Support » Installation » Updates funktionieren nicht mehr seit 4.2

  • Gelöst Satyrography

    (@satyrography)


    Seit dem Update auf die neuste WP-Version lassen sich Updates nicht mehr einspielen.
    Ich bekomme von Chrome nur die Fehlermeldung:

    „Server hat die Verbindung geschlossen. Es wurden keine Daten gesendet.“

    Was ist da los, wie bekomme ich die Updates wieder zum Laufen?

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 24)
  • Moderator Torsten Landsiedel

    (@zodiac1978)

    Bei welchem Hoster bist Du?
    Musst du die FTP-Daten innerhalb von WordPress manuell eingeben?

    Gruß, Torsten

    Moderator Torsten Landsiedel

    (@zodiac1978)

    Der Hoster ist ja all-inkl.com – bei dem Fall im US-Forum ebenfalls.
    Bei mir klappt es auch bei all-inkl.com, aber ich habe folgendes gemacht:

    http://toscho.de/2012/all-inkl-php-5-3/

    Natürlich mit einer aktuelleren Version (bis 5.6 möglich, je nach Server):
    http://all-inkl.com/wichtig/faq/#faq_software

    Dann ist das Eingeben des FTP nicht nötig und Plugins upzudaten ist (zumindest bei mir) möglich. Teste das doch mal und gib nochmal Feedback.

    Gruß, Torsten

    Ich habe einen Mietserver bei All-Inkl.
    PHP Version : 5.3.28-nmm2

    Die FTP-Zugangsdaten habe ich beim vorigen Update in der wp-config hinterlegt.

    Das Update der PHP-Version wurde jedoch schon vor zwei Monaten durchgeführt und ergab bislang keine Probleme.

    Deswegen bin ich nun gerade ratlos, was zu tun ist.
    Besitzrechte des WP-Ordners inkl. Unterordner komplett auf den FTP-User zuweisen?

    Moderator Torsten Landsiedel

    (@zodiac1978)

    http://all-inkl.com/wichtig/faq/#faq_software

    Schau dir mal meinen ersten Link an und probiere es so, wie dort beschrieben.

    Gruß, Torsten

    Meinst Du das Zurücksetzen der Besitzrechte?

    Also den ganzen WP-Ordner rekursiv auf den PHP-User zurücksetzen?
    Oder auf den FTP-User? Wenn ich es richtig sehe, ist überall der FTP-User als „Besitzer“ eingetragen.

    Von daher bin immer noch ratlos und habe keine Ahnung, was ich da nun ändern muss.

    Wie erwähnt, ich hab das Problem erst seit dem Update auf WP 4.2.
    Das Update auf die aktuelle PHP-Version hatte keinerlei Auswirkungen.

    „Wenn Sie auf PHP als CGI-Variante umstellen, dann wird PHP nicht mehr mit dem Benutzer „www-data“ ausgeführt, sondern mit dem FTP-Benutzer. Daher ist es notwendig, den Besitzer bestehender Dateien und Ordner auf den FTP-Nutzer zu ändern.“

    So wie ich das sehe, ist der FTP-User schon überall Besitzer. :/

    Moderator Torsten Landsiedel

    (@zodiac1978)

    Hast Du denn die Zeile aus dem Artikel (http://toscho.de/2012/all-inkl-php-5-3/) in deiner htaccess?

    Da es bei mir läuft, hatte ich gedacht, dass es daran liegen müsste. :/

    Schade. Hast Du mal den Support beim Hoster angerufen?

    Gruß, Torsten

    Ich dachte ich müsste jetzt die Besitzrechte zurücksetzen.

    PHP 5.3 läuft ja schon.
    Ich werde aber trotzdem von WP nach den FTP-Zugangsdaten gefragt.

    Ich habe ein Managed-Server Paket.

    Jetzt verstehe ich gerade gar nichts mehr.
    Ich könnte den Support schon fragen, aber was?

    Das Problem kommt ja schliesslich von WordPress, da die Updates sich seit dem Update auf die neueste Version nicht mehr einspielen lassen.
    Ich könnte jetzt spekulieren, dass der Supporter gleich eine Lösung bereit hat, wäre nicht das erste Mal, dass sie mir bei Problemen geholfen haben, die nichts mit ihnen als Anbieter zu tun haben. 😉

    „Jetzt bekommt man immerhin PHP 5.3.13. Das ist vom Mai dieses Jahres und somit beinahe aktuell.“

    Ich habe 5.3.28 installiert.

    Wenn ich den Eintrag hinzufüge bekomme ich eine Fehlermeldung:

    „unction.session-start]: open(/tmp/sess_2e3989204ea02d8b7512ca2ad6a94f42, O_RDWR) failed: Permission denied (13) in /www/htdocs/w00d28dd/wp-content/plugins/custom-sidebars/inc/external/wpmu-lib/functions-wpmulib.php on line 69

    Warning: session_start() [function.session-start]: Cannot send session cache limiter – headers already sent (output started at /www/htdocs/w00d28dd/wp-content/plugins/custom-sidebars/inc/external/wpmu-lib/functions-wpmulib.php:69) in /www/htdocs/w00d28dd/wp-content/plugins/custom-sidebars/inc/external/wpmu-lib/functions-wpmulib.php on line 69″

    Der Anfang fehlt, konnte ich im Dashboard-Iframe nicht markieren.

    Ich gebe es für heute wohl besser mal auf.

    -.-

    Moderator Torsten Landsiedel

    (@zodiac1978)

    „Jetzt bekommt man immerhin PHP 5.3.13. Das ist vom Mai dieses Jahres und somit beinahe aktuell.“

    Ich habe 5.3.28 installiert.

    Natürlich wäre eine höhere Version in diesem Fall sinnvoller, also 5.4, 5.5 oder 5.6:

    Natürlich mit einer aktuelleren Version (bis 5.6 möglich, je nach Server):
    http://all-inkl.com/wichtig/faq/#faq_software

    Wann kommt die Fehlermeldung? Also welchen exakten Code hast Du eingefügt?

    Gruß, Torsten

    Edi

    (@psychosopher)

    Ein mittlerweile immer wieder gemeldeter Fehler von WordPress 4.2 und abhängig von der Serverkonfiguration.

    Entweder Warten, bis der der Bug behoben ist, oder halt die Plugins manuell installieren/aufdatieren.

    P. S. Ich dachte, „Chats“ seien hier nicht unbedingt erwünscht. 😉

    "Wann kommt die Fehlermeldung? Also welchen exakten Code hast Du eingefügt?"

    Die Fehlermeldung erscheint nach Eingabe der FTP-Zugangsdaten.
    Beim letzten Update musste ich diese in der wp-config hinterlegen, damit das Update funktionierte.

    Ich habe keinen Code eingefügt, also nichts an den Scripts manuell verändert.

    Moderator Torsten Landsiedel

    (@zodiac1978)

    Im englischen Forum wird bestätigt, dass es mit meiner Änderung funktioniert. Also nicht per FTP-Daten in der wp-config.php, sondern so wie in dem Link oben beschrieben ist (AddHandler hinzufügen und Benutzerrechte anpassen).

    Gruß, Torsten

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 24)
  • Das Thema „Updates funktionieren nicht mehr seit 4.2“ ist für neue Antworten geschlossen.