Support » WooCommerce » Umstellung von Kleinunternehmer auf Umsatzsteuerpflichtig

  • xe7enc2p

    (@xe7enc2p)


    Hallo zusammen,

    ich habe seit letztes Jahr ein Online Shop und es lief auf Kleinunternehmer-Regelung, sprich ohne Mwst. Vor ein paar Tagen war ich beim Steuerberater und er meinte, es würde für mich lohnen, wenn ich das Gewerbe auf Umsatzsteuerpflichtig ändere, also die Produkte inkl. MwSt. anbiete.

    Seit letztem Jahr habe ich ca. 600 Bestellungen über mein Shop erhalten, und müsste alle Rechnung manuell auf „inkl. MwSt“ ändern. Gibt es hierzu ein Plugin um die Menge zu bewerkstelligen?

    Neben Woocommerce nutze ich Billbee und SevDesk für die Buchhaltung.

    Besten Dank schonmal und ein schönes Wochenende euch allen. 🙂

    LG
    Xe7enC2p

Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Ich bin kein Steuerberater, kann mir aber nicht vorstellen, dass du die Rechnungen nachträglich ändern kannst. Du müsstest dann auf bereits vereinnahmte Umsätze die Mehrwertsteuer nachträglich abführen, hättest also 19% bzw. 16% weniger Ertrag? Eine Umstellung auf Mehrwertsteuerabzug kann doch eigentlich nur künftige Geschäfte betreffen. Dazu reicht es wohl, in den WooCommerce-Einstellungen den Steuersatz zu ändern.

    Hallo Mario,

    danke für deine Nachricht. Du kannst die Umsätze ändern musst allerdings die Steuern abführen. Hab mit dem Stuerberater gesprochen und es geht klar. Bin wohl auch nicht der einzige der sowas macht, deswegen wundert es mich umso mehr das es keine Plugins o. ä. gibt.

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    … deswegen wundert es mich umso mehr das es keine Plugins o. ä. gibt.

    Hast du denn bereits nach Plugins bzw. WooCommerce-AddOns gesucht?

    Eine Plugin-Recherche können wir dir hier nicht anbieten, weil es den Rahmen sprengen würde, aber darum hast du ja auch nicht gebeten. Wir haben auch nicht so viele aktive Teilnehmende, dass garantiert jemand spontan eine fertige Lösung anbietet. Ich kann dir leider auch nicht weiterhelfen, weil mir dazu keine Lösung bekannt ist.

    xe7enc2p

    (@xe7enc2p)

    Ja ich habe bereits einige Plugins angeschaut, jedoch dachte ich auch, dass es einfach ist mit WooCommerce eine solche Einstellung vorzunehmen. 🙂

Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)