Support » Installation » Warning/Fatal error bei lokaler Erstinstallation

  • Hallo,

    ich habe bereits XAMPP auf meinem Rechner in C installiert, WordPress heruntergeladen und die entpackte Datei in den Ordner htdocs verschoben.

    Anschließend habe ich in den Browser localhost/wordpress eingegeben und dieser Fehler erscheint:

    Warning: require(C:\xampp\htdocs\wordpress/wp-blog-header.php): Failed to open stream: No such file or directory in C:\xampp\htdocs\wordpress\index.php on line 17

    Fatal error: Uncaught Error: Failed opening required ‚C:\xampp\htdocs\wordpress/wp-blog-header.php‘ (include_path=’C:\xampp\php\PEAR‘) in C:\xampp\htdocs\wordpress\index.php:17 Stack trace: #0 {main} thrown in C:\xampp\htdocs\wordpress\index.php on line 17

    Der Dateipfad ist allerdings korrekt.
    Wie komme ich hier weiter?

Ansicht von 3 Antworten - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Ich würde für eine lokale Installation inzwischen Local-WP bevorzugen – einfach zu installieren, du kannst mit wenigen Mausklicks mehrere WordPress-Installationen einrichten, leistungsfähig …

    Wenn du nun XAMPP nimmst, dann ist

    … und die entpackte Datei in den Ordner htdocs verschoben.

    bereits (wahrscheinlich*) der erste Fehler. Du solltest statt dessen die Dateien im entpackten Verzeichnis wordpress in das Verzeichnis htdocs kopieren (nicht aber das Verzeichnis selbst).

    require(C:\xampp\htdocs\wordpress/wp-blog-header.php): Failed to open stream: No such file or directory in C:\xampp\htdocs\wordpress\index.php on line 17

    … bedeutet, dass die Datei wp-blog-header.php nicht gefunden wird, die mit der index.php eingebunden wird. Das kann daran liegen, dass die Dateien nicht übertragen wurden oder die Dateirechte falsch gesetzt sind.

    Prüf auch mal, mit welcher PHP-Version du deinen lokalen Webserver aufgesetzt hast. Viele Plugins sind noch nicht auf PHP 8.0 vorbereitet, weshalb aktuell allgemein empfohlen wird, noch die ältere PHP-Version 7.4 zu nutzen. (In Local-WP ist ein Wechsel mit wenigen Mausklicks möglich.)

    (* es gibt durchaus Gründe, WordPress in einem eigenen Verzeichnis zu installieren, aber in dem von dir geschilderten Fall würde ich die ausschließen)

    @pixolin
    bei

    No such file or directory

    dürfte die PHP-Version wohl keine Rolle spielen. 😉

    @bscu Das ist wohl wahr. Aber wenn ich es richtig in Erinnerung habe, kannst du in XAMPP nicht „per Mausklick“ die PHP-Version wechseln und dann wäre es blöd, wenn als nächstes Probleme wegen der falschen PHP-Version auftreten.

Ansicht von 3 Antworten - 1 bis 3 (von insgesamt 3)