Support » Allgemeine Fragen » WebP und die Metadaten in WP

  • Hallo!

    Vor ein paar Tagen haben wir hier in einem ganz kurzen Thread über das WP Handling von Webp und Exif, IPTC, usw. diskutiert.
    No Panic, hier soll es eh nur um das gehen, was die Überschrift meint – ich will eh bei WP bleiben.

    Weiterhin bin ich der Meinung, wenn es lokale Tools nicht schaffen, die Metadaten von WebP für WordPress zu erhalten (so, dass diese autom. zB. in die Beschriftung übernommen werden), dann muss die Konvertierung Online erledigt werden.

    Es geht also nur mittels WP-Plugins uo. den Diensten deren Hersteller.
    Nur dann bleiben alle (zB. aus Metadaten gewonnenen) Beschriftungen usw. aller Bilder erhalten. Egal ob JPG oder WebP.

    Die wichtigsten Metadaten für mich sind aber nicht EXIF, sondern IPTC. Denn bei letzteren kann der Fotograf, Bildredakteur, … frei formulierte Angaben notieren.
    Werte eines IPTC Feldes, welches in einem lokalen Bildverwalter zB. „Objektbeschreibung“ heißt, werden von WordPress automatisch ins Feld „Beschriftung“ übernommen.
    Das eben geschilderte Verhalten von WP ist insbesondere dann super, wenn etliche Bilder pro Beitrag zu handeln sind.

    Aber: Während WP diese Metadaten von einem JPG problemlos übernimmt – klappt das mit WebP nicht.

    Auch wenn das *.webp nachweislich über alle Metadaten verfügt, welche im *.jpg Originalbild sind.
    Dank @la-geek kenne ich nun einen echt verlässlichen Online-Metadatenscanner: https://www.metadata2go.com/
    Wenn der einem *.webp bescheinigt, dass die EXIF, XMP und sogar die IPTC Einträge korrekt enthalten sind, passt das.
    Oder?
    Nein, passt nicht. Weil WP erkennt die in WebP enthaltenen Metadaten nicht.
    WP? Naja, evtl. liegt das an den PHP Grafikbibliotheken oder an einer Serverkonfig, oder … ja an was kann das liegen?

    Plugins Tipps:
    Ich fand nun ein absolut cooles Plugin, welches echt alles kann, günstiger arbeitet als die anderen: https://wordpress.org/plugins/shortpixel-image-optimiser/. Das Tool hat so viele Alleinstellungsmerkmale, dass es mir als Werbung ausgelegt würde, täte ich die alle auflisten.
    Eins muss aber sein: Das „ShortPixel Image Optimizer“ Plugin erhält als einziges(?) WP-Plugin ALLE Metadaten auch in den online generierten *.webp Thumbnails!

    Ein wenig teurer, aber auch gut sind: https://de.wordpress.org/plugins/ewww-image-optimizer/ oder https://de.wordpress.org/plugins/imagify/.

Ansicht von 3 Antworten - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Hallo @pezi

    schön, dass du schlussendlich Shortpixel gefunden hast. Was aber ist jetzt das Problem, das hier im Forum gelöst werden soll?

    Thread-Ersteller pezi

    (@pezi)

    Das Problem ist in der einen Frage drin:

    WP erkennt die in WebP enthaltenen Metadaten nicht. (Nicht wie aus JPG)
    WP? Naja, evtl. liegt das an den PHP Grafikbibliotheken oder an einer Serverkonfig, oder … ja an was kann das liegen?

    @pezi

    Wie wäre es, wenn du ein Ticket im Trac dazu erstellst?

    https://core.trac.wordpress.org/newticket

    Anscheinend handelt es sich dabei um eine Fehlfunktion. Außerdem sitzen dort die WP-Devs (nicht hier), die können dir eher eine qualifizierte Antwort darauf geben.

    Mutmaßungen helfen hier wenig weiter, jede Serverkonfiguration kann anders sein je antwortender Person und die Grafikbibliotheken könntest du selbst testen (Xampp etc.).

    Oder du fragst einmal in einem Serverforum nach.

    Thread geschlossen.

Ansicht von 3 Antworten - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Das Thema „WebP und die Metadaten in WP“ ist für neue Antworten geschlossen.