Support » Installation » URL-Migration

  • ksieke

    (@ksieke)


    Hallo zusammen,

    folgendes Problem:
    Auf http://testseite.provider.de/testseite/ habe ich ein WordPress aufgesetzt. Das funktioniert auch wunderbar.

    Jetzt möchte ich dieses gerne umziehen auf http://testseite.de/ – die Domain ist entsprechend redirected.

    Jetzt habe ich folgende Probleme:
    A) Sobald ich in den Einstellungen die WP-URL von Testserver auf Live ändere, werde ich auf wp-login weitergeleitet. Ein Login resultiert immer in einer weißen Seite
    B) Die Website an sich lädt, nur die einzelnen Seiten landen immer auf 404.

    Wenn ich in der Datenbank manuell alles von http://testseite.provider.de/testseite/ auf http://testseite.de/ ändere (oder meinetwegen mit db migrate) funktioniert im Frontend ALLES bis auf die Startseite der Theme (in dem Fall zerif-lite). Das Backend läuft weiter nicht.

    Folgendes probiert:
    – Ändern aller Einträge in Datenbank
    – mit/ohne .htaccess

    Ich freue mich über jede Antwort!

    Herzlichen Dank.

    • Dieses Thema wurde geändert vor 1 Woche von ksieke.
Ansicht von 1 Antwort (von insgesamt 1)
  • Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    A) Sobald ich in den Einstellungen die WP-URL von Testserver auf Live ändere, werde ich auf wp-login weitergeleitet.

    Das ist richtig. Das Anmelde-Cookie ist ja für eine andere (die alte) Domain gesetzt, passt also nicht mehr nach Umzug auf die neue Domain.

    Ein Login resultiert immer in einer weißen Seite

    Das kann viele Gründe haben. Häufig steckt hinter einer weißen Seite ein schwerwiegender PHP-Fehler, der nicht öffentlich angezeigt werden soll. Solche Fehler tauchen eher in Plugins auf, weshalb eine erste Maßnahme wäre, die Plugins durch Umbenennen des Plugin-Verzeichnisses zu deaktivieren. Reicht das nicht, kannst du versuchen, das Verzeichnis des aktuell verwendeten Theme umzubenennen. WordPress fällt dann auf ein (hoffentlich noch vorhandenes?) Standard-Theme („Twenty …“) zurück.

    Ein Cache-Plugin war vor der Änderung der URL hoffentlich nicht im Einsatz?

    Die Website an sich lädt, nur die einzelnen Seiten landen immer auf 404.

    Hier stimmen vermutlich die Einträge in der .htaccess nicht. Sobald du dich im Backend anmelden kannst, speichere bitte unter Einstellungen > Permalinks die gewünschte Permalinkstruktur. Dann sollten die Seiten wieder erreichbar sein.

    Wenn ich in der Datenbank manuell alles von http://testseite.provider.de/testseite/ auf http://testseite.de/ ändere …

    … machst du wahrscheinlich einige Datenbank-Einträge kaputt. WordPress speichert einige Informationen als serielle Daten, d.h. mehrere Informationen werden in ein Datenfeld geschrieben und nach ihrer Länge unterteilt. Hast du eine URL http://testseite.provider.de/testseite/, beträgt die Länge 39 Zeichen. Ersetzt du diesen Eintrag mit http://testseite.de/ (20 Zeichen), ohne die Angabe der Datenlänge zu ändern, geraten die Informationen durcheinander. Deshalb empfehle wir hier gerne, Datenbank-Ersetzungen (z.B. für Mediendateien, Navigationsmenüs, Widgets, …) mit einem Plugin wie Better Search Replace vorzunehmen, das auch mit seriellen Daten umgehen kann.

Ansicht von 1 Antwort (von insgesamt 1)