Support » Themes » TwentyTwenty Themes – Seite mit full-width-Bereichen

  • Gelöst analisa17

    (@analisa17)


    Hallo zusammen,
    leider bin ich kein WORDPRESS-FREAK und habe nicht so viel Erfahrung damit.
    Ich möchte das Layout im Anhang mit dem Standard-Themes TwentyTwenty realisieren. Der Bannerbereich mit dem blauen Hintergrund unter dem horizontalen Menü soll über die volle Bildschirmbreite reichen und html-code enthalten (css Animation). Wie kann man das am besten realisieren? Ich habe den Bereich mit den 3 Spalten als Seite erstellt. Gibt es eine Möglichkeit, den blauen Bannerbereich in diese Seite mit Bordmitteln zu integrieren oder ist z. B. ein Pagebuilder (was ich eigentlich vermeiden möchte) eine Möglichkeit? Was mir noch einfällt ist, dass man den blauen Bannerbereich und den Bereich mit den 3 Spalten jeweils als Beitrag erstellt, die dann auf der Startseite angezeigt werden.
    Wie würdet ihr das machen?
    Danke für Eure Tipps und einen schönen Sonntag.
    AnaLisa
    Bild

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 5 Antworten - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • bscu

    (@bscu)

    Für eine Spaltendarstellung gibt es doch einige Plugins w.z.B. Advanced WP Columns

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Das Layout ist ja nicht sonderlich kompliziert und kann eigentlich auch ohne ein zusätzliches Plugin umgesetzt werden.

    1. Den Header-Bereich mit Logo und rechts ausgerichteter Navigation wird bereits vom Theme vorgegeben.
      • Für den blauen Bereich darunter kannst du eine Gruppe einfügen (⊕ /Gruppe), in der du dann einen HTML-Block einfügst. Die Gruppe wird mit blauem Hintergrund und Ausrichtung: gesamte Breite formatiert.
      • Für den dreispaltigen Bereich kannst du zunächst ein Layout-Element > Spalten > dreispaltig einfügen und den Spalten eine Ausrichtung „weite Breite“ zuweisen. In den Spalten weist du Bild, Überschrift, Text, Button hinzu. Das kann etwas wild aussehen, wenn die Texte oder Überschriften unterschiedlich lang aussehen – wenn du doch ein Plugin installieren möchtest, bietet Kadence Blocks eine interessante Lösung „Info-Box“ für diesen Abschnitt.
      • Der Abschnitt „Kontaktieren Sie uns“ ist dann wieder eine Gruppe wie unter 2.), diesmal mit einem Button als Inhalt.
      • Den Footer liefert wieder das Theme.

    Wichtig ist, dass du mit den Blöcken spielerisch umgehst und ein wenig ausprobierst, was schick aussieht. Allerdings solltest du es dann mit grafischen Gimmicks auch nicht übertreiben. Zu viele abwechselnde Blöcke verderben den Brei.

    Eine hilfreiche Sammlung mit Anleitungen zum Block-Editor findest du in der Gutenberg-Fibel.

    Viel Erfolg.

    analisa17

    (@analisa17)

    Hallo Mario,
    ich danke dir vielmals. Ich werde es ausprobieren und berichten.
    Liebe Grüße
    AnaLisa

    Ich habe es hinbekommen. Gutenberg bietet ja schon einiges. Ich hatte mich damit ja noch so gar nicht befasst. Danke, Mario, für den Link. Mit deinen Gestaltungshinweisen sprichst du mir aus der Seele. Ich bin manchmal auch gar nicht glücklich darüber, was ich alles machen muss 😉
    Aber, wer zahlt, schafft an. Leider.
    Am besten an WordPress gefällt mir bisher, dass ich im Forum so schnell fundierte Antwort bekomme. Danke Mario.

    Schön. Dann markiere ich den Thread mal als „gelöst“.
    Viele Grüße, Bego

Ansicht von 5 Antworten - 1 bis 5 (von insgesamt 5)