Support » Diskussion » Trackingcode für Splitttest einfügen

  • thomasheise

    (@thomasheise)


    Hallo aus Dresden,
    ich will einen Splitttest mit Analytics einrichten. Dafür muss der Google-Code zu Beginn des Head-Tags eingefügt werden. Ich kenne nur Plugins, die ihn am Ende des Head ( </Head> ) einfügen und das mag Google nicht. Und ja, ich will es auf einer expliziten Seite einfügen.
    Habt ihr eine Idee?
    Herzliche Grüße
    Thomas

Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Moderator PraetorIM

    (@praetorim)

    Einfachste Möglichkeite: Editiere in Deinem Theme die Datei header.php. Dort kannst Du den Code direkt nach dem öffnenden <head>-Tag eingeben.
    Nach Abschluss des Test musst Du dann den Google-Code halt auch nur wieder per Hand ausbauen.

    Das direkte Ändern in den Theme-Dateien ist zwar grundsätzlich keine gute Idee, da die Änderung bei einem Theme-Update wieder verloren geht. Aber der A/B-Test soll ja schließlich auch nicht ewig laufen, Du solltest in der Zwischenzeit nur kein Update des Themes vornehmen (oder aber nach einem Update den Code erneut einbauen).

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Spricht etwas dagegen, in einem Child Theme ein modifiziertes Template header.php anzulegen? Dort würde ich zusätzlich mit einem so genannten Conditional Tag arbeiten:

    if( is_page('portfolio1') {
     echo '<script> … </script>';
    }
    thomasheise

    (@thomasheise)

    Ich danke euch!
    die Möglichkeit von dir Mario (ist das richtig?) gefällt mir sehr gut. Eine Frage dazu, muss ich unbedingt eine neue header.php erstellen oder kann ich das Tag auch in das Original einbauen? Der Platzhalter ‚portfolio1‘ wird ersetzt mit der gesamten URL oder nur mit dem konkreten Seitennamen? Klar der Nachteil ist das Theme-Update…

    Danke
    Thomas

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Ein Child Theme ist eigentlich rasch angelegt: Du erstellst ein neues Verzeichnis wp-content/themes/thomas und legst dort eine Datei style.css mit folgendem Inhalt an:

    /*
     Theme Name:   Thomas
     Description:  Child Theme für Splittest
     Author:          Thomas
     Template:      twentyfifteen
    */

    Statt twentyfifteen gibst du den Verzeichnisnamen deines Themes an.

    Dann erstellst du noch eine functions.php mit folgenden Inhalt:

    <?php
    add_action( 'wp_enqueue_scripts', 'my_theme_enqueue_styles' );
    function my_theme_enqueue_styles() {
        wp_enqueue_style( 'parent-style', get_template_directory_uri() . '/style.css' );
    
    }

    Anschließend kannst du das Theme bereits aktivieren. Im Front-End sollte dann zunächst alles unverändert aussehen.

    Jetzt kannst du nach Belieben Templates des Parent Themes in dein Child-Theme-Verzeichnis kopieren und dort Anpassungen vornehmen, wie du möchtest. Der Vorteil ist, dass Änderungen leichter nachvollziehbar bleiben und außerdem bei einer Aktualisierung des Parent Themes nicht überschrieben werden.

    Die Funktion is_page('Vanilleeis') gibt true zurück, wenn die Seite mit dem Titel „Vanilleeis“ angeschaut wird. Bei allen anderen Seiten gibt sie false zurück, d.h. bei einem if-Statement wird der in geschwungenen Klammern angegebene Code nicht ausgeführt. Alternativ kann auch die in der URL verwendete Titelform (Slug) verwendet werden, also is_page('vanilleeis').

Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Das Thema „Trackingcode für Splitttest einfügen“ ist für neue Antworten geschlossen.