Support » Installation » Umleitung auf (nicht existierende) install.php

  • Gelöst laffer81

    (@laffer81)


    Hallo,
    habe auf dieser Site gestern ein back-up auf den Server geladen, das keine install.php (mehr) enthielt. Diese hatte ich vor Wochen schon mal gelöscht gehabt, um nicht angreifbar zu werden. Die Site lief vorher auch ohne die gelöschte install.php.
    Nun leitet die Site beim Aufruf von https://www.herion-engineering.com/ auf https://www.herion-engineering.com/wp-admin/install.php und ich weiß nicht, wie ich das ändern könnte.
    Was muss ich tun, um diese Umleitung zu umgehen?

    Vielen Dank für Eure Hilfe.

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 8 Antworten - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Mit welchem Plugin hast du denn das Backup hergestellt?
    Wie bist du bei der Wiederherstellung vorgegangen?
    Gibt es eine .htaccess? Was passiert, wenn du sie in no.htaccess umbenennst?

    Ich habe im Moment nicht den Eindruck, dass WordPress richtig wiederhergestellt wurde. Die Umleitung kann auch durch Malware erfolgen.

    Thread-Starter laffer81

    (@laffer81)

    Habe das Back-up hergestellt, indem ich alle alten Dateien (ohne install.php) vom lokalen Ordner mit FileZilla auf den Server geladen habe.
    Ja, es gibt eine .htaccess:

    # BEGIN WordPress
    # Die Anweisungen (Zeilen) zwischen „BEGIN WordPress“ und „END WordPress“ sind
    # dynamisch generiert und sollten nur über WordPress-Filter geändert werden.
    # Alle Änderungen an den Anweisungen zwischen diesen Markierungen werden überschrieben.
    <IfModule mod_rewrite.c>
    RewriteEngine On
    RewriteRule .* - [E=HTTP_AUTHORIZATION:%{HTTP:Authorization}]
    RewriteBase /
    RewriteRule ^index\.php$ - [L]
    RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
    RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
    RewriteRule . /index.php [L]
    </IfModule>
    
    # END WordPress

    Hast du denn auch die Datenbank wiederhergestellt?

    Wenn WordPress zwar die Datenbank findet, in der Datenbank aber keine Datenbank-Tabellen vorhanden sind, nimmt WordPress an, dass es sich um eine Neuinstallation handelt und versucht, wp-admin/install.php auszuführen. Wenn du diese Datei gelöscht hast, kann das Installationsskript natürlich auch nicht ausgeführt werden.

    Wir raten dringend davon ab, Änderungen am Core vorzunehmen. Änderungen am Core sind schwer nachzuvollziehen, werden bei Updates überschrieben und du verbesserst nicht die Sicherheit deiner Website, indem du die Datei löschst. Im konkreten Fall stiftet das höchstens zusätzliche Verwirrung.

    Thread-Starter laffer81

    (@laffer81)

    Die Datenbank habe ich nicht angefasst.
    Und in der Datenbank sind auch Tabellen.
    Wo könnte ich ansetzen?

    Stimmen die Zugangsdaten zur Datenbank und das Datenbank-Tabellen-Präfix in der wp-config.php.

    Ich würde erst einmal die wp-admin/install.php wiederherstellen und dann schauen, was als nächstes bei Aufruf der Website passiert. (WordPress neu herunterladen, entpacken, Datei hochladen.)

    Läuft ja wieder. Du solltest allerdings unter Einstellungen > Allgemein die Website- und WordPress-URL einheitlich halten (beide URLs mit oder ohne www).

    Thread-Starter laffer81

    (@laffer81)

    Ja, läuft zum Glück wieder. Ich hatte in der „alten“ wp-config ein anderes $table_prefix.
    Die Anpassung dessen hat den Erfolg gebracht.
    Vielen Dank für Deine Hinweise.

    Du solltest trotzdem den WordPress-Core wiederherstellen. 🙂

    Mehr Tipps, wie du deine Website sicherer machen kannst, findest du unter https://wordpress.org/support/article/hardening-wordpress/.

Ansicht von 8 Antworten - 1 bis 8 (von insgesamt 8)