Support » Allgemeine Fragen » Webseite nach Umzug zerstört

  • coco81star

    (@coco81star)


    Hallo,
    ich habe gestern meine website auf einen anderen Webhoster umgezogen. Ich habe das noch nie gemacht und mich an die Schritte gehalten die im Internet zu finden sind.

    Meine Seite ist nun völlig zerstört. Ich bin jetzt nach ewigem Hin und Her endlich im backend, aber da ist nun nichts mehr wie es war. Allein das Login zum backend sieht schon sehr merkwürdig aus. Alles ist linksbündig und nicht so wie es sein sollte. Wenn ich mich dann anmelde sind alle Seiten verschwunden und ich kann kein Theme bearbeiten. Mein altes Theme ist schon garnicht mehr vorhanden, ebenso meine Medien sind nicht mehr da. Meine Plugins kann ich sehen und auch aktivieren.

    Was habe ich denn falsch gemacht?

    Danke für eure Antworten.

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 8 Antworten - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Deine Website gibt für einige Dateien einen HTTP-Error 500 - Internal Server Error zurück, was grob gesagt nur heißt, dass ihm etwas an der Konfiguration nicht passt. Ich weiß nicht, wie du den Umzug vorgenommen hast – vielleicht beschreibst du das mal ein wenig. Du könntest auch mal per FTP schauen, ob eine .htaccess im Web-Stammverzeichnis vorhanden ist und was sich ändert, wenn du sie in no.htaccess umbenennst.

    Ansonsten wäre es für die Zeit der Fehleranalyse hilfreich, wenn du in der wp-config.php mal das Debugging aktivierst, in dem du die Zeile auf define( 'WP_DEBUG', true ); änderst.

    Hast du Zugriff auf die Error-Logs des Webservers? (Manche Webhoster bieten dazu eine Möglichkeit im Kundenmenü an, manchmal kannst du auch log-Dateien per FTP öffnen.) Die Fehlermeldungen dort wären ebenfalls hilfreich.

    Thread-Starter coco81star

    (@coco81star)

    Danke schonmal für die Antwort.

    Ich habe mich hauptsächlich an das vorgehen wie in dieser Seite beschrieben gehalten: https://strato.de/blog/wordpress-bei-strato-manuell-installieren/

    Ich habe die .htaccess geändert, aber es sieht nach wiederholten Anmeldeversuch noch genauso aus. Die Debugging-Zeile habe ich geändert. Nichts passiert, es zeigt mir keinen Fehler an.

    Ich habe die Errorlogs heruntergeladen, das ist die Fehlerliste nach meinem letzten Login:

    10.11.2019 19:00:36 hesse-media.com [client 2a02:8070:700::] AH01215: /home/strato/http/power/rid/39/12/510213912/htdocs/cgi-bin/wordpress/wp-includes/css/dist/block-library/theme.min.css: (13)Permission denied: 4554241-exec /home/strato/http/power/rid/39/12/510213912/htdocs/cgi-bin/wordpress/wp-includes/css/dist/block-library/theme.min.css failed permanently: /home/strato/http/power/rid/39/12/510213912/htdocs/cgi-bin/wordpress/wp-includes/css/dist/block-library/theme.min.css
    10.11.2019 19:00:36 hesse-media.com [client 2a02:8070:700::] End of script output before headers: theme.min.css
    10.11.2019 19:00:36 hesse-media.com [client 2a02:8070:700::] AH01215: /home/strato/http/power/rid/39/12/510213912/htdocs/cgi-bin/wordpress/wp-includes/css/dist/block-library/style.min.css: (13)Permission denied: 4554241-exec /home/strato/http/power/rid/39/12/510213912/htdocs/cgi-bin/wordpress/wp-includes/css/dist/block-library/style.min.css failed permanently: /home/strato/http/power/rid/39/12/510213912/htdocs/cgi-bin/wordpress/wp-includes/css/dist/block-library/style.min.css
    10.11.2019 19:00:36 hesse-media.com [client 2a02:8070:700::] End of script output before headers: style.min.css
    10.11.2019 19:00:36 hesse-media.com [client 2a02:8070:700::] AH01215: /home/strato/http/power/rid/39/12/510213912/htdocs/cgi-bin/wordpress/wp-content/themes/twentynineteen/style.css: (13)Permission denied: 4554241-exec /home/strato/http/power/rid/39/12/510213912/htdocs/cgi-bin/wordpress/wp-content/themes/twentynineteen/style.css failed permanently: /home/strato/http/power/rid/39/12/510213912/htdocs/cgi-bin/wordpress/wp-content/themes/twentynineteen/style.css
    10.11.2019 19:00:36 hesse-media.com [client 2a02:8070:700::] End of script output before headers: style.css
    10.11.2019 19:00:36 hesse-media.com [client 2a02:8070:700::] AH01215: /home/strato/http/power/rid/39/12/510213912/htdocs/cgi-bin/wordpress/wp-includes/js/wp-emoji-release.min.js: (13)Permission denied: 4554241-exec /home/strato/http/power/rid/39/12/510213912/htdocs/cgi-bin/wordpress/wp-includes/js/wp-emoji-release.min.js failed permanently: /home/strato/http/power/rid/39/12/510213912/htdocs/cgi-bin/wordpress/wp-includes/js/wp-emoji-release.min.js
    10.11.2019 19:00:36 hesse-media.com [client 2a02:8070:700::] End of script output before headers: wp-emoji-release.min.js
    10.11.2019 19:00:36 hesse-media.com [client 2a02:8070:700::] AH01215: /home/strato/http/power/rid/39/12/510213912/htdocs/cgi-bin/wordpress/wp-content/themes/twentynineteen/print.css: (13)Permission denied: 4554241-exec /home/strato/http/power/rid/39/12/510213912/htdocs/cgi-bin/wordpress/wp-content/themes/twentynineteen/print.css failed permanently: /home/strato/http/power/rid/39/12/510213912/htdocs/cgi-bin/wordpress/wp-content/themes/twentynineteen/print.css
    10.11.2019 19:00:36 hesse-media.com [client 2a02:8070:700::] End of script output before headers: print.css
    10.11.2019 19:00:36 hesse-media.com [client 2a02:8070:700::] AH01215: /home/strato/http/power/rid/39/12/510213912/htdocs/cgi-bin/wordpress/wp-includes/js/wp-embed.min.js: (13)Permission denied: 4554241-exec /home/strato/http/power/rid/39/12/510213912/htdocs/cgi-bin/wordpress/wp-includes/js/wp-embed.min.js failed permanently: /home/strato/http/power/rid/39/12/510213912/htdocs/cgi-bin/wordpress/wp-includes/js/wp-embed.min.js
    10.11.2019 19:00:36 hesse-media.com [client 2a02:8070:700::] End of script output before headers: wp-embed.min.js

    Lieben Dank für die Hilfe

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Da sind einige Fehlermeldungen „Permission denied“, die auf falsche Benutzerrechte für die Dateien hindeuten. Ruf doch mal per FTP (z.B. FileZilla) das Verzeichnis /home/strato/http/power/rid/39/12/510213912/htdocs/cgi-bin/wordpress/wp-includes/css/dist/block-library/theme.min.css auf, mach einen Rechtsklick auf die Datei und schau, wie die Benutzerrechte gesetzt sind.

    Es könnte auch schlicht sein, dass die Dateien beim Umzug nicht richtig übertragen wurden. Vielleicht kannst du sie nochmal neu hochladen?

    Im Kundenmenü bei Strato muss übrigens Serverside-Security deaktviert werden. Sonst würde aber wohl eher ein Fehler 503 ausgegeben.

    Thread-Starter coco81star

    (@coco81star)

    Das Verzeichnis aufzurufen habe ich leider nicht hinbekommen. Da hörts bei mir leider auf.

    Die Dateien nochmal zu übertragen habe ich schon versucht.

    Ich wäre schon froh, wenn ich normal wieder ins Backend komme ohne meine vorherigen Einstellungen, Inhalte und Themes. Dann müsste ich alles aufsetzen, aber nachdem ich jetzt 2 Tage versucht habe alles wieder herzustellen, bin ich schneller wenn ich nochmal bei 0 anfange. Leider kann ich aber auch im Backend auf garnichts zugreifen.
    Gibt es eine Möglichkeit bei 0 anzufangen?

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Du könntest erst einmal alle Dateien in deinem Web-Stammverzeichnis löschen und ein frisches WordPress hochladen. Dann müsstest du noch die Datenbank-Tabellen löschen, während die Datenbank selber bestehen bleiben kann. Wenn du dann deine Webadresse im Browser eingibst, müsstest du schrittweise durch die Installation geführt werden.

    Das wäre das „Zurücksetzen“. – Wenn du dann nicht bereits völlig entnervt bist, könntest du deiner alten Website eine weitere Chance geben:

    Du könntest zuerst einmal die bisher verwendeten Plugins und Themes installieren. Dann machst du ein Backup deiner Datenbank und versuchst, ein Backup der Datenbank deiner alten Website zu importieren. Du müsstest dann aber in der Datenbank-Tabelle wp_options die URLs in den Feldern siteurl und home korrigieren.

    Wenn das soweit klappt, kannst du aus der alten Website die Uploads übertragen und mit dem Plugin Better Search Replace die URL zu den Mediendateien korrigieren.

    Wenn du Fragen zu den einzelnen Schritten hast, helfe ich dir gerne weiter.

    hupe13

    (@hupe13)

    10.11.2019 19:00:36 hesse-media.com [client 2a02:8070:700::] AH01215: /home/strato/http/power/rid/39/12/510213912/htdocs/cgi-bin/wordpress/wp-includes/css/dist/block-library/theme.min.css: (13)Permission denied: 4554241-exec /home/strato/http/power/rid/39/12/510213912/htdocs/cgi-bin/wordpress/wp-includes/css/dist/block-library/theme.min.css failed permanently: /home/strato/http/power/rid/39/12/510213912/htdocs/cgi-bin/wordpress/wp-includes/css/dist/block-library/theme.min.css

    Mich stört, dass cgi-bin hier auftaucht. Die WordPress-Installation muss unter htdocs sein.

    Thread-Starter coco81star

    (@coco81star)

    Hallo an die 2 Helfer!

    Vielen Dank für eure Rückmeldung. Ich habe den Rat von Bego Mario befolgt und darauf geachtet die Daten nicht unter cgi-bin abzulegen, wie hupe13 angemerkt hat, sondern direkt ein Verzeichnis „wordpress“ angelegt.

    Leider hatte ich damals kein sauberes Backup meiner alten Website gemacht, so dass ich nun alles nochmal anlegen muss. Da bin ich froh, dass diese noch nicht so viel Inhalt hatte.

    Ich kämpfe jetzt noch mit der einen oder anderen Kleinigkeit, das passt aber hier dann nicht mehr zum Thema.

    Liebe Grüße

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    … sondern direkt ein Verzeichnis „wordpress“ angelegt.

    Dann sind deine WordPress-Seiten aber auch nur über http://example.com/wordpress abrufbar. Oder du musst noch ein paar Anpassungen machen:

    • index.php aus dem Verzeichnis /wordpress in das nächsthöher gelegenen Web-Stammverzeichnis kopieren und in dieser Datei dann die letzte Zeile anpassen:
      * wp-blog-header.php which does and tells WordPress to load the theme.
      require( dirname( __FILE__ ) . '/wordpress/wp-blog-header.php' );
    • Datei wp-config.php in das Web-Stammverzeichnis verschieben
    • Über http://example.com/wordpress/wp-login.php im Backend anmelden und die Website-URL auf https://example.com (ohne /wordpress) ändern, während die WordPress-URL unverändert auf http://example.com/wordpress/ verweist.
    • Über Einstellungen > Permalinks die gewünschte Link-Struktur auswählen und darauf achten, dass eine neue .htaccess im Web-Stammverzeichnis angelegt wird.
Ansicht von 8 Antworten - 1 bis 8 (von insgesamt 8)
  • Das Thema „Webseite nach Umzug zerstört“ ist für neue Antworten geschlossen.