Support » Allgemeine Fragen » Typ E_ERROR

  • Ich bekomme täglich den folgenden Error per Mail gesendet. Ich finde den Fehler nicht, kann mir jemand helfen wo das Problem liegt? Seite funktioniert.

    WordPress-Version 6.0.1
    Aktives Theme: OceanWP (Version 3.3.3)
    Aktuelles Plugin: (Version )
    PHP-Version 8.1.8

    Fehler-Details
    ==============
    Ein Fehler vom Typ E_ERROR wurde in der Zeile 1972 der Datei /home/.sites/971/site1070228/web/wp-content/themes/oceanwp/inc/woocommerce/woocommerce-config.php verursacht. Fehlermeldung: Uncaught Error: Call to a member function is_edit_mode() on null in /home/.sites/971/site1070228/web/wp-content/themes/oceanwp/inc/woocommerce/woocommerce-config.php:1972
    Stack trace:
    #0 /home/.sites/971/site1070228/web/wp-includes/class-wp-hook.php(307): OceanWP_WooCommerce_Config::menu_wishlist_icon

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 13 Antworten - 1 bis 13 (von insgesamt 13)
  • Lies bitte auch noch mal: Bevor du ein neues Thema (Thread) erstellst.

    Du findest unter Werkzeuge > Websitezustand > Info einen Bericht zur Website. Warte bitte einen Moment bis die Ladeanzeige ganz oben abgeschlossen ist und kopiere dann per Button den Website-Bericht in deine Zwischenablage. Über den Button „Bericht in die Zwischenablage kopieren“ kannst du den Bericht unverändert (bitte mit den Akzentzeichen am Anfang und Ende) einfügen und anschließend hier posten. Evtl. ergeben sich dann weitere Anhaltspunkte, ob und wo das Problem liegt.

    Da du PHP 8.x aktiviert hast, könntest du testen, ob das Problem behoben ist, wenn du im Kundenbereich auf PHP 7.4.x umstellst. Es gibt noch einige Plugins und Themes, die mit PHP 8.x Probleme haben.

    Thread-Ersteller dominikdecoco

    (@dominikdecoco)

    Hier der Bericht zur Seite

    
    ### wp-core ###
    
    version: 6.0.1
    site_language: de_DE
    user_language: de_DE
    timezone: +02:00
    permalink: /%postname%/
    https_status: true
    multisite: false
    user_registration: 0
    blog_public: 1
    default_comment_status: undefined
    environment_type: production
    user_count: 3
    dotorg_communication: true
    
    ### wp-paths-sizes ###
    
    wordpress_path: /home/.sites/971/site1070228/web
    wordpress_size: 7,62 GB (8185511558 bytes)
    uploads_path: /home/.sites/971/site1070228/web/wp-content/uploads
    uploads_size: 162,94 MB (170850969 bytes)
    themes_path: /home/.sites/971/site1070228/web/wp-content/themes
    themes_size: 21,85 MB (22912900 bytes)
    plugins_path: /home/.sites/971/site1070228/web/wp-content/plugins
    plugins_size: 216,70 MB (227225572 bytes)
    database_size: 170,27 MB (178536448 bytes)
    total_size: 8,18 GB (8785037447 bytes)
    
    ### wp-dropins (1) ###
    
    advanced-cache.php: true
    
    ### wp-active-theme ###
    
    name: OceanWP (oceanwp)
    version: 3.3.3
    author: OceanWP
    author_website: https://oceanwp.org/about-oceanwp/
    parent_theme: none
    theme_features: core-block-patterns, widgets-block-editor, post-thumbnails, woocommerce-germanized, align-wide, wp-block-styles, responsive-embeds, editor-styles, editor-style, menus, post-formats, title-tag, automatic-feed-links, custom-header, custom-logo, html5, woocommerce, wc-product-gallery-zoom, wc-product-gallery-lightbox, wc-product-gallery-slider, customize-selective-refresh-widgets, widgets
    theme_path: /home/.sites/971/site1070228/web/wp-content/themes/oceanwp
    auto_update: Deaktiviert
    
    ### wp-themes-inactive (1) ###
    
    Twenty Twenty: version: 2.0, author: WordPress-Team, Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    
    ### wp-mu-plugins (1) ###
    
    aaa-wp-cerber.php: version: 1.0, author: Cerber Tech Inc.
    
    ### wp-plugins-active (22) ###
    
    Broken Link Checker: version: 1.11.17, author: WPMU DEV, Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    Complianz | GDPR/CCPA Cookie Consent: version: 6.2.4, author: Really Simple Plugins, Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    Custom Post Type UI: version: 1.12.1, author: WebDevStudios, Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    Elementor: version: 3.6.8, author: Elementor.com, Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    Elementor Pro: version: 3.7.2, author: Elementor.com, Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    Germanized for WooCommerce: version: 3.9.8, author: vendidero, Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    Germanized for WooCommerce Pro: version: 3.5.5, author: vendidero, Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    Imagify: version: 2.0, author: Imagify - Optimize Images & Convert WebP, Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    Ocean Extra: version: 2.0.2, author: OceanWP, Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    Self-Hosted Google Fonts: version: 1.0.1, author: asadkn, Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    Site Kit by Google: version: 1.79.1, author: Google, Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    UpdraftPlus - Backup/Restore: version: 1.22.14, author: UpdraftPlus.Com, DavidAnderson, Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    vendidero Helper: version: 2.1.6, author: vendidero, Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    WooCommerce: version: 6.7.0, author: Automattic, Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    WooCommerce PayPal Payments: version: 1.9.1, author: WooCommerce, Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    WooCommerce Stripe Gateway: version: 6.4.3, author: WooCommerce (latest version: 6.5.0), Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    WordPress Importer: version: 0.7, author: wordpressdotorg, Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    WP Cerber Security, Anti-spam & Malware Scan: version: 9.0, author: Cerber Tech Inc., Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    WP Rocket: version: 3.11.4.2, author: WP Media, Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    Yoast Duplicate Post: version: 4.5, author: Enrico Battocchi & Team Yoast, Automatische Aktualisierungen aktiviert
    Yoast SEO: version: 19.4, author: Team Yoast, Automatische Aktualisierungen aktiviert
    Yoast SEO Premium: version: 19.0, author: Team Yoast, Automatische Aktualisierungen aktiviert
    
    ### wp-media ###
    
    image_editor: WP_Image_Editor_GD
    imagick_module_version: Nicht verfügbar
    imagemagick_version: Nicht verfügbar
    imagick_version: Nicht verfügbar
    file_uploads: File uploads is turned off
    post_max_size: 128M
    upload_max_filesize: 60M
    max_effective_size: 60 MB
    max_file_uploads: 20
    gd_version: bundled (2.1.0 compatible)
    gd_formats: GIF, JPEG, PNG, WebP, BMP
    ghostscript_version: 9.27
    
    ### wp-server ###
    
    server_architecture: Linux 4.18.0-305.10.2.2.lve.el8.x86_64 x86_64
    httpd_software: Apache
    php_version: 8.1.8 64bit
    php_sapi: fpm-fcgi
    max_input_variables: 7000
    time_limit: 300
    memory_limit: 320M
    max_input_time: 60
    upload_max_filesize: 60M
    php_post_max_size: 128M
    curl_version: 7.61.1 OpenSSL/1.1.1g
    suhosin: false
    imagick_availability: false
    pretty_permalinks: true
    htaccess_extra_rules: true
    
    ### wp-database ###
    
    extension: mysqli
    server_version: 5.7.38-log
    client_version: mysqlnd 8.1.8
    max_allowed_packet: 16777216
    max_connections: 505
    
    ### wp-constants ###
    
    WP_HOME: undefined
    WP_SITEURL: undefined
    WP_CONTENT_DIR: /home/.sites/971/site1070228/web/wp-content
    WP_PLUGIN_DIR: /home/.sites/971/site1070228/web/wp-content/plugins
    WP_MEMORY_LIMIT: 320M
    WP_MAX_MEMORY_LIMIT: 320M
    WP_DEBUG: false
    WP_DEBUG_DISPLAY: true
    WP_DEBUG_LOG: false
    SCRIPT_DEBUG: false
    WP_CACHE: true
    CONCATENATE_SCRIPTS: undefined
    COMPRESS_SCRIPTS: undefined
    COMPRESS_CSS: undefined
    WP_ENVIRONMENT_TYPE: Nicht definiert
    DB_CHARSET: utf8mb4
    DB_COLLATE: undefined
    
    ### wp-filesystem ###
    
    wordpress: writable
    wp-content: writable
    uploads: writable
    plugins: writable
    themes: writable
    mu-plugins: writable
    
    ### google-site-kit ###
    
    version: 1.79.1
    php_version: 8.1.8
    wp_version: 6.0.1
    reference_url: https://www.ulrikeknauer.com
    amp_mode: no
    site_status: connected-site
    user_status: authenticated
    verification_status: verified-non-site-kit
    connected_user_count: 2
    active_modules: site-verification, search-console, analytics, analytics-4, pagespeed-insights
    recoverable_modules: none
    required_scopes: 
    	openid: ✅
    	https://www.googleapis.com/auth/userinfo.profile: ✅
    	https://www.googleapis.com/auth/userinfo.email: ✅
    	https://www.googleapis.com/auth/siteverification: ✅
    	https://www.googleapis.com/auth/webmasters: ✅
    	https://www.googleapis.com/auth/analytics.readonly: ✅
    capabilities: 
    	googlesitekit_authenticate: ✅
    	googlesitekit_setup: ✅
    	googlesitekit_view_posts_insights: ✅
    	googlesitekit_view_dashboard: ✅
    	googlesitekit_manage_options: ✅
    	googlesitekit_view_splash: ✅
    	googlesitekit_view_authenticated_dashboard: ✅
    	googlesitekit_view_wp_dashboard_widget: ✅
    	googlesitekit_view_admin_bar_menu: ✅
    enabled_features: 
    	adsenseSetupV2: ✅
    	dashboardSharing: ⭕
    	ga4ActivationBanner: ⭕
    	ideaHubModule: ⭕
    	twgModule: ⭕
    	userInput: ⭕
    	zeroDataStates: ✅
    search_console_property: sc-domain:ulrikeknauer.com
    analytics_account_id: 8688••••
    analytics_property_id: UA-8688••••••
    analytics_profile_id: 1330•••••
    analytics_use_snippet: yes
    analytics_4_property_id: 2785167••
    analytics_4_web_data_stream_id: 2690••••••
    analytics_4_measurement_id: G-7C••••••••
    analytics_4_use_snippet: yes
    
    
    Thread-Ersteller dominikdecoco

    (@dominikdecoco)

    Ich verstehe nicht ganz warum wp core angibt, dass die Seite knapp 8 GB hat, obwohl das nicht der Fall ist. Die Seite wurde komplett neu gemacht und hat run 300MB soweit ich weiß. Die alte Seite hatte 8GB, die wurde aber gänzlich gelöscht. Kann das etwas damit zu tun haben, dass wp core falsche Daten hat?

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Ein paar Zeilen zum Website-Bericht:

    • timezone: +02:00 – solltest du auf „Berlin“ umstellen, damit die Zeitumstellung richtig funktioniert.
    • wordpress_size: 7,62 GB – vermutlich gibt es da noch eine weitere Webanwendung oder dein E-Mail-Postfach liegt im Web-Stammverzeichnis … Ohne einen Blick auf den Server können wir das nicht beurteilen. Frag im Zweifelsfall den Support deines Webhosters; die können auf den Server schauen, wir nicht.
    • Elementor Pro, Germanized for WooCommerce Pro, WP Rocket, Yoast SEO Premium – wir bieten hier keinen kostenlosen Support für kostenpflichtige Plugins an. Wir müssten uns die Plugins erst kaufen, um dir dann kostenlos weiterzuhelfen. Ohne die Plugins können wir den Fehler auch nicht reproduzieren. Eigentlich ein Grund, den Thread an dieser Stelle zu schließen …
    • php_version: 8.1.8 64bit – liest du eigentlich unsere Antworten? 😛
      Hans-Gerd hatte doch dazu bereits etwas geschrieben:

      Da du PHP 8.x aktiviert hast, könntest du testen, ob das Problem behoben ist, wenn du im Kundenbereich auf PHP 7.4.x umstellst. Es gibt noch einige Plugins und Themes, die mit PHP 8.x Probleme haben.

    • memory_limit: 320M – könnte bei der Menge an ressourcehungrigen Plugins knapp werden.
    • Ich bin kein Rechtsanwalt, aber Google Analytics entspricht wohl nicht den Vorgaben der DSGVO. Ich würde auf andere Methoden ausweichen, um die Nutzung der Website zu kontrollieren.
    Thread-Ersteller dominikdecoco

    (@dominikdecoco)

    Vielen Dank für die hilfreichen Tipps. Ich habe nun die php Version auf 7.4.x gesetzt und die Zeitzone angepasst.

    Kann das zu geringe memory limit zu so einem error führen?

    ich habe hier auch noch einen error log, indem es anscheinend fehlerhafte Anfragen zu einer nicht mehr vorhandenen Datenbank gibt. Wie kann man das beheben?

    hier der errorlog: https://ulrikeknauer.com/error_logs/ulrikeknauer.com_error_log.4664e.txt

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Ich habe nun die php Version auf 7.4.x gesetzt

    Besteht der Fehler dann weiterhin?

    ich habe hier auch noch einen error log …

    Die Fehlermeldung „client denied by server configuration: …/xmlrpc.php“ bedeutet, dass jemand versucht hat, sich über die XMLRPC-Schnittstelle anzumelden und die Schnittstelle durch eine Serverkonfiguration gesperrt ist. Das ist eine übliche Sicherheitseinstellung – nichts ungewöhnliches.
    Komplizierter wird es bei der Fehlermeldung

    AH01071: Got error 'PHP message: WordPress-Datenbank-Fehler 
    Table '1070228db14.a' doesn't exist für Abfrage
    SELECT a.action_id FROM  a LEFT JOIN  g ON g.group_id=a.group_id WHERE 1=1 AND g.slug='wc-admin-data' AND a.hook='wc-admin_import_customers' AND a.status IN ('pending') AND a.claim_id = 0 AND (a.hook LIKE '%[2]%' OR (a.extended_args IS NULL AND a.args LIKE '%[2]%') OR a.extended_args LIKE '%[2]%') ORDER BY a.scheduled_date_gmt ASC LIMIT 0, 1 von require('wp-blog-header.php'), … 

    Da möchte ein Skript von WooCommerce auf eine Datenbank-Tabelle zugreifen, die nicht existiert. Wieso das so ist, kann ich dir nicht sagen. Ich arbeite nicht mit WooCommerce.

    Kann das zu geringe memory limit zu so einem error führen?

    Nein, du kannst aber andere Probleme bekommen, wenn der zur Verfügung gestellte Arbeitsspeicher überschritten wird.

    Da möchte ein Skript von WooCommerce auf eine Datenbank-Tabelle zugreifen, die nicht existiert.

    So etwas ähnliches hatte ich vor Kurzem bei einer Testinstallation auch, zum Teil wurde der Server damit lahm gelegt. Ich habe leider nicht herausgefunden, wie das genau passiert ist aber ich habe eine Datei /wp-includes/assets/.style.php gefunden, die nicht zu WordPress gehört. Ich habe mir die Datei dann mal genauer angesehen, deren Inhalt ich hier natürlich nicht posten werde, aber die ersten Zeichen sahen so aus:
    <?php if(isset($_REQUEST["pw"]
    Wie diese Datei auf den Server gebracht wurde, kann ich leider nicht sagen, habe ich nicht herausfinden können, aber Fakt ist, dass durch diese Datei permanent versucht wurde, die Datenbank auszulesen. Da es sich bei mir um eine Testinstallation auf einer Subdomain war, habe ich sofort alles gelöscht und alle Passwörter dieser Domain geändert.

    Das muss hier nicht unbedingt der gleiche Fall sein, aber eine Kontrolle kann nicht schaden.

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    <?php if(isset($_REQUEST["pw"] „riecht“ sehr nach Backdoor.
    Aber würde das den „Fehler vom Typ E_ERROR“ erklären?

    Ein ähnlicher Fehler wurde bereits hier gepostet:
    https://wordpress.org/support/topic/e_error-in-woocommerce-config-php/

    Ich verstehe nicht ganz warum wp core angibt, dass die Seite knapp 8 GB hat, obwohl das nicht der Fall ist. Die Seite wurde komplett neu gemacht und hat run 300MB soweit ich weiß. Die alte Seite hatte 8GB, die wurde aber gänzlich gelöscht.

    Nicht gelöschter Cache kann immens anwachsen, aber 8 GB ist schon enorm viel. Da du keine Angaben dazu gemacht hast, wie die alte Website gelöscht und die neue erstellt wurde, kann man die Gesamtgröße nicht annähernd nachvollziehen.

    Auch eine Datenbankgröße von 170MB ist für eine komplett neu erstellte Website nicht nachvollziehbar und viel zu groß.

    Du könntest dir mal ein Backup-Plugin installieren, ein Backup erstellen, das dann herunterladen, das (ZIP- oder wie auch immer) Archiv entpacken und in einem Datei-Explorer, der die Ordner- und Dateigrößen anzeigt, nachforschen, woher diese Gigabyte kommen, möglicherweise kannst du auch ein Backup über deinen Kundenaccount beim Provider erstellen und herunterladen.

    In Filezilla (FTP-Client) werden nur Dateigrößen angezeigt. Vielleicht kann der von dir eingesetzte FTP-Client oder ein evtl. vorhandenes Tool in deinem Kundenaccount bei deinem Provider auch Ordnergrößen anzeigen, dann würde sich das mit dem Backup erübrigen.

    @pixolin

    Aber würde das den „Fehler vom Typ E_ERROR“ erklären?

    Ich hatte mich auf

    AH01071: Got error ‚PHP message: WordPress-Datenbank-Fehler

    bezogen 😉

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    @bscu ja schon, aber es ist dann doch irgendwie anders.

    @pixolin
    Nicht wirklich, genau solche Fehlermeldungen habe ich im Log gefunden:

    AH01071: Got error ‚PHP message: WordPress-Datenbank-Fehler
    Table ‚1070228db14.a‘ doesn’t exist für Abfrage

    Wie ich schon geschrieben habe, muss das hier nicht der gleiche Fall sein, eine gewisse Ähnlichkeit besteht aber schon. Kann auch ein Fehler von Woocommerce sein. 😉

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Woche, 3 Tage von bscu.

    @dominikdecoco

    Nachtrag zu https://de.wordpress.org/support/topic/typ-e_error/#post-131134

    Auf deiner Website bietest du Tutorials zum Kauf an, könnten evtl. die Videos für die 8 GB verantwortlich sein?

Ansicht von 13 Antworten - 1 bis 13 (von insgesamt 13)