Support » Themes » Theme nachhaltig löschen und neu installieren

  • Hallo,
    ich möchte das Theme TwentyTwentyTwo jungfräulich neu aufsetzen.
    Ein Deaktivieren, Löschen und Neuinstallieren funktioniert nicht, es kommt dann genauso, wie ich es vorher hatte, wieder. Auch wenn ich das Theme-Verzeichnis in der Linux-Konsole lösche (rm -rf). Woran liegt das?
    Gruß, CJC

    ### wp-core ###
    
    version: 5.9
    site_language: de_DE
    user_language: de_DE
    timezone: Europe/Berlin
    permalink: undefined
    https_status: false
    multisite: false
    user_registration: 0
    blog_public: 0
    default_comment_status: closed
    environment_type: production
    user_count: 37
    dotorg_communication: true
    
    ### wp-paths-sizes ###
    
    wordpress_path: /var/www/html
    wordpress_size: 72,67 MB (76195665 bytes)
    uploads_path: /var/www/html/wp-content/uploads
    uploads_size: 165,73 GB (177952342617 bytes)
    themes_path: /var/www/html/wp-content/themes
    themes_size: 8,45 MB (8857066 bytes)
    plugins_path: /var/www/html/wp-content/plugins
    plugins_size: 35,73 MB (37465406 bytes)
    database_size: 215,72 MB (226194135 bytes)
    total_size: 166,06 GB (178301054889 bytes)
    
    ### wp-active-theme ###
    
    name: Twenty Twenty-Two (twentytwentytwo)
    version: 1.0
    author: WordPress-Team
    author_website: https://de.wordpress.org/
    parent_theme: none
    theme_features: core-block-patterns, post-thumbnails, responsive-embeds, editor-styles, html5, automatic-feed-links, block-templates, widgets-block-editor, wp-block-styles, editor-style
    theme_path: /var/www/html/wp-content/themes/twentytwentytwo
    auto_update: Deaktiviert
    
    ### wp-themes-inactive (2) ###
    
    Twenty Sixteen: version: 2.6, author: WordPress-Team, Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    Twenty Twenty-One: version: 1.5, author: WordPress-Team, Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    
    ### wp-plugins-active (8) ###
    
    Annual Archive: version: 1.5.5, author: Twinpictures, Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    Collapsed Archives: version: 1.6, author: Matthew Petroff, Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    footnotes: version: 2.7.3, author: Mark Cheret, Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    NextGEN Gallery: version: 3.23, author: Imagely, Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    OSM: version: 5.9.4, author: MiKa, Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    Simple Yearly Archive: version: 2.1.7, author: Oliver Schlöbe, Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    WP-Optimize - Clean, Compress, Cache: version: 3.2.2, author: David Anderson, Ruhani Rabin, Team Updraft, Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    wp-Typography: version: 5.8.1, author: Peter Putzer, Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    
    ### wp-plugins-inactive (1) ###
    
    WP Bulk Delete: version: 1.2.2, author: Xylus Themes, Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    
    ### wp-media ###
    
    image_editor: WP_Image_Editor_Imagick
    imagick_module_version: 1691
    imagemagick_version: ImageMagick 6.9.11-60 Q16 x86_64 2021-01-25 https://imagemagick.org
    imagick_version: 3.4.4
    file_uploads: File uploads is turned off
    post_max_size: 10G
    upload_max_filesize: 10G
    max_effective_size: 10 GB
    max_file_uploads: 20
    imagick_limits: 
    	imagick::RESOURCETYPE_AREA: 122 MB
    	imagick::RESOURCETYPE_DISK: 1073741824
    	imagick::RESOURCETYPE_FILE: 768
    	imagick::RESOURCETYPE_MAP: 512 MB
    	imagick::RESOURCETYPE_MEMORY: 256 MB
    	imagick::RESOURCETYPE_THREAD: 1
    imagemagick_file_formats: 3FR, 3G2, 3GP, AAI, AI, APNG, ART, ARW, AVI, AVIF, AVS, BGR, BGRA, BGRO, BIE, BMP, BMP2, BMP3, BRF, CAL, CALS, CANVAS, CAPTION, CIN, CIP, CLIP, CMYK, CMYKA, CR2, CR3, CRW, CUR, CUT, DATA, DCM, DCR, DCX, DDS, DFONT, DJVU, DNG, DOT, DPX, DXT1, DXT5, EPDF, EPI, EPS, EPS2, EPS3, EPSF, EPSI, EPT, EPT2, EPT3, ERF, EXR, FAX, FILE, FITS, FRACTAL, FTP, FTS, G3, G4, GIF, GIF87, GRADIENT, GRAY, GRAYA, GROUP4, GV, H, HALD, HDR, HEIC, HISTOGRAM, HRZ, HTM, HTML, HTTP, HTTPS, ICB, ICO, ICON, IIQ, INFO, INLINE, IPL, ISOBRL, ISOBRL6, J2C, J2K, JBG, JBIG, JNG, JNX, JP2, JPC, JPE, JPEG, JPG, JPM, JPS, JPT, JSON, K25, KDC, LABEL, M2V, M4V, MAC, MAGICK, MAP, MASK, MAT, MATTE, MEF, MIFF, MKV, MNG, MONO, MOV, MP4, MPC, MPG, MRW, MSL, MSVG, MTV, MVG, NEF, NRW, NULL, ORF, OTB, OTF, PAL, PALM, PAM, PANGO, PATTERN, PBM, PCD, PCDS, PCL, PCT, PCX, PDB, PDF, PDFA, PEF, PES, PFA, PFB, PFM, PGM, PGX, PICON, PICT, PIX, PJPEG, PLASMA, PNG, PNG00, PNG24, PNG32, PNG48, PNG64, PNG8, PNM, POCKETMOD, PPM, PREVIEW, PS, PS2, PS3, PSB, PSD, PTIF, PWP, RADIAL-GRADIENT, RAF, RAS, RAW, RGB, RGBA, RGBO, RGF, RLA, RLE, RMF, RW2, SCR, SCT, SFW, SGI, SHTML, SIX, SIXEL, SPARSE-COLOR, SR2, SRF, STEGANO, SUN, SVG, SVGZ, TEXT, TGA, THUMBNAIL, TIFF, TIFF64, TILE, TIM, TTC, TTF, TXT, UBRL, UBRL6, UIL, UYVY, VDA, VICAR, VID, VIDEO, VIFF, VIPS, VST, WBMP, WEBM, WEBP, WMF, WMV, WMZ, WPG, X, X3F, XBM, XC, XCF, XPM, XPS, XV, XWD, YCbCr, YCbCrA, YUV
    gd_version: 2.3.0
    gd_formats: GIF, JPEG, PNG, WebP, BMP, XPM
    ghostscript_version: 9.54.0
    
    ### wp-server ###
    
    server_architecture: Linux 5.13.0-28-generic x86_64
    httpd_software: nginx/1.18.0
    php_version: 8.0.8 64bit
    php_sapi: fpm-fcgi
    max_input_variables: 1000
    time_limit: 3600
    memory_limit: 1024M
    max_input_time: 60
    upload_max_filesize: 10G
    php_post_max_size: 10G
    curl_version: 7.74.0 OpenSSL/1.1.1l
    suhosin: false
    imagick_availability: true
    pretty_permalinks: true
    
    ### wp-database ###
    
    extension: mysqli
    server_version: 8.0.28-0ubuntu0.21.10.3
    client_version: mysqlnd 8.0.8
    max_allowed_packet: 67108864
    max_connections: 151
    
    ### wp-constants ###
    
    WP_HOME: undefined
    WP_SITEURL: undefined
    WP_CONTENT_DIR: /var/www/html/wp-content
    WP_PLUGIN_DIR: /var/www/html/wp-content/plugins
    WP_MEMORY_LIMIT: 40M
    WP_MAX_MEMORY_LIMIT: 1024M
    WP_DEBUG: false
    WP_DEBUG_DISPLAY: true
    WP_DEBUG_LOG: false
    SCRIPT_DEBUG: false
    WP_CACHE: false
    CONCATENATE_SCRIPTS: undefined
    COMPRESS_SCRIPTS: undefined
    COMPRESS_CSS: undefined
    WP_ENVIRONMENT_TYPE: Nicht definiert
    DB_CHARSET: utf8
    DB_COLLATE: undefined
    
    ### wp-filesystem ###
    
    wordpress: writable
    wp-content: writable
    uploads: writable
    plugins: writable
    themes: writable

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 2 Antworten - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Das liegt daran, dass die Einstellungen auch nach dem Löschen/Deaktiviere noch in der Datenbank gespeichert werden.

    Wie man diese sauber entfernt kann ich dir allerdings nicht sagen.

    Das Theme besteht aus einer Reihe PHP, HTML, JavaScript- und CSS-Dateien. Ob du das Theme über das Theme-Menü entferst oder über die Shell einen Löschbefehl ausführst, ist im Ergebnis gleich: es wird das Theme-Verzeichnis mit allen enthalteten Dateien gelöscht.

    Wenn du das Theme verwendest und Einstellungen vornimmst, werden die Einstellungen in der Datenbank deiner WordPress-Installation gespeichert. Die Inhalte der Datenbank werden beim Löschen des Themes nicht geändert. Es könnte ja sein, dass du das Theme zu einem späteren Zeitpunkt wieder nutzen möchtest. Hier reicht es, wenn du das Theme wieder installierst, damit die theme-abhängigen Einstellungen in der Datenbank wieder genutzt werden.

    Nimmst du im Theme-Editor Änderungen an einem Block-Theme vor, kannst du diese auch im Editor wieder rückgängig machen. Du musst manchmal nur ein wenig suchen, wo. Nehmen wir an, du hast Design > Editor aufgerufen und das Navigationsmenü und den Website-Titel gelöscht (wer braucht das schon? 😉 ). Natürlich könntest du die beiden Blöcke auch manuell wieder einfügen, aber vielleicht liegt die Änderung auch schon so weit zurück, dass du gar nicht mehr weist, was du alles geändert hast? Auch das ist nicht weiter tragisch, weil du im Editor mit einem blauen Punkt angezeigt bekommst, was du geändert hast:

    Screenshot Einstellungen
    (zum Vergrößern anklicken)

    Im Template-Part Hedaer sehe ich anhand des blauen Punkts (1), dass Änderungen vorgenommen wurden. Über das Kebab-Menü (2) kann ich die Änderungen zurücknehmen (3). Nimmst du alle Änderungen zurück (du musst den Schritt für das Template Seite wiederholen), bist du wieder in der Ausgangslage eines neu installierten Themes.

    Eine weitere Besonderheit des Full Site Editing sind die „Global Styles“ – allgemeine Stil-Vorgaben, mit denen du z.B. die Hintergrundfarbe, Schriftart, Linkfarbe oder die Abstände eines Button-Blocks festlegen kannst. Auch diese Einstellungen kannst du zurücksetzen, wobei das Menü ein wenig versteckt ist:

    Screenshot Einstellungen
    (zum Vergrößern anklicken)

    Hier musst du zuerst das Halbkreis-Icon (1) anklicken und dann über das Kebab-Menü (2) die Einstellung „Auf Standardeinstellungen zurücksetzen“ auswählen. Dabei werden dann alle Einstellungen zurückgesetzt. (Ob wir in einer späteren Version die Möglichkeit haben, die Schritte einzeln rückgängig zu machen, kann ich nicht sagen. Im Moment ist das jedenfalls nicht möglich.)

    Also nochmal: Theme löschen bedeutet nur die Dateien entfernen, nicht die Datenbankeinträge. Deine Einstellungen kannst du z.b. durch erneutes Hinzufügen von Blöcken einzeln rückgängig machen oder die Änderungen vollständig zurücknehmen, wie oben beschrieben.

Ansicht von 2 Antworten - 1 bis 2 (von insgesamt 2)