Support » Allgemeine Fragen » Website vom unterverzeichnis ins Hauptverzeichnis stellen

  • Gelöst jaz1950

    (@jaz1950)


    Hi,
    ich möchte meine Seite (ohne Blog!) aus dem Unterverzeichnis /wordpress in das Hauptverzeichnis
    stellen, direkt erreichbar unter meine Website http://www.jazeilinga.de.
    Ich habe die „gefühlte 1000 Antworten“ auf ähnliche Fragen bereits durchgelesen und alles (glaube ich!)ausprobiert; kein Erfolg.
    Ich habe im Admin Bereich unter Allgemein die Unterverzeichnis-Endungen gelöscht, ebenso in der Datenbank, die .htacces hochgesetzt, die index.php verändert und hochgeladen…in sämtliche Kombinationen von diesen jeweiligen Maßnahmen.
    Hat jemand eine Idee?
    Vielen Dank im Voraus!

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 5 Antworten - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Wie du WordPress ohne Unterverzeichnis aufrufen und trotzdem in einem eigenen Verzeichnis /wordpress stehen lassen kannst, habe ich hier Schritt für Schritt erklärt. Der Vorteil ist dabei, dass du parallel weitere Webanwendungen, z.B. Piwik für eine statisches Auswertung, installieren kannst.

    Wenn du WordPress in das Web-Stammverzeichnis verschieben möchtest, änderst du zuerst die beiden URL in Einstellungen > Allgemein, verschiebst dann per FTP alle Dateien und Unterverzeichnisse aus dem Verzeichnis /wordpress in das Web-Stammverzeichnis und meldest dich dann über http://example.com/wp-login.php wieder im Backend an. Abschließend ersetzt du mit einem Plugin wie Better Search Replace http://example.com/wordpress in http://example.com/ (alle Tabellen markieren, Häkchen bei „Testlauf“ entfernen!), damit auch Mediendateien die korrekte URL haben.

    Soweit die beiden üblichen Wege, um die Website umzustellen. Es spielt übrigens keine Rolle, ob du Blogbeiträge hast oder nicht.

    jaz1950

    (@jaz1950)

    Vielen Dank für die schnelle Hilfe, ich habe den ersten Lösungsvorschlag gemacht, klappt alles prima, jedoch erscheint die Website bei Aufruf inklusive den oberen „Bearbeitungsbalken“ vom WP Dashboard. Also sieht das jeder, der diese Website aufruft, oder? Mache ich da was falsch?
    Und verstehe ich es richtig, wenn ich den 2. Lösungsvorschlag machen würde (habe ich noch nicht), das ich dann grundsätzlich die Website aus WP weghabe und die dann auch nicht mehr bearbeiten kann?

    jaz1950

    (@jaz1950)

    Hab jetzt auch den 2. Lösungsvorschlag versucht (inkl. Plugin), hat gut funktioniert, jedoch es bleibt dabei:
    die Seite erscheint als „WP Bearbeitungsseite“, inkl.Bearbeitungsleiste am oberen Rand. So kann ich die Website natürlich nicht ins Internet stellen…
    Habe mit viel Mühe alles wieder rückgängig gemacht.
    Was kann ich noch tun? Mache ich ein (Denk)Fehler?

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Der „obere Bearbeitungsbalken“ soll dir als Administrator den Wechsel zwischen Frontend und Backend erleichtern und ist natürlich für nicht angemeldete Benutzer gar nicht sichtbar. Wenn er dich selber stört, kannst du ihn in deinen Profileinstellungen für das Frontend ausblenden.

    Geh doch mal in den privaten Modus deines Browsers – da siehst du, wie unangemeldete Benutzer deine Website sehen.

    jaz1950

    (@jaz1950)

    Alles klar, wie doof war ich denn? Man lernt ja nie aus…!
    Alles läuft jetzt hervoragend, vielen Dank!
    You made my day!

Ansicht von 5 Antworten - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Das Thema „Website vom unterverzeichnis ins Hauptverzeichnis stellen“ ist für neue Antworten geschlossen.