Support » Allgemeine Fragen » Umleitung/Redirect (301) funktioniert nicht auf Smartphone

  • Gelöst kwwebd

    (@kwwebd)


    Hallo zusammen,

    ich habe die Webseite „www.sba-schulungszentrum.de“ auf o.g. Domain umgeleitet. URL in der Datenbank und der wp-config erfolgreich geändert.
    Dann habe ich das Plugin Redirection installiert und eine permanente Umleitung eingerichtet. Das klappt auch soweit alles.

    Aber: wenn ich mit dem Smartphone die „alte“ Webseiten-Domain eingebe, werde ich nicht automatisch weitergeleitet. Erst wenn ich auf der „alten“ Seite irgendetwas anklicke, sei es ein Menüpunkt oder das verlinkte Logo, dann werde ich auf die „neue“ Seite umgeleitet.
    Das ist einerseits sehr nervig, andererseits wird auch z.B. das Hamburger-Menü nicht richtig angezeigt, was natürlich unschön ist. Auch Borlabs Cookie spinnt, weil die Domain nicht stimmt… Es muss auf jeden Fall direkt umgeleitet werden.

    Hat jemand eine Idee wo das Problem liegen könnte und evt. einen Lösungsansatz?
    Vielen Dank im Voraus und viele Grüße
    Kerstin

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 21)
  • Hallo,
    ich verstehe nicht ganz, warum du die eine Webseite nicht über das Kundenmenü des Hosters auf die angegebene Webseite umleitest.
    Das wäre m. E. doch die Lösung, die sich dafür anbietet. Dafür brauchst du keine weiteren Plugins, etc.
    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    ich habe die Webseite „www.sba-schulungszentrum.de“ auf o.g. Domain umgeleitet.

    Umgeleitet, also eine Redirect-Regel in der .htaccess eingefügt? Oder umgezogen, also die URLs geändert?

    URL in der Datenbank und der wp-config erfolgreich geändert.

    Du kannst in der wp-config.php die URLs über eine Konstante vorgeben. Das sollte aber nur eine Notlösung sein, weil dadurch das Eingabefeld in den Einstellungen blockiert wird und durch Vorgabe der URL in der wp-config.php der vorhandene Eintrag in der Datenbank nicht überschrieben wird.

    Dann habe ich das Plugin Redirection installiert und eine permanente Umleitung eingerichtet. Das klappt auch soweit alles.

    Das geht auch ohne Plugin, indem du in der .htaccess oberhalb des von WordPress eingefügten Blocks folgendes (mit deinen eigenen Domains) einträgst:

    <IfModule mod_rewrite.c>
      RewriteEngine On
      RewriteCond %{HTTP_HOST} ^altedomain.de$ [OR]
      RewriteCond %{HTTP_HOST} ^altedomain.de$
      RewriteRule (.*)$ https://neuedomain.de/$1 [R=301,L]
    </IfModule>

    Im Moment werde ich bei Aufruf der alten Domain nicht umgeleitet (auch nicht auf dem Desktop-Browser).

    @hage ich habe eine interne Umleitung bei Strato eingerichtet, wenn man die alte Domain aufruft wird man in das neue Verzeichnis geleitet. (Eigentlich).
    Außerdem hat Strato das vorgenannte Plugin empfohlen zur Umleitung…
    Aber durch die interne Umleitung bei strato hat es ja schon nicht funktioniert.

    @pixolin Evt habe ich auch einen Denkfehler noch drin… Also:
    Ich habe ein komplett neues Verzeichnis erstellt und die Seite praktisch umgezogen, als ob ich den Hoster wechseln würde. Das mit dem neuen Verzeichnis war letztlich unnötige Arbeit…
    Da ich in den allgemeinen Einstellungen von Strato aus die Website-URL und die WordPress-URL nicht ändern kann (grau hinterlegt), habe ich diese in der wp-config angepasst.
    Da aber dann beim Aufruf der neuen Seite einige Links nicht mehr funktioniert haben (evt. auch aufgrund einem ab dann fehlenden zusätzlichen SSL Zertifikats), habe ich zusätzlich die 301 Weiterleitung eingerichtet.
    Selbst danach war nicht alles zu 100% richtig und ich habe ein paar Links händisch nochmals überschrieben.

    Auch komisch – wenn ich die alte Domain im Browser aufrufe werde ich weitergeleitet. Du nicht?! Wäre es sinnvoll die .Htaccess zu senden?

    PS: Auch in der Datenbank habe ich die neue URL eingetragen, genau wie in der wp-config.php

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    ich habe eine interne Umleitung bei Strato eingerichtet, wenn man die alte Domain aufruft wird man in das neue Verzeichnis geleitet. (Eigentlich).

    Uneigentlich scheint das aber nicht zu funktionieren.
    Entweder prüfst du die Einstellungen im Kundenmenü nochmal oder du versuchst es mit dem Code für die .htaccess, den ich dir bereits genannt habe.

    Da ich in den allgemeinen Einstellungen von Strato aus die Website-URL und die WordPress-URL nicht ändern kann (grau hinterlegt), habe ich diese in der wp-config angepasst.

    Die Eingabe im Backend wird deaktiviert, wenn die URLs in der Konfigurationsdatei fest vorgegeben werden – dann soll ja keine Änderung mehr möglich sein.

    Da aber dann beim Aufruf der neuen Seite einige Links nicht mehr funktioniert haben (evt. auch aufgrund einem ab dann fehlenden zusätzlichen SSL Zertifikats), habe ich zusätzlich die 301 Weiterleitung eingerichtet.

    Wenn du deine Webseiten auf eine verschlüsselte Übertragung umstellen möchtest, musst du auch in der Datenbank Ersetzungen vornehmen. Schau dir mal die Anleitng hier an: https://pixolin.de/umstellung-auf-https/

    Selbst danach war nicht alles zu 100% richtig und ich habe ein paar Links händisch nochmals überschrieben.

    Das klingt nicht unbedingt nach einer systematischen, durchdachten Vorgehensweise. 🙂

    Auch komisch – wenn ich die alte Domain im Browser aufrufe werde ich weitergeleitet. Du nicht?! Wäre es sinnvoll die .Htaccess zu senden?

    Ich frage mich ja schon manchmal, wie Teilnehmende hier unsere Hilfe eigentlich sehen.

    Du hast eine Frage zur Weiterleitung gestellt, ich habe mir die Zeit für eine ausführliche Antwort genommen und dir Code für die .htaccess genannt, den du offenbar nicht verwendet hast und jetzt fragst du, ob wir mal einen Blick in deine .htaccess werfen wollen? Was erwartest du jetzt?

    PS: Auch in der Datenbank habe ich die neue URL eingetragen, genau wie in der wp-config.php

    Warum?

    Lieber @pixolin,

    in KEINSTER Weise wollte ich dir auf die Füße treten, eure Hilfe abwerten oder sonst irgendwas.
    Meine Angst heute morgen war, dass irgendwas schief geht, wenn ich deinen Code in der .htaccess Datei einfüge und gleichzeitig noch das Redirection Plugin aktiv habe. Daher dachte ich, ich frage mal ob es Sinn macht zunächst die aktuelle .htaccess zu zeigen/begutachten.
    Nachdem ich dann deine Antwort gelesen und in Ruhe darüber nachgedacht habe – habe ich das Plugin deaktiviert und umgehend die .htaccess nach deinem Code abgeändert.
    Vielen Dank dafür – nach meinen bisherigen Tests funktioniert das und ich werde von überall, egal ob Browser oder Smartphone,weitergeleitet.

    Warum ich die URL in der wp-config.php und in der Datenbank abgeändert habe:
    Weil mir das in einer Anleitung so gesagt wurde und „schulungszentrum“ komplett verschwinden soll. (Bei der Umstellung von meiner Subdomain auf die öffentliche hat das auch so funktioniert). Wenn es unnötig war, dann ist es halt so.

    Das klingt nicht unbedingt nach einer systematischen, durchdachten Vorgehensweise. 🙂

    Mag sein. Bin noch WordPress-Anfänger und nicht in allem super fit.

    Ich frage mich ja schon manchmal, wie Teilnehmende hier unsere Hilfe eigentlich sehen.

    Als etwas sehr tolles und nicht Selbstverständliches! Wir Teilnehmenden sind allerdings wie gesagt meistens noch Anfänger und wissen oft selbst nicht so genau was wir gerade sagen… ^^
    🙂

    Ich markiere den Thread mal als gelöst, vielen Dank!

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Wenn du dir eine Frage durchliest, Gedanken zur Lösung machst, an einer möglichst allgemeinverständlichen Formulierung feilst, postest, auf die Antwort wartest und dir dann der/die FragestellerIn freudig berichtet, dass er/sie erstmal „was ganz anderes“ gemacht hat, ist das so ein kurzer Moment wo du dich fragst „Wofür mach ich mir die Mühe? Was war unverständlich? Wieso macht er/sie das jetzt doch anders?“

    Meistens kann ich das einfach wegatmen – einatmen, ausatmen, entspannen – aber manchmal muss ich auch noch weiter an mir arbeiten. 🙂

    Wie auch immer: du hast die Lösung gefunden, alles läuft wie es soll, Danke für die Rückmeldung und dass du den Thread als „gelöst“ markiert hast. Auf zu neuen Taten! 😉

    @pixolin
    Leider muss ich meine Antwort revidieren… 😕
    Ich habe über ein Smartphone und ein tablet die alte Seite geöffnet und leider wurde sie nicht auf die neue umgeleitet…
    Hast du noch eine Idee wo das Problem liegen könnte?
    Ps über ein anderes Smartphone ging es komischerweise wieder… 🙈

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Aktuell wird wohl nur von http auf https umgeleitet.
    Was ist denn aktuell in der .htaccess eingetragen?

    # BEGIN WpFastestCache
    <IfModule mod_rewrite.c>
      RewriteEngine On
      RewriteCond %{HTTP_HOST} ^altedomain.de$ [OR]
      RewriteCond %{HTTP_HOST} ^altedomain.de$
      RewriteRule (.*)$ https://neuedomain.de/$1 [R=301,L]
    </IfModule>
    <FilesMatch "index\.(html|htm)$">
    AddDefaultCharset UTF-8
    <ifModule mod_headers.c>
    FileETag None
    Header unset ETag
    Header set Cache-Control "max-age=0, no-cache, no-store, must-revalidate"
    Header set Pragma "no-cache"
    Header set Expires "Mon, 29 Oct 1923 20:30:00 GMT"
    </ifModule>
    </FilesMatch>
    # END WpFastestCache
    # BEGIN GzipWpFastestCache
    <IfModule mod_deflate.c>
    AddType x-font/woff .woff
    AddType x-font/ttf .ttf
    AddOutputFilterByType DEFLATE image/svg+xml
    AddOutputFilterByType DEFLATE text/plain
    AddOutputFilterByType DEFLATE text/html
    AddOutputFilterByType DEFLATE text/xml
    AddOutputFilterByType DEFLATE text/css
    AddOutputFilterByType DEFLATE text/javascript
    AddOutputFilterByType DEFLATE application/xml
    AddOutputFilterByType DEFLATE application/xhtml+xml
    AddOutputFilterByType DEFLATE application/rss+xml
    AddOutputFilterByType DEFLATE application/javascript
    AddOutputFilterByType DEFLATE application/x-javascript
    AddOutputFilterByType DEFLATE application/x-font-ttf
    AddOutputFilterByType DEFLATE x-font/ttf
    AddOutputFilterByType DEFLATE application/vnd.ms-fontobject
    AddOutputFilterByType DEFLATE font/opentype font/ttf font/eot font/otf
    </IfModule>
    # END GzipWpFastestCache
    # BEGIN LBCWpFastestCache
    <FilesMatch "\.(webm|ogg|mp4|ico|pdf|flv|jpg|jpeg|png|gif|webp|js|css|swf|x-html|css|xml|js|woff|woff2|otf|ttf|svg|eot)(\.gz)?$">
    <IfModule mod_expires.c>
    AddType application/font-woff2 .woff2
    AddType application/x-font-opentype .otf
    ExpiresActive On
    ExpiresDefault A0
    ExpiresByType video/webm A10368000
    ExpiresByType video/ogg A10368000
    ExpiresByType video/mp4 A10368000
    ExpiresByType image/webp A10368000
    ExpiresByType image/gif A10368000
    ExpiresByType image/png A10368000
    ExpiresByType image/jpg A10368000
    ExpiresByType image/jpeg A10368000
    ExpiresByType image/ico A10368000
    ExpiresByType image/svg+xml A10368000
    ExpiresByType text/css A10368000
    ExpiresByType text/javascript A10368000
    ExpiresByType application/javascript A10368000
    ExpiresByType application/x-javascript A10368000
    ExpiresByType application/font-woff2 A10368000
    ExpiresByType application/x-font-opentype A10368000
    ExpiresByType application/x-font-truetype A10368000
    </IfModule>
    <IfModule mod_headers.c>
    Header set Expires "max-age=A10368000, public"
    Header unset ETag
    Header set Connection keep-alive
    FileETag None
    </IfModule>
    </FilesMatch>
    # END LBCWpFastestCache
    
    # BEGIN WordPress
    # Die Anweisungen (Zeilen) zwischen <code>BEGIN WordPress</code> und <code>END WordPress</code> sind
    # dynamisch generiert und sollten nur über WordPress-Filter geändert werden.
    # Alle Änderungen an den Anweisungen zwischen diesen Markierungen werden überschrieben.
    <IfModule mod_rewrite.c>
    RewriteEngine On
    RewriteBase /
    RewriteRule ^index\.php$ - [L]
    RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
    RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
    RewriteRule . /index.php [L]
    </IfModule>
    
    # END WordPress

    Hab den Code manuel gepostet, er wird aber zurückgehalten bis Freischaltung, ist wohl zu lang. Mit diesen Tools in dem Foren-Regel Post kenne ich mich nicht aus und weiß nicht wie das funktioniert…

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Du willst uns jetzt nicht erzählen, du hättest die Weiterleitungsregeln mit „altedomain.de“ und „neuedomain.de“ übernommen, statt deine eigenen URLs einzufügen?!

    Außerdem sind # BEGIN WpFastestCache und # END WpFastestCache Platzhalter, in denen das Plugin eigene Regeln einbaut – da gehört kein Code von dir rein. Den musst du darüber oder darunter schreiben (aber auf jeden Fall oberhalb des Blocks, den WordPress eingefügt hat.

    Ähm ok ne das mit alte und neue Domain habe ich definitiv nicht eingetragen… muss ich mir nochmal anschauen und korrekt einstellen.
    Sorry für den Fehler
    Und wpfastestcache möchte ich dann auch erst mal nix sagen…
    Ich schaue und melde mich

    # BEGIN WpFastestCache
    <IfModule mod_rewrite.c>
      RewriteEngine On
      RewriteCond %{HTTP_HOST} ^sba-schulungszentrum.de$ [OR]
      RewriteCond %{HTTP_HOST} ^sba-schulungszentrum.de$
      RewriteRule (.*)$ https://sba-arbeitssicherheit.de/$1 [R=301,L]
    </IfModule>
    <FilesMatch "index\.(html|htm)$">
    AddDefaultCharset UTF-8
    <ifModule mod_headers.c>
    FileETag None
    Header unset ETag
    Header set Cache-Control "max-age=0, no-cache, no-store, must-revalidate"
    Header set Pragma "no-cache"
    Header set Expires "Mon, 29 Oct 1923 20:30:00 GMT"
    </ifModule>
    </FilesMatch>
    # END WpFastestCache
    # BEGIN GzipWpFastestCache
    <IfModule mod_deflate.c>
    AddType x-font/woff .woff
    AddType x-font/ttf .ttf
    AddOutputFilterByType DEFLATE image/svg+xml
    AddOutputFilterByType DEFLATE text/plain
    AddOutputFilterByType DEFLATE text/html
    AddOutputFilterByType DEFLATE text/xml
    AddOutputFilterByType DEFLATE text/css
    AddOutputFilterByType DEFLATE text/javascript
    AddOutputFilterByType DEFLATE application/xml
    AddOutputFilterByType DEFLATE application/xhtml+xml
    AddOutputFilterByType DEFLATE application/rss+xml
    AddOutputFilterByType DEFLATE application/javascript
    AddOutputFilterByType DEFLATE application/x-javascript
    AddOutputFilterByType DEFLATE application/x-font-ttf
    AddOutputFilterByType DEFLATE x-font/ttf
    AddOutputFilterByType DEFLATE application/vnd.ms-fontobject
    AddOutputFilterByType DEFLATE font/opentype font/ttf font/eot font/otf
    </IfModule>
    # END GzipWpFastestCache
    # BEGIN LBCWpFastestCache
    <FilesMatch "\.(webm|ogg|mp4|ico|pdf|flv|jpg|jpeg|png|gif|webp|js|css|swf|x-html|css|xml|js|woff|woff2|otf|ttf|svg|eot)(\.gz)?$">
    <IfModule mod_expires.c>
    AddType application/font-woff2 .woff2
    AddType application/x-font-opentype .otf
    ExpiresActive On
    ExpiresDefault A0
    ExpiresByType video/webm A10368000
    ExpiresByType video/ogg A10368000
    ExpiresByType video/mp4 A10368000
    ExpiresByType image/webp A10368000
    ExpiresByType image/gif A10368000
    ExpiresByType image/png A10368000
    ExpiresByType image/jpg A10368000
    ExpiresByType image/jpeg A10368000
    ExpiresByType image/ico A10368000
    ExpiresByType image/svg+xml A10368000
    ExpiresByType text/css A10368000
    ExpiresByType text/javascript A10368000
    ExpiresByType application/javascript A10368000
    ExpiresByType application/x-javascript A10368000
    ExpiresByType application/font-woff2 A10368000
    ExpiresByType application/x-font-opentype A10368000
    ExpiresByType application/x-font-truetype A10368000
    </IfModule>
    <IfModule mod_headers.c>
    Header set Expires "max-age=A10368000, public"
    Header unset ETag
    Header set Connection keep-alive
    FileETag None
    </IfModule>
    </FilesMatch>
    # END LBCWpFastestCache
    
    # BEGIN WordPress
    # Die Anweisungen (Zeilen) zwischen <code>BEGIN WordPress</code> und <code>END WordPress</code> sind
    # dynamisch generiert und sollten nur über WordPress-Filter geändert werden.
    # Alle Änderungen an den Anweisungen zwischen diesen Markierungen werden überschrieben.
    <IfModule mod_rewrite.c>
    RewriteEngine On
    RewriteBase /
    RewriteRule ^index\.php$ - [L]
    RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
    RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
    RewriteRule . /index.php [L]
    </IfModule>
    
    # END WordPress

    so nochmal von vorne… Sorry :-/
    Allerdings habe ich an WPFastest Cache in der .htaccess nichts verändert.
    Die Einstellungen wurden beim Umzug übernommen…

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 21)
  • Das Thema „Umleitung/Redirect (301) funktioniert nicht auf Smartphone“ ist für neue Antworten geschlossen.