Support » Allgemeine Fragen » Umzug von WP.com zum Drittanbieter

  • Guten Tag alle Beisammen,

    ich habe für eine Firma die Homepage von WordPress.com zu einem Drittanbieter (Strato) umgezogen, was alles soweit problemlos geklappt hat. Allerdings habe ich da ein kleines, evtl. auch leicht lösbares Problem…

    … und zwar, kann ich beim Bearbeiten einer Seite die „Ausrichtung“ nicht mehr beeinflussen bzw. fehlt da der Button zu. Um es für euch ersichtlich zu machen, anbei zwei Links:

    Alte HP (noch auf WP.com):
    https://mskiel.com/

    Neue HP (Strato):
    http://510567943.swh.strato-hosting.eu/www/mskiel.com/

    Wie ihr nun sehen könnt, ist nach dem Umzug alles „Zusammengequetscht“ worden. Nun wollte ich es wieder, wie bei wp.com gewohnt, auf „weite Breite“ stellen.

    Fehlt mir dazu etwas bestimmtes bzw. muss ich noch etwas installieren? Denn die Möglichkeiten und Neuerungen von wp.com fehlen auf dieser Seite teilweise.

    Im Voraus vielen Dank für eure Antworten 🙂

Ansicht von 7 Antworten - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Hallo,
    kann ich hier nicht nachvollziehen.
    Lösche doch mal bitte den Browsercache und/oder öffne beispielsweise die Seite im Inkognito-Modus von Chrome.
    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    Thread-Ersteller amilak

    (@amilak)

    Selbst bei Chrome habe ich das. Werde nachher bei Gelegenheit mal Screens erstellen 🙂

    PS: Oder siehe Seite Fuhrpark:

    Alte HP (vor Umzug):
    https://mskiel.com/fuhrpark/

    Neue HP (nach Umzug):
    http://510567943.swh.strato-hosting.eu/www/mskiel.com/fuhrpark/

    Beim neuen sind die Bilder trotz gleicher Einstellungen klein, da die Ausrichtung nicht stimmt.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 2 Monaten von amilak.
    Thread-Ersteller amilak

    (@amilak)

    Hier der Button „Ausrichtung“ über WordPress.com:

    https://www.bilder-upload.eu/upload/c978b6-1588757635.jpg

    Hier fehlt der Button Ausrichtung über das CMS:

    https://www.bilder-upload.eu/upload/68823b-1588757707.jpg

    Generell kommt mir das wie gesagt vor, dass ich mit veraltete Werkzeuge arbeite. Deshalb ja die Frage, ob mir was fehlt?

    Es kann sein, dass bei WordPress.com schon die Entwickler-Version des Block-Editors verwendet wird. Installier mal das Plugin Gutenberg und schau, ob es dann mehr deinen Erwartungen entspricht.

    Thread-Ersteller amilak

    (@amilak)

    Vielen Dank,

    dass brachte mich ein ganzes Stück weiter. Doch leider fehlt noch dieser „Ausrichtung“-Button. Ich werde mal schauen ob ich denn durch andere Plugins erhalte 🙂

    Mach doch mal folgendes kleine Experiment:
    Geh in die Kaffeeküche, sprich einen Kollegen an und murmele vor dich hin „Doch leider fehlt noch dieser „Ausrichtung“-Button.“

    Mich würde es sehr überraschen, wenn du dazu eine brauchbare Auskunft bekommst. Da wir deinen Bildschirm nicht sehen und auch nicht wissen, was du gerade in WordPress machst, können wir dir ohne weitere Angaben genauso wenig weiterhelfen.

    Thread-Ersteller amilak

    (@amilak)

    Eventuell müsste man auch einfach mal genauer lesen und auf die von mir hinterlegten Verweise (3. Antwort, von mir) klicken…

    … da könnte man sehen, was mir im CMS noch fehlt 🙂

Ansicht von 7 Antworten - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Das Thema „Umzug von WP.com zum Drittanbieter“ ist für neue Antworten geschlossen.