Support » Allgemeine Fragen » versteckter link

  • Hallo zusammen,

    Ich habe folgendes Problem auf meiner Seite habe ich 3 Kategorien von Nutzern

    1. nicht angemeldete Leute
    2. registrierte Nutzer
    3. Registrierte Nutzer mit extra freischaltung

    eingestellt habe ich das über das Plugin WP Membership

    Nun möchte ich ( da es ja ein Blog ist ) auf der Home Seite bei den normalen links ( zum blog, Account, Meine geschichte,…) noch einen Link einfügen zu einer Seite die eine auflistung enthalten soll über die Beiträge die zur kategorie 3 gehören.

    Dieser link soll aber auch nur für diese Leute sichtbar sein die in der Kategorie 3 sind. Für alle anderen soll dieser Link unsichtbar sein.Ich finde bisher nichts brauchbares und habe gerade auch keine Idee wie ich das inbekommen kann.

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 5 Antworten - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Hallo,
    in dem Fall hast du mit deiner Frage vermutlich mehr Erfolg im Support-Bereich des Plugins.

    Evtl. wäre aber auch das von Bego angesprochene Plugin eine Alternative.

    Ich verwende beide Plugins nicht.

    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    Ich würde da eher einen Shortcode erstellen, der die Benutzerrolle abfragt und nur für eine bestimmte Benutzerrolle einen Link einfügt.

    Justin Tadlock hat das vor einer Weile mal beschrieben:
    Using shortcodes to show members-only content

    Thread-Starter xendru

    (@xendru)

    Danke für eure Antworten 🙂

    Wen ich mir das Plugin von Bego anschaue ist der ansatz zwar gut aber wenn ich es richtig sehe ist das Problem dabei das meine Mitgliederstufen von WP Membership Plugin nicht ausgelesen werden können und somit keine Verknüpfung stattfinden kann.

    Und Bego danke für den Link bezüglich des Shortcode. Mein Problem ist das ich WordPress direkt von der Seite nutze und es nicht selbst hoste ( was ich mittlerweile als nachteil ansehe und nicht als vorteil :/ ) und zusätzlich mich nicht mit den PHP daten etc auskenne 🙁

    Mittlerweile finde ich das so nervig das ich wohl anfange HTML + CSS + PHP zu lernen um solche Dinge selbst zu können.

    Aber ich danke euch für eure Antworten 🙂

    Hallo,
    danke für die Rückmeldung. Du bist hier leider im verkehrten Forum.
    Hilfe bei Fragen zu einem bei WordPress.com registrierten Blog leistet ausschließlich das Support-Team von WordPress.com.

    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Mein Problem ist das ich WordPress direkt von der Seite nutze und es nicht selbst hoste ( was ich mittlerweile als nachteil ansehe und nicht als vorteil :/ ) …

    Das WordPress-Hosting bei WordPress.com (und anderen Anbieter, wie z.B. IONOS) hat den Vorteil, dass Anwender, die sich wenig mit den technischen Details beschäftigen wollen, eine vorinstallierte (und vor allem laufend gepflegte) WordPress-Installation bekommen und gleich loslegen können, um Inhalte zu erfassen. Das lässt sich aber nur umsetzen, indem die Anzahl an Themes und Plugins eingeschränkt wird. Individuelle Lösungen mit zusätzlicher Funktionalität sind da nur eingeschränkt möglich.

    Eine selbst gehostete Website bietet deutlich mehr Flexibilität, erfordert aber auch, dass du dich laufend um Aktualisierungen bemühst und technische Hintergründe kennst und einschätzen kannst. Außerdem bist du selber für die richtige Umsetzung juristischer Vorgaben zuständig und haftest bei einer fehlerhaften Umsetzung, z.B. wenn du ohne die ausdrückliche Zustimmung des Webseitenbesuchers Webfonts von Dritten einbindest. Wer sich mit diesen Dingen überfordert fühlt, ist mit einem managed WordPress-Hosting wahrscheinlich besser dran.

Ansicht von 5 Antworten - 1 bis 5 (von insgesamt 5)