Support » Allgemeine Fragen » Unterseiten der Homepage nicht aufrufbar

  • Ich habe ein andauerndes Problem, dass die Unterseiten meiner Homepage zollagentur-online.de nicht erreichbar sind. Durch überschreiben der .htaccess mit

    # BEGIN WordPress
    <IfModule mod_rewrite.c>
    RewriteEngine On
    RewriteBase /
    RewriteRule ^index\.php$ - [L]
    RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
    RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
    RewriteRule . /index.php [L]
    </IfModule>
    # END WordPress

    können die wieder aufgerufen werden, verschwinden dann aber nach wenigen Tagen wieder. Mit der Antwort des Supports von Webhosting (Aktualisieren Sie im WordPress Dashboard in den Einstellungen Ihre PermeLinks um die Unterseiten erreichbar zu machen.) kann ich leider nichts anfangen. Was soll genau aktualisiert werden? Welche Einstellungen soll ich machen? Liegt es evtl. an den installierten Plugins, weil die die Datei .htaccess überschreiben?
    So sieht .htaccess jetzt aus:

    AddHandler cgi-script .cgi
    Options +ExecCGI
    <IfModule mod_rewrite.c>
    RewriteEngine Off
    </IfModule>
    
    # AMPFORWPLBROWSERCSTART Browser Caching
    <IfModule mod_expires.c>
    ExpiresActive On
    AddType application/vnd.ms-fontobject .eot
    AddType application/x-font-ttf .ttf
    AddType application/x-font-opentype .otf
    AddType application/x-font-woff .woff
    AddType image/svg+xml .svg
    ExpiresByType application/vnd.ms-fontobject "access 1 year"
    ExpiresByType application/x-font-ttf "access 1 year"
    ExpiresByType application/x-font-opentype "access 1 year"
    ExpiresByType application/x-font-woff "access 1 year"
    ExpiresByType image/svg+xml "access 1 year"
    ExpiresByType image/webp "access 1 year"
    ExpiresByType image/gif "access 1 year"
    ExpiresByType image/jpg "access 1 year"
    ExpiresByType image/jpeg "access 1 year"
    ExpiresByType image/png "access 1 year"
    ExpiresByType image/x-icon "access 1 year"
    ExpiresByType text/css "access 3 month"
    ExpiresByType text/javascript "access 3 month"
    ExpiresByType application/javascript "access 3 month"
    ExpiresByType application/x-javascript "access 3 month"
    ExpiresByType application/xhtml-xml "access 3 month"
    ExpiresByType application/pdf "access 3 month"
    ExpiresByType application/x-shockwave-flash "access 3 month"
    </IfModule>
    # END Caching AMPFORWPLBROWSERCEND 

    Die Unterseiten sind auch mit den neuen Einträgen noch eine Zeit lang erreichbar, bevor sie verschwinden.

    • Dieses Thema wurde geändert vor 3 Wochen, 2 Tage von Bego Mario Garde. Grund: htaccess-Einträge als Code formatiert

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 2 Antworten - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • WordPress speichert deine Seiten und Beiträge in der MySQL-Datenbank ab, wo sie mit einer eindeutigen ID abrufbar sind. Leider sind Links wie z.B. https://example.com/?p=42 nicht so leicht zu merken, geben wenig Aufschluss über den Inhalt und sind deshalb auch nicht suchmaschinenfreundlich. Um das besser zu machen, kannst du unter Einstellungen > Permalinks angeben, wie ein permanenter Link zu einem Beitrag oder einer Seite aussehen soll. Diese Einstellung speichert WordPress in der Datenbank. Wenn du nun eine Seite „Über mich“ erstellst, wird daraus ein Link zur Website https://example.com/ueber-mich – viel besser lesbar, damit leichter zu merken und suchmaschinenfreundlich ist es auch noch.

    Damit nun auch technisch die Verwendung „sprechender Links“ funktioniert, werden durch einen Eintrag in der .htaccess alle Webseitenaufrufe an die index.php weitergeleitet, damit WordPress intern nachsehen kann und mit einer URL wie https://example.com/ueber-mich den Beitrag mit der Datenbank-ID 42 abruft. Ohne den Eintrag in der .htaccess funktioniert das nicht und ohne den Eintrag deiner Einstellungen in der Datenbank auch nicht. Das ist mit „Aktualisieren Sie im WordPress Dashboard in den Einstellungen Ihre Permalinks …“ gemeint.

    Dass Inhalte „noch eine Weile erreichbar“ sind, kann mit dem Browser-Cache oder deinem Cache-Plugin zusammenhängen.

    Thread-Ersteller 1blu

    (@1blu)

    Hallo Bego Mario,
    vielen Dank für die schnelle Antwort. Da ich absoluter Neuling bei WordPress bin, kann ich leider deine Tipps nicht umsetzen und benötige weitere Hilfe.
    Bei Permalinks kann ich nur zwischen vorgegebenen Alternativen wählen, die für alle Unterseiten gelten (z. B. Einstellung mit Beitragsname:https://www.zollagentur-online.de/beispielbeitrag/) und nicht für jede einzelne Seite einen individuellen Permalink erstellen. Bei der Einstellung individuelle Struktur sieht Permalink folgendermaßen aus: https://www.zollagentur-online.de mit einem Platzhalter z.B. /%year%/%postname%/%post_id%/%category%/
    Der Verweis in .htaccess auf index.php
    RewriteRule ^index\.php$ – [L]
    RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
    RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
    RewriteRule . /index.php [L]
    verschwindet, wenn .htaccess von den Plugins (?) automatisch geändert wird (s. oben: So sieht .htaccess jetzt aus). Ist das der Eintrag, ohne den die Unterseiten nicht gefunden werden können. Wie kann ich erreichen, dass der in .htacces gespeichert bleibt?

Ansicht von 2 Antworten - 1 bis 2 (von insgesamt 2)