Support » Allgemeine Fragen » Unterschied zwischen DE- und EN-Download von WP?

  • Gelöst csigncsign

    (@csigncsign)


    Hallo,

    ich update WP grundsätzlich nur über den FTP manuell und hole mir dafür hier https://de.wordpress.org/download/ dann den Download.

    Jetzt gibt es ja auf der englischen Seite schon den 4.9.3 Download, auf der deutschen nicht.

    Drum meine Frage:
    was ist eigentlich der Unterschied zwischen den beiden Downloads (englisch – deutsch) oder ist das im Endeffekt das Gleiche, so dass ich mir für mein (deutsches) WP auch den Download von der englischen wordpress.org Seite holen kan?

    Danke.

Ansicht von 3 Antworten - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • … ich update WP grundsätzlich nur über den FTP manuell
    Warum?* ¯\_(ツ)_/¯

    Jetzt gibt es ja auf der englischen Seite schon den 4.9.3 Download, auf der deutschen nicht.
    Je mehr sich beteiligen, desto schneller geht es. 🙂

    was ist eigentlich der Unterschied zwischen den beiden Downloads (englisch – deutsch)
    Die deutschsprachige Version enthält bereits die Sprachpakete zur Übersetzung von WordPress, während in der englischen Version keine Sprachpakete mitgeliefert, im Rahmen der Installation (oder Änderung der Sprache in den Einstellungen) aber automatisch nachinstalliert werden. So gesehen ist es egal, welches Paket du verwendest.
    Da du bei einem Update per FTP aber vermutlich eh das Verzeichnis wp-content vor der Übertragung löschst, würde ich die englische Version vorziehen, weil sie (wie du bereits gemerkt hast) schneller da ist, einen geringeren Dateiumfang hat und damit etwas (Sekunden) schneller heruntergeladen werden kann. (Noch schneller ist der Download von http://wordpress.org/wordpress-4.9.3-no-content.zip, bei dem bereits das Verzeichnis wp-content entfernt wurde).

    Ein weiterer Unterschied ist, dass die deutschsprachige Version eine deutsche „liesmich.html“ hat und die Kommentare in der wp-config-sample.php deutsch sind. Für dein Update vermutlich völlig irrelevant?

    * Regelmäßige, zeitnahe Udates sind (besonders bei Sicherheits- und Maintenance-Versionen) wichtig. Ich weiß, dass viele Anwender gerne „die Kontrolle behalten“ wollen und deshalb die automatischen Updates deaktivieren. Wenn das Update dann aber herausgezögert wird, weil andere wichtige Aufgaben anstehen, hat die Website eine bestens dokumentierte Sicherheitslücke und wird zur Zeitbombe.

    Thread-Ersteller csigncsign

    (@csigncsign)

    Danke für die Erklärung – aber im Ernst: „wp-content“ löschen? 😀

    Aber … verstehe … insofern brauche ich die DE nicht wirklich.

    Ich sitze jeden Tag direkt an meinem WP – „zeitnaher“ geht kaum 😉 Aber das nur nebenbei … die einen lassen machen, ich mache es selbst.

    … aber im Ernst: „wp-content“ löschen?

    Ganz im Ernst! Allerdings aus den vorher von WordPress.org heruntergeladenen und entpackten Dateien – natürlich nicht das Verzeichnis wp-content auf deinem Webserver.

    Ziel ist, die eigenen Dateien, die auf dem Webserver im Verzeichnis wp-content liegen, nicht zu überschreiben. Es wäre fatal, das Verzeichnis mit einem leeren Uploads-Ordner zu überschreiben.

    Ich sitze jeden Tag direkt an meinem WP – „zeitnaher“ geht kaum
    Das ist OK, können wir aber als Außenstehende nicht wissen. Aus dem Support weiß ich, dass es oft genug ganz anders aussieht. Trotzdem solltest du mal das automatische Update ausprobieren. Im Zweifelsfall hast du Backups …

Ansicht von 3 Antworten - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Das Thema „Unterschied zwischen DE- und EN-Download von WP?“ ist für neue Antworten geschlossen.