Support » Allgemeine Fragen » Unterschiedlicher Header pro Seite möglich? (Fortsetzung)

Ansicht von 6 Antworten - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Hallo,
    das ist relativ schwer im Rahmen des Forums zu beschreiben.
    Es gibt allerdings hier ein sehr schönes Video, das m. E. auf eine ähnliche Situation eingeht, evtl. hilft dir das schon. Auch wenn das Video in Englisch ist, kann man das an sich ganz gut verstehen und ist sehr gut erklärt: https://wordpress.tv/2024/04/04/creating-a-custom-template/

    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    Thread-Starter wpzugang

    (@wpzugang)

    Danke, So wie im Video habe ich es auch gemacht. Hast du das Video erst gestern erstellt? Aber hier scheint es noch ein Problem in WordPress 6.5 zu geben, weshalb ich mein Template nicht finden konnte

    Suche ich unter 6.4.3 nach dem Template, sind alle aufgelistet. Suche ich unter 6.5 nach dem Template, wird statt des Drop-Down-Menüs ein Pop-Up geöffnet, in dem nur zwei Templates sichtbar sind. Das Selbsterstellte erscheint nicht. Bist du Entwickler oder kann ich das den Entwicklern irgendwie mitteilen? Ist ja nun schon das Zweite, das bei mir seit 6.5 nicht mehr funktioniert.

    6.5: https://bluwingmedia.com/template2/

    6.4.3: https://bluwingmedia.com/wp-content/uploads/2024/04/template-selection-Wordpress-6_4_3.jpg

    Also nochmal aus dem Video für mich und alle anderen, die mitlesen: Nachdem ein neues Template erstellt wurde, muss man im Template editor -> auf die drei Striche oben links, -> dann beim Header auf die drei Punkte

    Um das dann einzufügen, -> Zurück zum Dashboard, jeweilige Seite auswählen -> Rechts auf das Template klicken und ändern. Bei 6.5 sollten im Popup alle Templates gelistet sein (was bei mir nicht der Fall ist), bei 6.4.3 gibt es ein Drop-Down, in dem alle gelistet sind.

    Edit: Habe alles nochmal versucht zu reproduzieren, jetzt erscheint bei 6.5 zwar das selbsterstellte Template, also insgesamt 3 Templates aber es fehlen immer noch 2 Templates, die im Drop-Down unter 6.4.3 sichtbar sind:
    http://bluwing.de/wp-content/uploads/2024/04/template-selection-Wordpress-6_5-1.jpg

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat, 3 Wochen von wpzugang.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat, 3 Wochen von wpzugang.

    Hallo,
    das Video ist nicht von mir.
    Zu den genannten Problemen: Ich kann das hier bei mir auf mehreren Testinstanzen und auch auf den Websites, die ich mit TT4 erstellt habe, nicht nachvollziehen. Die erstellten Templates werden hier richtig gezeigt.
    Es hat sich bei WordPress 6.5 allerdings (zumindest) eine Änderung ergeben: Während bei 6.4.3 eine Auswahl direkt in einer Liste möglich war, gibt es jetzt ein Menü zur Auswahl des Templates:

    Hier ein Screenshot dazu (bei Klick auf das Bild, wird das Bild vergrößert):

    Screenshot Template-Auswahl

    Wenn bei dir die erstellten Templates für Seite oder Beitrag nicht bei „Template wechseln“ angezeigt werden, dann könnte das evtl. ein Bug sein, den ich allerdings aktuell hier nicht reproduzieren kann. In dem Fall wäre es gut, wenn du diesen Bug meldest: entweder hier (Problem bei TT4)oder hier (Problem mit dem Block Editor bzw. Full Site Editing (FSE)

    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    Thread-Starter wpzugang

    (@wpzugang)

    Ich nutze Tweenty-Twenty-Three ohne Gutenberg. Vielleicht liegt es daran?

    Der Block-Editor von WordPress wird unter dem Projektnamen „Gutenberg“ entwickelt. Wenn du vorab neue Features testen möchtest, kannst du dir dazu ein Plugin Gutenberg herunterladen und aktivieren. Ohne dieses Plugin verwendest du den Block-Editor in der Version, die bei deiner WordPress-Version mitgeliefert wurde. Du brauchst also kein zusätzliches Plugin, um den Block-Editor zu verwenden.

    Probier bitte folgendes:

    • Design > Website-Editor > Templates.
    • Dort in der Sidebar neben Templates das [+] anklicken.
    • Im Fenster mit den Vorschlägen ganz nach unten scrollen und „Individuelles Template“ anklicken
    • Gewünschten Template-Namen einfügen und Button „Erstellen“ anklicken.
    • Unbedingt in der anschließenden Anzeige die Template-Vorlage übernehmen – dadurch hast du automatisch ein Template, das die Bereiche Header und Footer enthält. Die rechte Sidebar zeigt dir die Template-Struktur an, du kannst hier aber nichts ändern.
    • Klick nun auf den Header, öffne die Listenansicht (1) und ersetze den Header (2) mit Klick auf Ersetzen (3).
    Screenshot

    Hierbei kannst du aus den vorhandenen Headern auswählen. Alternativ kannst du, bevor du das Template erstellst, auch weitere Header erstellen.

    Hast du das Template erstellt, kannst du beim Erstellen/Bearbeiten von Seiten ein anderes Template zuweisen, wie Hans-Gerd es bereits beschrieben hat.

    Thread-Starter wpzugang

    (@wpzugang)

    Ja wie geschrieben, klappt mit 6..4.3 und dem Drop-Down-Menü alles bestens aber nicht mit 6.5 und dem Popup. Genauso wie dass die Blöcke nicht mehr korrekt angezeigt werden mit 6.5 und TT3 Theme. Hab es mal bei Github reingeschrieben und warte jetzt die nächste WordPress-Version ab. Kann mich im Moment nicht tagelang damit beschäftigen.

Ansicht von 6 Antworten - 1 bis 6 (von insgesamt 6)