Support » Allgemeine Fragen » Upload-Fehler Bilder

  • Gelöst SchulerGaetjens

    (@schulergaetjens)


    Seit einigen Tagen kann ich viele Bilder nicht mehr uploaden. Die Größe liegt jeweils bei unter 1 MB. Fehlermeldung: HTTP-Fehler.

    Ich habe
    – mit dem Provider Strato gesprochen (sie sagen, es liegt nicht an ihnen)
    – die PHP-Version gewechselt (auf 7 und wieder zurück auf 5.6)
    – den Code-Schnipsel

    add_filter( 'wp_image_editors', 'change_graphic_lib' );
    
    function change_graphic_lib($array) {
    return array( 'WP_Image_Editor_GD', 'WP_Image_Editor_Imagick' );
    }

    eingefügt. Alles ohne Erfolg.
    Seite: http://www.lenagaetjens.com
    Theme: Touchfolio-Child

    Was könnte ich noch versuchen?

Ansicht von 11 Antworten - 31 bis 41 (von insgesamt 41)
  • Ich muss allerdings doch anmerken, dass ich gehofft hatte, noch eine andere Lösung zu finden als das Deaktivieren des Filters, denn das ist, wie ich gelernt habe, sicherheitsschädlich.

    Nutze z.B. dieses Plugin.

    Es ging mir tatsächlich nur um das [resolved], danke an Flower33 und Bego für das Erklären. Heute ist ein Tag, an dem ich fortlaufend missverstanden werde. Zum Glück hat der nur noch eine knappe halbe Stunde 🙁

    Danke für den Hinweis auf Antispam Bee – aber gleicht das die Sicherheitslücke aus, die durch das Deaktieren des Filters entsteht?

    Wer wird dir das mit 100%iger Sicherheit beantworten können?
    Ich jedenfalls nicht.

    Wenn die Einstellungen so gesetzt werden, dass Kommentare grundsätzlich erst moderiert werden, hält sich das Risiko ohnehin schon sehr in Grenzen.

    Spams bedrohen nicht die Sicherheit deiner Website. Spams sind einfach „nur“ nervige überflüssige Nachrichten, die aber keinerlei Sicherheitsrisiko darstellen.

    Mit Deaktivierung des Filters kann dies umgangen werden, jedoch wird damit den Spambots eine Tür geöffnet, wodurch Sie unerwünschte Nachrichten erhalten können.

    Diese unerwünschten Nachrichten kannst du durch WordPress-Plug-ins selbst unterbinden, wie von Flower33 vorgeschlagen. Über mögliche Qualitätsunterschiede wird dir hier niemand etwas sagen können. Aber Anti Spam Bee wird vielfach eingesetzt. Einfach mal danach googlen.

    Da es auf der Seite weder Kommentare noch Gästebuch gibt, brauche ich doch eigentlich keine Antispam-Lösung? Die spezielle Sicherheitslücke, die durch Deaktivieren des ServerSide AntiSpam entsteht, hat mich gestört.
    Aber egal – habe noch anderes zu tun – ich lasse es jetzt einfach so.

    Da es auf der Seite weder Kommentare noch Gästebuch gibt, brauche ich doch eigentlich keine Antispam-Lösung?

    Ich hatte dir schon weiter oben genau dazu geantwortet:

    Da es bei der von dir verlinkten Website weder Forum noch Gästebuch oder Kommentarfelder gibt, kannst du den Spamfilter vermutlich ohne Bedenken deaktiviert lassen.

    Die spezielle Sicherheitslücke, die durch Deaktivieren des ServerSide AntiSpam entsteht, hat mich gestört.

    Es ist keine Sicherheitslücke.

    Danke Flower 33 und Angelika Reisiger – ich hatte einen vorherigen Kommentar wohl falsch verstanden!

Ansicht von 11 Antworten - 31 bis 41 (von insgesamt 41)
  • Das Thema „Upload-Fehler Bilder“ ist für neue Antworten geschlossen.