Support » Allgemeine Fragen » Unterschiedliche Menüs, je nach Seite

  • Gelöst alex_pfa

    (@alex_pfa)


    Ich suche jetzt schon länger wie ich folgende Problemstellung möglichst einfach umsetzen kann, bin aber noch nicht wirklich fündig geworden.
    Ein Bekannter hat ein kleines Startup und will dafür eine Webseite auf der sein Produkt grundsätzlich erklärt wird. Evtl. Partner sollen hier dann 1-2 individuelle Seiten mit Ihren Daten erhalten. Ähnlich wie viele Autohäuser das machen. Der Hauptteil der Seite ist einheitlich, nur ein Menüpunkt des jeweiligen Autohauses ist individuell. So werden die Grunddaten nur einmal gepflegt und es braucht auch nur eine Webseite für alle Partner.
    Dafür suche ich eine Möglichkeit, das auf der Unterseite eines Partners, nur die Standard Menüpunkte und der Menüpunkt vom Partner zu sehen ist. Also quasi ein Menü pro Partner.
    Es gibt zwar Plugins wie „Conditional Menüs“, die aber nicht funktionieren da ich natürlich einige Menüs irgendwann verwalten muss (20-30).
    Vielleicht hat jemand hier einen Tipp für mich. Würde mich sehr freuen.

Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Der Hauptteil der Seite ist einheitlich, nur ein Menüpunkt des jeweiligen Autohauses ist individuell.

    Mit dem Menüpunkt alleine wird es nicht getan sein – vermutlich sollen dann ja bei Aufruf dieses Menüpunkts auch individuelle Inhalte erscheinen? Die Frage ist, wo werden die abgespeichert und wie weist man diesen Inhalten eine eigene URL (z.B. als Subdomain https://autohaus-mueller.example.com) zu?

    Ich würde das über ein WordPress Netzwerk (Multisite) lösen:

    • Der feststehende Inhalt wird über die Haupt-Website der Multisite verwaltet.
    • Für jeden angeschlossenen Kunden wird eine neue Website innerhalb des Netzwerks angelegt.
    • Die Website wid dynamisch aus Inhalten der Haupt-Website und der Kunden-Website zusammengesetzt, was eine entsprechende Programmierung eines (Child-)Themes beinhaltet.

    Das setzt allerdings Programmkenntnisse und ein gutes Verständnis des WordPress Netzwerks voraus und ist nicht mit der Installation von zwei, drei Plugins getan.

    Zum Einstieg könntest du dich in das Thema WordPress Multisite einlesen:
    https://kinsta.com/de/blog/wordpress-multisite/

    Thread-Ersteller alex_pfa

    (@alex_pfa)

    Ja, über Multisites hatte ich auch nachgedacht. Mir war nur nicht klar wie ich die gemeinsamen Inhalte vernetze. Nach deinen Erläuterungen sehe ich das auch, das ich mit Plugins nicht weit komme.
    Ich brauche dann also pro Kunde ein Child Theme.
    Danke für den Denkanstoß, dann werde ich in die Richtung mal weiterdenken.

    Ich brauche dann also pro Kunde ein Child Theme.

    Nein? Du brauchst ein Child-Theme, dass den Inhalt der Haupt-Website ausgibt und zusätzlich den Inhalt der gerade angezeigten Unter-Website.

    Im Web wirst du diverse Anleitungen finden, wie du den Inhalt von zwei Websites zusammenführen kannst („Multisite merge content“). Das ist aber der falsche Ansatz, weil damit einmalig Inhalte einer Haupt-Website übertragen werden und spätere Änderungen keine Auswirkung auf die Unterseiten mehr haben – vermutlich nicht, was du möchtest.
    Grundsätzlich brauchst du in dem Child-Theme Templates, die mit der Funktion switch_to_blog() Inhalte der Haupt-Website dynamisch abrufen.

    Wie du merkst, ist das alles nicht trivial und deshalb auch kaum in wenigen Zeilen zusammenzufassen. Aber hey … Startup, Autohäuser – da ist sicher Budget für eine/n EntwicklerIn. 🙂

    Thread-Ersteller alex_pfa

    (@alex_pfa)

    Das mit den Autohäusern war ein Beispiel wo ich sowas schon gesehen habe. Bei einem zahlungskräftigen Kunden wäre das sicher was für einen Entwickler. Aber bei diesem Startup ist es aktuell leider noch nicht so.
    Ich schaue mal wie weit ich komme, fürchte aber du hast Recht bezüglich der Komplexität.
    Danke jedenfalls für deine Mühe und Geduld.

Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Das Thema „Unterschiedliche Menüs, je nach Seite“ ist für neue Antworten geschlossen.