was bewegt xD

    Könnt ihr mir evtl ein deutsches Template empfehlen, was aber nicht so teuer ist? Also eines mit Responsive Design, mehreren Navigationsplätzen und freie Headergestaltung? Den Rest wie Slider, Seitenbar und Co brauche ich nicht, denn dazu kann ich Plugins nutzen, aber wichtig wäre mir halt, dass ich alles im Customizer gestalten kann. Und dies dann in Deutsch.

    Wäre echt super, denn auch wenn die 25 Euro für das Template eigentlich (finde ich) für den Funktionsumfang echt gerechtfertigt sind, so wäre eine deutsche Bearbeitung echt hilfreicher. Es ist ja keine große Seite, kein Shop oder sowas, sondern soll nur eine Firmenseite werden.

    Die kostenlosen Templates, die ich gefunden hatte, waren entweder total roh und haben im Customizer kaum Einstellungsmöglichkeiten gehabt (hier hätte ich händisch ran gemüsst) oder so pregnante Copyrightvermerke des Urhebers, dass die Seite wieder „billig“ aussah und ich so nicht abliefern wollte.

    Danke Euch im Voraus!

    Gruß,
    Mario

    Ich setzte gerne eins dieser Themes ein: https://themegrill.com/wordpress-themes/free/

    Besten Dank, ich werde mir das mal anschauen 🙂

Ansicht von 5 Antworten - 1 bis 5 (von insgesamt 5)