Support » Allgemeine Fragen » Website & WP-Login funktionieren nicht mehr

Ansicht von 6 Antworten - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Hallo,

    Kann man dieses Problem in der aktuellen Lage noch irgendwie lösen? :/

    Erst mal ganz ruhig: In den allermeisten Fällen ist das lösbar. Wichtig ist immer, dass man in Ruhe das Problem analysiert und nicht im Rahmen einer Panikattacke irgendwelche Dinge macht, die das Problem verschlimmern.

    Vermutlich gibt es ein Problem mit der Weiterleitung, die über den Hoster oder über die .htaccess eingerichtet werden kann. Weitere Infos dazu findest du z. B. hier.

    Wenn das nicht klappen sollte, dann könntest du auch zunächst die ursprüngliche URL in der Datenbank (Tabelle wp_options – das Präfix wp_ könnte bei dir auch anders lauten) und dort unter siteurl und home prüfen und ggfs. ändern. Der Zugriff erfolgt in der Regel per phpMyAdmin im Kundenbereich des Hosters.

    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    www ist so uncool. 😀

    Nein, im Ernst: als man damals den ersten Nutzern das Internet erklärt hat, wurde noch unterschieden in Dienste wie Telnet, Gopher, FTP, E-Mail … und eben www. Da war es wichtig, dass jede Internet-Adresse ein www vorne stehen hatte. Heute lässt man das weg, weil die Eingabe der URL ohne www weniger fehlerträchtig (Fehleingabe mit 2 oder 4 w oder falschen Buchstaben qqq…) und vor allem schneller ist. Die Webhoster berücksichtigen das bereits in der Form, dass sie eine automatische Weiterleitung von https://www.example.com auf https://example.com (natürlich mit deiner Domain) einrichten. Gibst du nun in WordPress die URL mit www vor, entsteht eine Endlosschleife, die der Webbrowser nach vier Durchläufen ermattet abbricht: „Beim Öffnen der Website traten zu viele Umleitungen auf.“

    Die Lösung hat Hans-Gerd schon geschrieben: du nimmst die Änderung in der Datenbank zurück. Oder du nimmst im Kundenmenü die Weiterleitung raus (Menü „Domainverwaltung“).

    Warum die ausführliche Antwort, wo doch Hans-Gerd schon alles beantwortet hat? Vielleicht interessiert den einen oder anderen Mitleser der Hintergrund, warum das so ist. Vielleicht auch nicht. Dann … Sorry. 🙂

    Thread-Starter maneblackfisher

    (@maneblackfisher)

    Vielen Danke für eure freundlichen Hinweise! 😊
    Ich weiß nicht was ich gemacht hab, aber irgendwie funktioniert es wieder XD

    Ich hab zuerst die .htaccess Datei gelöscht. Hat nichts gebracht.
    (Ich hoffe das war kein Fehler 😅)

    Dann hab ich in der funktions.php Datei meines Themes folgendes hinzugefügt:
    update_option( ’siteurl‘, ‚https://example.com‘ );
    update_option( ‚home‘, ‚https://example.com‘ );

    Das hat dann erfolgreich funktioniert! 🤩
    Wurde hier unter Punkt 3. auch noch beschrieben:
    https://wordpressmonster.de/wie-behebt-man-den-fehler-zu-viele-weiterleitungen-in-wordpress/

    Hallo @maneblackfisher,
    bei der Lösung solltest du allerdings vorsichtig sein. Das klappt ja vielleicht bei einem Child Theme. Beim Update deines (Parent) Themes wird aber die functions.php überschrieben und zack ist das Problem wieder da.

    In dem Beitrag wird ja davon ausgegangen, dass du keinen Zugriff auf den Verwaltungsbereich beim Hoster hast und dementsprechend über phpMyAdmin keine Änderung durchführen kannst. Das ist aber nach meiner Erfahrung eher selten der Fall. Daher: Die von mir und Bego beschriebenen Lösungshinweise solltest du besser noch mal überprüfen.

    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Das geht schon in Ordnung mit den beiden Funktionen, nur sollte man sie anschließend wieder rausnehmen, weil die Einstellung sonst mit jedem Webseitenaufruf wieder überschrieben wird.

    @pixolin
    ah, ok – danke für den Hinweis (ich habe das so in der Art noch nie gemacht, sondern ich habe das bis dato immer über phpMyAdmin geändert) 😊

Ansicht von 6 Antworten - 1 bis 6 (von insgesamt 6)