Support » Installation » Update 4.3 – wp_mail geht nicht mehr

Ansicht von 10 Antworten - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Hallo Heike,

    das kann sehr unterschiedliche Ursachen haben, etwa eine Änderung am Webserver oder ein Defekt durch eine unvollständige Aktualisierung von WordPress Core oder Plugins. Um den Fehler etwas einzugrenzen, würde ich zunächst die Aktualisierung erneut durchführen (http://deinedomain.de/{wordpress/}wp-admin/update-core.php). Geht es danach wieder?

    Bego

    Danke für den Tipp!

    Da es jedoch alle Blogs auf unserem Server betrifft, vermute ich eher etwas Server-Seitiges.
    Habe schon von PHP 5.3 auf 5.5 aktualisiert, leider ohne Erfolg.

    Was kann es noch sein?

    Danke & Gruß
    Heike

    Edi

    (@psychosopher)

    Vielleicht kann Dir das Plugin Check Email helfen:

    https://wordpress.org/plugins/check-email/

    Hm – klappt auch nicht 🙁

    Zumal ich auch nicht weiß, was man da alternativ eintragen könnte für MIME-Version & Content-Type…

    Danke trotzdem!

    Da es jedoch alle Blogs auf unserem Server betrifft, vermute ich eher etwas Server-Seitiges.

    Würde ich auch so einschätzen. Hast Du mal mit dem Support deines Webhosts gesprochen.
    Erinnert mich an eine Website bei der ich verzweifelt ein Wochenende lang die Mailfunktion immer und immer wieder durchprobiert habe. Montags hat der Webhost dann irgendwas „repariert“ und ich bekam dutzende Mails mit „Test“, „Jetzt aber“, „Warum nur?“ … (alle von mir, hehe).

    Hihihi – das wäre zu schön!

    Ich hätte nur gerne einen Hinweis, wonach die suchen sollen, sonst muss ich mir wieder anhören „Für WordPress sind wir nicht zuständig…“ 🙂

    Edi

    (@psychosopher)

    Frage ist, ob die Mails tatsächlich nicht verschickt werden oder im Spam-Ordner landen. Oder ob sie als Spam blockiert werden (weil vom Server Spam verschickt worden ist).

    Du kannst Dich zudem erkundigen, ob die Mail-Funktion von PHP verwendet werden kann.

    Und sonst kannst Du das Versenden von Mails mit SMTP konfigurieren. Dazu kannst Du ein Plugin verwenden.

    Du kannst ja einfach nochmal einen Probelauf machen.

    Folgenden Code speicherst Du in einer Datei testphpmail.php in deinem Web-Rootdirectory ab, wobei Du die Mailadressen natürlich mit realistischen Werten füttern solltest:

    <?php
        ini_set( 'display_errors', 1 );
        error_reporting( E_ALL );
        $from = "deinabsender@domain.de";
        $to = "deinempfaenger@domain.de";
        $subject = "PHP E-Mail Test";
        $message = "Testnachricht von meiner Website http://hastenichgesehen.de";
        $headers = "From:" . $from;
        mail($to,$subject,$message, $headers);
        echo "Test-E-Mail verschickt";
    ?>

    Anschließend rufst Du die Datei per Browser über http://deinedomain.de/testphpmail.php ab. Kommt nichts an (auch nicht im Spam-Ordner), rufst Du den Support deines Webhosts an, verweist auf diese Datei (die ja nichts mit WordPress zu tun hat) und bittest darum, dass der Mitarbeiter in die Logs schaut und prüft, ob der Service neu gestartet werden muss. Wenn er nachfragt, machst Du betont lange Pausen …

    OK – da kam keine Mail bei mir an…

    Dann rufe ich jetzt mal bei den Server-Jungs an, bin gespannt 🙂

    SMTP teste ich dann später, wenn es gar nicht anders geht…

    Auf einmal geht es wieder, obwohl der Support angeblich nichts geändert hat – muss man nicht verstehen …

Ansicht von 10 Antworten - 1 bis 10 (von insgesamt 10)
  • Das Thema „Update 4.3 – wp_mail geht nicht mehr“ ist für neue Antworten geschlossen.