Support » Plugins » Two Factor Authentication

  • Gelöst ddaerfefe

    (@ddaerfefe)


    Hallo zusammen,
    ich habe ein Problem beim Einloggen von WordPress. Ich habe heute mir den Two Factor Authentication von Google als Plugin installiert. Es sollte einfach als Absicherung der Daten dienen. Jedoch habe ich mich jetzt selbst ausgesperrt. Die Two Factor Authentication Codes werden mir auf meinem Handy angezeigten, aber der angezeigte Code stimmte nicht und deshalb habe ich es nach paar Versuchen mit dem Backup Code probiert. Das große Problem dabei ist, dass dieser auch falsch ist. Wie kann ich Weitervorgehen, dass ich mich wieder einloggen kann?

    • Dieses Thema wurde geändert vor 1 Jahr, 7 Monate von ddaerfefe.
Ansicht von 3 Antworten - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Hallo @ddaerfefe und willkommen im Forum,

    da ist ja scheinbar etwas kräftig schief gelaufen.
    Ich verwende ganz gerne das Plugin Two Factor als zusätzliche Absicherung für mein Login-Formular und komme damit eigentlich ganz gut klar. Mit Absicherung der Dateien hat das aber nichts zu tun.

    Damit du jetzt erst einmal weiterarbeiten kannst, musst du per FTP-Programm oder über das Dateiverwaltungsmenü deines Webhoster auf die Dateien auf deinem Webserver zugreifen und das Verzeichnis wp-content/plugins/two-factor-authentification umbenennen. WordPress findet dann beim nächsten Login das Plugin nicht mehr und deaktiviert es – Problem gelöst. Du kannst das Plugin-Verzeichnis dann entweder wieder zurückbenennen und das Plugin im Backend erneut aktivieren (die alten Einstellungen werden dadurch wieder aktiviert!) oder du löschst es über das Backend komplett, wodurch auch die Datenbankeinträge entfernt werden sollten.

    Zum Thema „Dateien absichern“ erzähl doch mal, was du da genau vorhast.

    Erstmal danke es hat alles geklappt.
    Mit Daten absichern meine ich, dass die Daten von WordPress einfach bisschen besser geschützt sind.

    Ich habe seit mehreren Tagen aber ein größeres Problem vielleicht können Sie mir dabei auch helfen.
    Google zeigt nämlich meine Seite seit einer Woche als Phishing Website an. Kunden die auf meine Website gehen, werden gewarnt und kommen nur schwer oder garnicht auf meine Website. Kurze Beschreibung meiner Website. Es ist eine Landingpage für meinen Newsletter. Wissen Sie, wie ich dieses Problem beheben kann.

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Mit Daten absichern meine ich, dass die Daten von WordPress einfach bisschen besser geschützt sind.

    Schau dir bei der Gelegenheit mal SecuPress an. Das Plugin prüft deine Website, weist dich auf mögliche Schwachstellen hin und schlägt dir Lösungen vor. Die Bestnote „einsplus mit Sternchen“ bekommst du natürlich nur, wenn du das Plugin kaufst 😉 aber die kostenlose Version bietet dir schon viel zusätzliche Sicherheit. Natürlich sind die Schritte auch alle „zu Fuß“ und ohne Plugin möglich – Torsten hatte dazu einen ausgezeichneten Blogbeitrag. Torsten sieht auch „All-in-One-Security-Lösungen“ eher kritisch, aber die technischen Hürden einer individuellen Absicherung sind für viele ein wenig zu hoch.

    Ich habe seit mehreren Tagen aber ein größeres Problem vielleicht können Sie mir dabei auch helfen.

    Neues Problem => Neuer Thread. Sonst wird es hier sehr unübersichtlich. Schließlich möchten wir, dass möglichst viele, die hier mitlesen, deine Fragen und mögliche Lösungen schnell finden.

    (Wir verwenden hier übrigens, wie in Open Source Communities üblich, das respektvolle „du“.)

    Wissen Sie, wie ich dieses Problem beheben kann.

    Dazu bräuchten wir vor allem die URL zur Website, idealerweise auch zusätzliche Debugging-Informationen (kannst du mit dem Plugin Health Check abrufen, per Button aus „Debugging-Informationen“ kopieren und in deinen neuen Thread einfügen).

    Hast du deine Website mal mit einem Plugin wie Sucuri Scanner auf Malware untersucht?

Ansicht von 3 Antworten - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Das Thema „Two Factor Authentication“ ist für neue Antworten geschlossen.