Support » Installation » URL in Einstellungen geändert – nix geht mehr!

  • Gelöst Aquarius22

    (@aquarius22)


    Hallo,

    ich habe den dummen Fehler gemacht und im Backend unter Einstellungen beide Adressen von
    https://freshcup.de/Admin-Space/ in https://freshcup.de/freshcup/
    geändert und nix geht mehr. Unter Admin-Space hatte ich die Site aufgebaut und wollte jetzt nach der Veröffentlichung nicht, dass es in der in der Adresszeile des Browsers zu sehen ist – deshalb die Änderung.
    Das Naheliegendste wäre jetzt natürlich eine Wiederherstellung. Gesichert habe ich aber nur mit dem Plugin UpDraft und da komme ich natürlich auch nicht daran.
    In wp-config, wp-settings oder index.php konnte ich nichts korrigieren. In der Datenbank konnte ich auch keine Stelle finden, wo ich die Änderung rückgängig machen kann.
    Kann mir bitte jemand mit einem Tipp weiterhelfen? Danke!

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 8 Antworten - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Habe jetzt die Stelle im Datenbank gefunden, wo ich die Änderung rückgängig machen konnte: wp-options!

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Wochen, 5 Tage von Aquarius22.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Wochen, 5 Tage von Aquarius22.

    Genau, dort musst du die Felder siteurl und home ändern, ggf. musst du in den Tabellen blättern (wird gern übersehen).

    Wie kann ich aber erreichen, dass Admin-Space in der Browseradresszeile nicht auftaucht? die wp-adresse oder die Website-Adresse bearbeiten?

    Das geht auch einfacher:

    1. Du erstellst ein Backup deiner WordPress-Installation einschließlich Datenbank-Backup.
    2. Du kopierst die Datei index.php in das Web-Stammverzeichnis, bearbeitest sie mit einem geeigneten Code-Editor (z.B. mit dem kostenlos für alle Betriebssysteme erhältlichen Programm VS Code) und änderst den Pfad in der letzten Zeile ab:
      * wp-blog-header.php which does and tells WordPress to load the theme.
      require __DIR__ . '/Admin-Space/wp-blog-header.php';
    3. Du verschiebst die Datei wp-config.php in das Web-Stammverzeichnis.
    4. Du meldest dich wie bisher im Backend deiner WordPress-Installation an und änderst unter Einstellungen > Allgemein die Website-URL auf https://freshcup.de, während die WordPress-URL unverändert auf https://freshcup.de/Admin-Space lauten soll.
    5. Unter Einstellungen > Permalinks solltest du die gewünschte URL-Struktur nochmal speichern und darauf achten, ob du aufgefordert wirst, die Datei .htaccess im Web-Stammverzeichnis manuell anzulegen.

    Im Ergebnis ist deine Website unter https://freshcup.de erreichbar, das Anmeldeformular liegt aber weiterhin unter https://freshcup.de/Admin-Space/wp-login.php.

    Eine gemischte Groß- und Kleinschreibung in URLs ist eher unüblich und kann zu Fehlern führen. admin-space, Admin-Space und Admin-space werden von einem Linux-Webserver als drei unterschiedliche Adressen gesehen. Es würde deshalb sinn machen, wenn du das Plugin Better Search Replace installierst und https://freshcup.de/Admin-Space mit https://freshcup.de/admin-space ersetzt.

    Grundsätzlich wäre als Alternative auch ein Umzug der kompletten Website in das Web-Stammverzeichnis möglich. Dazu meldest du dich im WordPress-Backend an, änderst in Einstellungen > Allgemein beide URL auf https://freshcup.de und verschiebst alle Dateien auf dem Verzeichnis Admin-Space in das Web-Stammverzeichnis. Anschließend meldest du dich wieder im Backend an (diesmal über https://freshcup.de/wp-login.php), speicherst wieder die Permalinks und ersetzt auch hier mit Better Search Replace die URL. Allerdings ersetzt du dann https://freshcup.de/Admin-Space/ mit https://freshcup.de/.

    Die erste Variante hat den Vorteil, dass du später noch andere Webanwendungen installieren kannst. Die zweite Variante hat den Vorteil, dass in der URL der Mediendateien nicht immer Admin-Space vorkommt, was ohnehin für SEO nicht optimal ist.

    Hallo Mario,

    vielen Dank für deine ausführliche und verständliche Anleitung.
    Den ersten Teil deiner Anleitung hatte ich bereits ausgeführt. Unsicher war ich bei der Änderung eines der beiden URL. Jetzt ist die angezeigte Webadresse im Browser auch richtig.

    Nur das mit dem PI Better Search Replace klappt es nicht so richtig. Nach Suchen und Ersetzen ist https://freshcup.de/Admin-Space weiterhin unverändert.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Wochen, 4 Tage von Aquarius22.

    Bei Verwendung von Better Search Replace musst du darauf achten, alle Tabellen zu markieren und das Häkchen bei Testlauf herauszunehmen. Sonst wird entweder in keiner Tabelle ersetzt (keine Tabelle ausgewählt) oder gar nicht ersetzt (Testlauf).

    HAHA, OK, klar :))

    Weil hier und da in der Adresszeile immer noch die alte Version auftauchte, habe ich sicherheitshalber den Umzug in das Stammverzeichnis gemacht und auch mit BSR die Tabellen bearbeitet. Alles super jetzt!

    Danke für deine effektive Hilfe.

    Im Footer solltest du den Link zum Impressum noch korrigieren und die Permalinks funktionieren scheinbar auch noch nicht. (Kannst du über den Link zur datenschutzerklärung prüfen.)

Ansicht von 8 Antworten - 1 bis 8 (von insgesamt 8)