Support » Installation » Update auf 7.1 WP funktioniert nicht mehr

  • Gelöst ana26

    (@ana26)


    Guten Morgen,

    ich habe heute Morgen unsere Seite auf WP Version 7.1 aktualisiert (zusammen mit WooCommerce). Erst funktionierte WooCommerce nicht. Ich habe dann die BackUps wiederhergestellt, nun funktioniert gar nichts mehr.

    Kann mir jemand helfen?

    Vielen Dank!

Ansicht von 9 Antworten - 1 bis 9 (von insgesamt 9)
  • ich habe heute Morgen unsere Seite auf WP Version 7.1 aktualisiert

    Genial. Du musst über eine Zeitmaschine verfügen. 😀
    (Gestern ist erst WordPress 5.7 veröffentlicht worden.)

    „nun funktioniert gar nichts mehr“ ist leider eine sehr vage Beschreibung. Was meinst du damit? Bekommst du Fehlermeldungen? Welche? Wie bist du beim Wiederherstellen des Backup vorgegangen?

    Ein Link zu deiner Website wäre ebenfalls hilfreich.

    Ich tippe mal, auf PHP 7.1 aktualisiert und die benutzte WordPress-Version ist so alt, dass sie mit dieser PHP-Version Bäuerchen macht. 😉

    Gut möglich, aber ohne jegliche Angaben zur Website auch wieder reine Spekulation.

    Wieso machen es einem manche Leute so schwer, ihnen zu helfen?

    Wieso machen es einem manche Leute so schwer, ihnen zu helfen?

    Wenn es einfach wäre, könnte es ja jeder. 🙂 🙂

    Thread-Ersteller ana26

    (@ana26)

    Hallo zusammen,

    vielen Dank für die Antworten. Ich aktualisiere WP regelmäßig, sodass man eine „so alte“ Version komplett ausschließen kann. Heute Morgen war die aktuelle 7.1 Version bereits verfügbar, also habe ich aktualisert. Gleichzeitig habe ich WooCommerce und Elementor aktualisiert, da auch diese heute Morgen nach Updates „verlangt“ haben. Wahrscheinlich war das der Fehler?!

    Leider hat sich zuerst das WooCommerce verabschiedet mit folgender Fehlermeldung: Internal Server Error 500. Nachdem ich BackUps vom 08.03. wiederhergestellt hatte, hatte ich diese Meldung auf allen Seiten der Website. Also ging nichts mehr.

    Vor einigen Stunden wurde die Seite in den ursp. Zustand gesetzt und die BackUps vom 8.03. drauf gespielt. Nun funktioniert alles wieder. Ich habe aber keine Updates von WP, WooCommerce und Elementor gemacht:)

    Vielleicht könnte mir jemand sagen, wann ich diese Updates durchführen soll, ohne das die komplette Seite wieder lahmgelegt wird?

    Vielen Dank,

    Ana

    Hallo,
    sorry, aber WordPress 7.1 gibt es definitiv nicht.
    Um jetzt nicht ein weiteres Mal Unklarheiten aufkommen zu lassen, sende uns doch bitte einen Bericht zu deiner Seite: Du findest unter Werkzeuge > Websitezustand > Info einen Bericht zur Website. Warte bitte einen Moment bis die Ladeanzeige ganz oben abgeschlossen ist und kopiere dann per Button den Website-Bericht in deine Zwischenablage. Über den Button „Bericht in die Zwischenablage kopieren“ kannst du den Bericht unverändert (bitte mit den Akzentzeichen am Anfang und Ende) einfügen und anschließend hier posten. Evtl. ergeben sich dann weitere Anhaltspunkte, ob und wo das Problem liegt.
    Wenn du dann noch die URL oben einträgst, dann können wir uns das auch ansehen und dir sicher besser helfen.
    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    Nochmal: es gibt kein WordPress 7.1. Die aktuelle WordPress-Version ist 5.7.

    WooCommerce wurde zuletzt vor 2 Tagen aktualisiert und liegt aktuell in Version 5.1.0 vor.

    Elementor wurde gestern aktualisiert, die aktuelle Version ist 3.1.4.

    Wenn du ein Update des WordPress-Core vornimmst, solltest du vorher ein Backup machen und dann alle Plugins kurz deaktivieren. Wenn das Update erfolgreich war, kannst du die Plugins gleich wieder aktivieren und dann (möglichst einzeln) ein Update der Plugins vornehmen. Sollte es hierbei zu einem Ausfall der Website kommen, kannst du per FTP das Verzeichnis des zuletzt aktualisierten Plugin umbenennen, um wieder Zugriff auf das Backend zu bekommen.

    Bei so weit verbreiteten Plugins wie WooCommerce und Elementor sind solche fatalen Fehler eher unwahrscheinlich. Prüf doch mal, welche PHP-Version der Webserver aktuell verwendet (du kannst das auch in Werkzeuge > Website-Zustand > Bericht unter Server auslesen). PHP 7.4 wäre optimal, 7.3 auch noch OK.

    PS: Die Antwort hat sich mit der Antwort von Hans-Gerd überschnitten, wobei wir ja eigentlich das Gleiche schreiben.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Monat, 1 Woche von Bego Mario Garde. Grund: PS: hat sich mit Antwort von Hans-Gerd überschnitten
    Thread-Ersteller ana26

    (@ana26)

    Sorry, das habe ich mit der PHP-Version verwechselt. In der Tat steht unter Werkzeuge > etc. dass ich eine ältere PHP-Version verwende.

    Bego Mario Garde, vielen lieben Dank für die ausführliche Vorgehensweise bei Aktualisierungen. Ab jetzt halte ich mich daran!

    Vielen Dank an euch alle für die Unterstützung!

    Beste Grüße

    Ana

    Dann markiere ich den Thread mal als „gelöst“ … ¯\_(ツ)_/¯

Ansicht von 9 Antworten - 1 bis 9 (von insgesamt 9)