Support » Installation » Vom Rechner auf den Server Hochladen. Kein Login möglich

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 22)
  • Mit welchem Editor hast du die wp-config.php denn bearbeitet? Stimmt die Dateikodierung (UTF-8 ohne BOM)? Hast du mal geschaut, dass keine Leerschritte oberhalb des einleitenden <?php stehen?

    Thread-Ersteller nhekho

    (@nhekho)

    Mit Microsoft Expression Web. Ist UTF-8 und es sind keine Leerschritte vorhanden.

    Grüße,
    Niko

    Dann würde ich erst einmal den Plugin-Ordner umbenennen, um Plugins als Fehlerquelle auszuschließen.

    Thread-Ersteller nhekho

    (@nhekho)

    Hatte nur das Google Fonts Plugin, habe den Plugin-Ordner trotzdem mal umbenannt. Hat leider nichts gebracht.

    Dann wird in der wp-config.php vermutlich ein anderer Fehler enthalten sein.
    Vielleicht magst du per Pastebin.com oder GitHub.com deine wp-config.php teilen, damit wir mal einen Blick reinwerfen? (Bitte nicht hier im Forum längere Code-Passagen posten. Die Zugangsdaten zur Datenbank musst du natürlich vor Veröffentlichung löschen.)

    Thread-Ersteller nhekho

    (@nhekho)

    Hier der Link zu Pastebin.com http://pastebin.com/HZa1LFEy
    Danke für die Hilfe!

    Hm. Adhoc kann ich keine Fehler finden.

    Lösch doch mal die Zeilen

    
    define('WP_HOME', 'http://www.…');
    define('WP_SITEURL', 'http://www.…');
    

    und füg‘ in der Zeile unter define('WP_DEBUG', false); folgendes ein:

    
    define( 'RELOCATE', true );
    

    Ich bin mir nicht sicher, ob die ausgewählte MySQL-Datenbank den Zeichensatz utf8mb4 unterstützt. Schau doch mal im Kundenmenü bei Strato, ob/welche Änderungsmöglichkeiten du bei PHP- und MySQL-Version hast.

    Thread-Ersteller nhekho

    (@nhekho)

    Nach dem Ändern der Zeilen zeigt er mir die Icons nicht mehr an und komme immer noch nicht ins Backend :(. Also die ausgewählte Datenbank ist auf den utf8mb4 Zeichensatz eingestellt. Kann bei der PHP Version zwischen 5.3 und 7.0 alles auswählen. Änderungen dort bringen aber nichts und die MySQL-Version ist auf 5.6.31 und kann nur durch Datenbank export und import geändert werden.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Jahre, 10 Monaten von nhekho.

    Ich würde das deutlich schnellere PHP7 nutzen.

    Ich vergaß zu sagen: Wenn du define( 'RELOCATE', true ); einträgst, solltest du dich über http://www.deinedomain.de/wp-login.php (nicht wp-admin) anmelden und dann im nächsten Schritt die WordPress- und Website-Adresse ändern.

    Wenn du damit nicht zurecht kommst, kannst du die Zeile auch löschen und gleich am Anfang der functions.php deines aktivierten Themes folgendes einfügen:

    
    update_option( 'siteurl', 'http://www.deinedomain.de' );
    update_option( 'home', 'http://www.deinedomain.de' );
    
    Thread-Ersteller nhekho

    (@nhekho)

    Auf PHP7 ist es bereits eingestellt. Habe mich auch probiert über /wp-login.php anzumelden. Hier öffnet sich zwar das Anmeldefenster, aber sobald ich meine Daten eingebe werde ich ohne weitere Angaben wieder auf das Anmeldefenster geschickt, wo die Anmeldezeilen wieder blank sind.
    Zudem wird mir „FEHLER: Cookies sind wegen einer unerwarteten Ausgabe gesperrt. Hilfe findest du in dieser Dokumentation oder wende dich an das Support-Forum.“ angezeigt.

    Was ist mit der Variante über die functions.php?
    Der Fehler sieht weiterhin so aus, als hättest du die wp-config.php mit einer fehlerhaften Kodierung abgespeichert. Kannst du nicht mal einen Editor wie Notepad++ oder Atom ausprobieren?

    Thread-Ersteller nhekho

    (@nhekho)

    functions.php habe ich ebenfalls ausprobiert.
    Habe es jetzt nochmal mit Notepad++ ausprobiert und es ist immer noch das selbe.

    Du hast oben geschrieben:

    Ist UTF-8 und es sind keine Leerschritte vorhanden.

    Nur noch mal zur Sicherheit:
    Hast du tatsächlich, wie Bego oben präzisierte, in allen von dir veränderten Dateien, UTF-8 ohne BOM eingestellt?
    Siehe Screenshot für richtige Kodierung beim Abspeichern in Notepad++

    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Jahre, 10 Monaten von Flower33.
    Thread-Ersteller nhekho

    (@nhekho)

    War auf UTF-8. Hab die wp-config.php jetzt auf UTF-8 ohne BOM eingestellt. Die Seite wird jetzt aber nicht mehr geöffnet und zeigt mir „Fehler beim Aufbau einer Datenbankverbindung“ an

    OK, dann haben wir schon mal die Fehlerquelle für den ursprünglichen Fehler. Jetzt musst du nur noch die Zugangsdaten zur Datenbank korrigieren.

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 22)
  • Das Thema „Vom Rechner auf den Server Hochladen. Kein Login möglich“ ist für neue Antworten geschlossen.