Support » Allgemeine Fragen » [Gelöst] Umzug zu neuem Provider

  • Moin,

    ich ziehe nun mit meiner Domain mit WordPress, WooCommerce und der Datenbank zu einem neuen Provider um.

    Ich stelle mir das so vor. Daten aus der Datenbank mit einem Plugin exportieren. Webspaceinhalt vom einen Provider zum anderen Provider kopieren. Datenbankdaten wie Name, Passwort und so weiter anpassen. Datenbankinhhalt mit Plugin importieren. Korrekt?

    Kann mir jemand ein Plugin für den Export des Datenbankinhalts empfehlen? Oder gibt es sogar ein Plugin/Tool, das das WordPress CMS „auf einen Rutsch“ komplett exportiert und migrieren lässt?

    Grüße

    Thobie

Ansicht von 8 Antworten - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Hallo,

    BackWpUp macht Backup, aber da musst du von Hand restoren.
    Umzug geht Prima mit Duplicator oder wenn es ein kostenpflichtiges sein darf, BackupBuddy. Mit beiden hab ich gute Erfahrungen.

    Gruß
    Frank

    BackWpUp macht Backup, das ich dann beim neuen Provider wieder manuell restoren kann? Also einfach Backupdatei auswählen, Button drücken und es wird der Inhalt restored?

    Umzug mit Duplicator meint kompletter Umzug von allem? Oder einfach das Kopieren des Serverinhalts (ohne Datenbank?) auf Server des neuen Providers?

    Alternativ fiel mir ein, dass jeder Provider in den Datenbankeinstellungen meines Wissens einen Export/Import im XML(?)-Format anbietet. Also könnte ich – wenn es denn zuverlässig und serverübergreifend funktioniert – beim einen Provider exportieren und beim anderen importieren?

    Thobie

    Hallo,

    schau mal hier http://codex.wordpress.org/WordPress_Backups

    Aus BackWpUp hab ich noch kein Restore gemacht. Hier beschreibt es einer: http://www.web266.de/tutorials/wordpress/wordpress-backup/backwpup/restore.html

    Beim Duplicator hast du eine Datendatei und ein PHP Script. Das lädst du beides auf den neuen Server und rufst das Script im Browser auf,
    dann fragt er alles ab was ggf anders ist (Datenbank zugangsdaten, Ggf Domainname usw) und er richtet dann alles ein und ändert auch wenn nötig z.b. Domainname usw. Ist ganz praktisch wenn man vor einem Update die Änderungen erst mal auf einer Testinstallation testen will bevor man die Änderungen auf das Livesystem ausrollt.

    Bei allen anderen, händischen Lösungen musst du halt auch alle Anpassungen von Hand vornehmen.

    Gruß
    Frank

    Moin, Frank,

    ich habe sicherheitshalber mit mehreren verschiedenen Plugins ein Backup gemacht, Daten vom Webspace, Datenbankinhalt usw. Darunter BackWpUp und noch ein anderes. Duplicator ist wirklich sehr gut, schönes Benutzerinterface, einfach zu bedienen und nutzerfreundlich. Hatte bei mir aber immer Fehler – wegen hochgeladener Daten mit zu hoher Datenmengen? – und funktionierte nicht. Sicherheitshalber habe ich zusätzlich zu den anderen Backups direkt im Kundenlogin meines Providers in phpMyAdmin einen XML-Export der Datenbank gemacht und dann alle Dateien des Webspaces lokal auf meinem Computer gesichert.

    Umzug zu neuem Provider. Inhalt des Webspace auf den neuen Webspace geladen. Im Kundenlogin des neuen Providers in phpMyAdmin die XML-Datenbank importiert. Dann die Angaben zur neuen Datenbank in die wp-config eingetragen und hochgeladen. Ich muss noch einige kleine Korrekturen oder Änderungen vornehmen, aber es läuft schon alles sehr gut.

    Grüße

    Thobie

    Hallo Thobie,

    Hatte bei mir aber immer Fehler – wegen hochgeladener Daten mit zu hoher Datenmengen? – und funktionierte nicht.

    Hast du dazu im Supportbereich des Plugins nachgefragt bzw den Autor mal angeschrieben. http://wordpress.org/support/plugin/duplicator
    Alle Pluginautoren die ich kenne sind nette Menschen, die sich auch über Feedback freuen. Und es gibt immer irgendwelche Konstellationen wo ein Plugin mal scheitern kann.

    Hat die die Domain geändert bei dir? Dann musst du ggf relativ viel in der Datenbank ändern. Da gibt es von meinen Namenskollegen noch ein Plugin http://wordpress.org/plugins/search-and-replace/

    Sag bescheid wenn ich das Thema hier als erledigt kennzeichnen kann.

    Gruß
    Frank

    Bei Search & Replace wird aber nicht auf serialisierte Daten geachtet, daher lieber dieses Tool hier nehmen:
    http://interconnectit.com/products/search-and-replace-for-wordpress-databases/

    Oder dieses Plugin nutzen:
    http://wordpress.org/plugins/wp-migrate-db/

    Gruß, Torsten

    Moin, Frank,

    Du kannst den Thread schließen. Datenbankimport usw. hat ja geklappt.

    Zu Problemen beim Umzug und dessen Lösung geht es hier weiter: http://de.forums.wordpress.org/topic/kein-zugang-zum-backend?replies=9

    Grüße

    Thobie

    Gerne.

    Gruß
    Frank

Ansicht von 8 Antworten - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Das Thema „[Gelöst] Umzug zu neuem Provider“ ist für neue Antworten geschlossen.