Support » Allgemeine Fragen » Websiteimport inkl. Ordnerstruktur

  • thomasmit

    (@thomasmit)


    Liebe WordPress´ler,

    ich bin gerade dabei, mich offline in WordPress einzuarbeiten, da ich meine technisch sehr veraltete Website http://www.bergfieber.de a) responsive gestalten möchte und b) eine Datenbank einbauen möchte und mir WordPress ein geeignetes Mittel erschien, um beide Ziele zu verwirklichen.
    Nun besteht meine alte Seite aus einer recht großen Anzahl an einzelnen html-Seiten, Bildern ect. Keine php-Nutzung o.Ä.: die Seite wurde 2001 erstellt und seitdem nur inhaltlich erweitert, nicht technisch.
    Es wäre toll, wenn ich die unzähligen Seiten, die natürlich in einer Ordnerstruktur und miteinander verlinkt auf dem Server liegen, in WordPress importieren könnte und so die ganzen Links untereinander nicht neu anlegen müsste. Geschweige denn, dass ich die Inhalte komplett neu anlegen müsste.

    Gibt es da eine Möglichkeit, eine solch alte Seite in WordPress zu importieren?

    DANKE Euch für jeden hilfreichen Tipp, Hinweis oder Ähnliches!
    Thomas

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 6 Antworten - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Hallo,
    in dem folgenden Beitrag wird beschrieben, wie man eine statische HTML-Website in WordPress mit Hilfe des Plugins HTML Import 2 importieren kann.
    Das Plugin ist allerdings schon älter (getestet bis WordPress 4.6.22) und ob das mit der aktuellen Version von WordPress 5.9 noch funktioniert, müsstest du mal testen.

    Empfehlenswert ist dafür eine lokale Entwicklungsumgebung: Dafür gibt es mittlerweile einige Alternativen – z.B. Laragon, Bitnami, Local WP oder Kinsta WordPress Development Suite. Ich habe mit Laragon sehr gute Erfahrungen gesammelt und nutze Laragon seit einigen Jahren. LocalWP ist allerdings auch sehr interessant.

    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    wie man eine statische HTML-Website in WordPress mit Hilfe des Plugins HTML Import 2 importieren kann.

    Bei dem Plugin steht aber auch

    Imports well-formed static HTML files into WordPress.

    Von „well-formed“ ist der HTML-Code aber leider weit entfernt. Die HTML-Seiten haben laut Validator reichlich Fehler und alles mit Tabellenlayout erzeugt. Da würde ich nicht auf die Idee kommen, mit irgendwelchen Plugins einen Import durchzuführen. 😉

    @bscu
    so genau habe ich mir die Website nicht angesehen. 😉
    Aber eine andere Methode außer jede einzelne Seite per Cut&Copy zu importieren, ist mir nicht eingefallen. Und diese Methode wäre für mich noch schrecklicher 😱
    Daher: Einen Versuch ist es ja wert …

    Einen Versuch ist es ja wert …

    Wenn dann wieder ein Tabellenlayout bei rumkommt, dann eher nicht, denn dann wird es mit responsive ein Problem. 😉

    Thread-Starter thomasmit

    (@thomasmit)

    Danke an @hage und @bscu für die ersten Meinungen.
    Das Plugin habe ich schon getestet mit wenig Erfolg: entweder falsch bedient (ich lese mir mal den Artikel von @hage in Ruhe durch) oder es bewahrheiten sich die Befürchtungen von @bscu 😉

    Wenn ich irgendeinen Erfolg eingefahren haben sollte, dann poste ich…

    @bscu : sind Tabellen grundsätzlich nicht responsive-fähig? Bei wordpress lassen sich ja durchaus Tabellen nutzen und (leider) nutz ich auf meiner alten Seite Tabellen noch und nöcher: wenn ich von Tabellen hinsichtlich der responsive-Fähigkeit Abstand nehmen MUSS, dann wird es so soder so eine Menge Arbeit.

    Genau genommen, missbrauchst du Tabellen, denn Tabellen sind für tabellarische Daten gedacht, die du aber zum größten Teil nicht hast. Auch wenn es viel Arbeit ist, würde ich alles neu machen, denn nur dann kann ein zufriedenstellendes Ergebnis am Ende rauskommen.

Ansicht von 6 Antworten - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Das Thema „Websiteimport inkl. Ordnerstruktur“ ist für neue Antworten geschlossen.