Support » Installation » Themes auf localhost nicht installierbar ??

  • Gelöst schnuddel

    (@schnuddel)


    Hi folks,
    Ich habe mir gestern wp 6.0 auf localhost installiert, um es, wenn fertig, zum Hoster zu migrieren.
    Leider kann ich um´s Verrecken kein Theme installieren; es wird nur die Option „ftp“ angeboten, und das macht ja nun auf localhost keinen Sinn.
    Kann man das irgendwie umgehen ?
    Danke schon mal
    stef

    • Dieses Thema wurde geändert vor 6 Monaten, 1 Woche von schnuddel.

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 8 Antworten - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Hallo,
    möglicherweise stimmen die Dateirechte nicht.
    Du findest unter Werkzeuge > Websitezustand > Info einen Bericht zur Website. Warte bitte einen Moment bis die Ladeanzeige ganz oben abgeschlossen ist und kopiere dann per Button den Website-Bericht in deine Zwischenablage. Über den Button „Bericht in die Zwischenablage kopieren“ kannst du den Bericht unverändert (bitte mit den Akzentzeichen am Anfang und Ende) einfügen und anschließend hier posten. Evtl. ergeben sich dann weitere Anhaltspunkte, ob und wo das Problem liegt.

    In dem Bericht findest du ganz unten die Dateisystem-Berechtigungen. Die WordPress-Dateien müssen auf 644, die Verzeichnisse auf 755 gesetzt werden und dem Benutzer zugewiesen sein, der PHP-Befehle ausführen darf. Mehr dazu siehe hier.

    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    Thread-Starter schnuddel

    (@schnuddel)

    @moderator
    Du hast recht – die Dateirechte musste ich mühsam neu vergeben (muss es teilweise noch).
    Das Werkzeug >Websitezustand< gibt auf „localhost“ nicht wirklich brauchbare Infos.
    Natürlich könnte ich wp auch direkt auf dem Webspace installieren, dann hätte ich das Prob. nicht.
    Allerdings möchte ich eine fertige Website auf den Server hochladen, das mache ich schon seit 1997 so, aber damals war´s halt wesentlich einfacher.
    Vllt. reicht ja der Konsolenbefehl >chmod -R 755 Beispielordner<. Mal sehen.
    mfg stef

    Hallo,
    wenn ich über meine lokale Entwicklungsumgebung Laragon eine WordPress-Instanz einrichte, dann habe ich keinerlei Probleme mit den Datei- und Ordnerrechten. Da scheint wohl bei deiner lokalen Entwicklungsumgebung irgendetwas nicht ok zu sein.

    Das funktioniert übrigens auch ohne Probleme, wenn ich das über ein Bash-Script mittels WP-CLI mache.

    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    @hage
    Der Unterschied dürfte das OS sein. Du arbeitest mit Laragon auf Windows, schnuddel scheint aber Linux einzusetzen, denn sonst würde „chmod“ keinen Sinn machen. 😉

    @bscu
    da hast du in der Tat recht. 😃

    Thread-Starter schnuddel

    (@schnuddel)

    Danke ihr beiden, die Lösung war so extrem einfach – da KANN man eigentlich gar nicht drauf kommen:
    Die Zip-Datei direkt entpacken in den Ordner „wp-content/themes“, Dashboard starten und zack – da ist es.
    mfg
    stef

    Hallo,

    Die Zip-Datei direkt entpacken in den Ordner „wp-content/themes“, Dashboard starten und zack – da ist es.

    na ja, das ist sicher eine Lösung, aber damit ist nicht geklärt, warum das nicht über das Dashboard funktioniert. Aber was soll’s.

    Danke für die Rückmeldung und “Gelöst”-Markieren. 👍

    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    Thread-Starter schnuddel

    (@schnuddel)

    Hallo @hage:
    natürlich ist das nicht DIE Lösung, aber warum es über das Dashboard nicht geht, scheint daran zu liegen, dass WP keine FTP-verbindung zu sich selbst (auf „localhost“) herstellen kann.
    Mag sein, dass das unter Windows funzt, bei mir aber eben nicht … wie auch immer: jetzt kann ich loslegen (-:
    Lg
    stefan

Ansicht von 8 Antworten - 1 bis 8 (von insgesamt 8)