Support » Allgemeine Fragen » Wechsel HTTP zu HTTPS – Änderung an eingefügten Grafiken nicht möglich

  • Hallo!

    Wir haben die Website um die Möglichkeit HTTPS erweitert.

    Die Verbindungen werden aber als unsicher benannt weil an einigen Stellen speziell Grafiken noch per HTTP angegeben sind.
    Unser Designer sagt, er hätte eine dieser Stellen (irgendwas & wo mit einer Fußzeilenfunktion) gefunden, es wäre ihm aber nicht möglich einfach die URL dort zu verändern.

    Ist das normal?
    Wenn nicht, was kann da faul sein? Falls irgendwie doch «Ja», gibt es ein PlugIn mit dem speziell so eine Umstellung von HTTP zu HTTPS zu machen ist?

    Eric March

Ansicht von 14 Antworten - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Hallo Eric,

    leider sind Deine Angaben etwas zu vage, um hier konkret helfen zu können. Könntest Du eine URL zu der Website, um die es geht, nennen?

    Beste Grüße
    David

    Servus Eric,

    du kannst die URL auf jeden Fall im Quellcode ändern.
    Es kann jedoch durchaus vorkommen, dass das Bild nach der Umstellung nicht gezeigt wird. Das passiert, wenn die Adresse von welcher das Bild geladen wird auf http und nicht https läuft.

    Falls du Hilfe bei der Umsetzung brauchst kannst du mir gerne schreiben.

    Lg Dominik

    Vielen Dank für die antworten.

    Ich kann die URL angeben, allein es würde nicht viel helfen da es bei der Korrektur im Quelltext über die Oberfläche scheitert.
    Wir kennen den Fehler, aber wir kommen nicht ran. Bis ich das selbst mühsam verorte glaube ich dem der es gebaut hatte und unmittelbar fand – und scheiterte.

    Das Bild liegt auf dem selben Server, es sollte sicher per https erreichbar sein.

    Eric March

    Hallo Eric,

    ein wenige merkwürdig finde ich die Aussage, dass derjenige, der die Seite gebaut hat, an dem Problem scheitert (wenn ich Dich richtig verstanden habe), schon.

    Wie @muffinredik bereits schrieb, dürfte es kein Problem sein, den Quellcode dahingehend zu ändern. Mit „über die Oberfläche“ meinst Du vermutlich via Editor im Backend. Hast Du keinen Zugriff über FTP direkt?

    Mit entsprechenden Zugangsdaten ausgestattet könnte ich Dir das Problem wahrscheinlich relativ schnell beheben.

    Aber nur mit Deiner bloßen Beschreibung ohne konkrete Anhaltspunkte bleibt es schwierig.

    Beste Grüße
    David

    So ist das wenn der Chef mit (Pardon) Bakaästen was baut und dem Techniker zwar die Hausschlüssel gibt aber keine Iventarliste.

    Ich komme problemlos über das Backend an die komplette Website, aber ab da stehe ich im Wald wo das steckt was ich suche.
    FTP würde nicht recht helfen da nur die Kodierung eines Bildes im Quellcode ärger macht. → Firefox zeigt statt eines grünen Schlösschens ein gelbes, das verfolgend führt zu URLs zu Grafiken mit http statt https.

    Ich müsste jetzt diesen Code finden um dann zuzusehen ihn auf https zu ändern was über die Oberfläche (Backend) angeblich nicht gelingen will.

    Eric March

    Ich bräuchte einen Tipp wo(mit) neben reinen Seiteninhalten Kopfzeilen und Fußzeilen eingerichtet werden.

    FTP würde nicht recht helfen da nur die Kodierung eines Bildes im Quellcode ärger macht.

    Wie kommst Du zu der Annahme?

    Ich gehe davon aus, dass die URL in einer Deiner Theme-Dateien hart-codiert ist. Ein FTP-Zugang zu Deinem Theme-Ordner könnte relativ schnell Klarheit schaffen.

    Wie kommst Du zu der Annahme?

    Mir wurde es gesagt (während ich an anderen Baustellen aktiv war).

    Im Moment bin ich in einem Theme gelandet, SeaBird. Vermutlich steckt da der Quellcode. Oder in anderen Themes. Alle Teile jeweils durchzugehen ist so gut wie im Nebel zu stochern. Ich habe noch nie dort eine Seite gebaut oder ein Theme benutzt (befüllt, gestaltet).

    Denn eines der Bilder ist dem Namen nach ein eher globales Logo.
    Gibt es Tools (PlugIns heißen die wohl) mit denen ich Inhalte suchen kann um diese editierbar zu bekommen? So weit ich sehe kann man die Datenbank durchsuchen und landet auch Treffer, aber so möchte ich da nun gar nicht rumbasteln.

    Eric March

    Ich sage Dir: Da wurde Dir wahrscheinlich etwas Falsches gesagt. Wenn Du (wie bereits in meiner ersten Antwort angefragt) Die URL Der Website preisgeben würdest, wären wir schon einmal einen Schritt weiter.

    Hier gibt es viele hilfsbereite und teilweise auch sehr erfahrene WordPress-User, die Dir gerne helfen würden. Voraussetzung dafür ist jedoch, dass Du Dir helfen lässt.

    Angenommen ich nenne die URL.
    Dann würde ich hier Informationen preisgeben die ich derzeit ohne Erlaubnis nicht preisgeben kann.

    Ich kapiere WordPress nicht unbedingt weil ich kein Künstler bin. Ich habe keinen Plan wo die Grafik X wie und womit eingebunden, auf sie referenziert, wird. Es gibt eine Bibliothek und mein dumpfes Gefühl ist, dass diese Grafik (und weitere) nur per FTP hochgeladen wurde und nicht durch die Bibliothek ging.
    Da ich das nicht konstruiert habe werde ich da nicht dran rumbasteln, eine Aufruf-URL zu frisieren hätte ich keine Probleme.

    Eric March

    PS: was nützt die URL? Ich könnte den Seitenquelltext damit anzeigbar machen, man könnte [..!] darin den http statt https finden – aber wie sagt mir das wo ich diese Stelle im Qellcode, per Oberfläche, aufstöbere?
    Gibt es dieses Wie würde mir genügen zu lernen es anzuwenden.

    Ist die Seite online oder nicht?

    PS: was nützt die URL?

    Eine Person, die sich mit WordPress auskennt, könnte Dir Hinweise geben, in welchen Theme-Dateien Du suchen müsstest bzw. die Änderung einfügen.

    Das „Wie“, nach dem Du fragst, könnt z. B. ein FTP-Client leisten, der Deine Theme-Dateien durchsucht. Oder aber Du erstellst eine lokale Kopie des Themes und kannst dann die Dateien lokal durchsuchen.

    Ich will vorsichtig sein und die URL zurückhalten.

    Ja, die Site ist online. Aber eine Kopie der Tehemes (ihrer Files) um mich darin umzusehen per FTP heranzuholen wäre ein Schritt den ich tun kann.

    Vermutlich sollte ich in wp-content/themes ansetzen?

    Eric March

    Vermutlich sollte ich in wp-content/themes ansetzen?

    Wenn Du im Backend unter Design > Themes nachsiehst, welches Theme aktiviert ist, dann kannst Du wahrscheinlich auch noch den genauen Ordner innerhalb wp-content/themes herausfinden. Oder aber, Du gibst doch die URL preis …

    (kleinlaut) woran erkenn ich welches Theme das aktive ist?

    Meine Verbindung ist eher lahm; im Moment kleckern noch die Daten herein… Und ich denke mal schon ich finde dann was ich suche.

    Eric March

    Nachtrag:
    Das wird irgendwie peinlich.
    Eine der http-Grafiken ist offenbar in Uploads, aber keine Datei in wp-content weist auf /2013/10 hin wo die Grafik sein soll noch findet sie die Datei selbst.
    Ich weiß, dass die Grafik existiert. Aber wo kann sie denn nun noch aufgerufen werden?

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 year, 3 months von ericmarch.

    woran erkenn ich welches Theme das aktive ist?

    Für gewöhnlich an dem dem Theme-Namen vorangestellten Aktiv: .

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 year, 3 months von David Stingl.
Ansicht von 14 Antworten - 1 bis 14 (von insgesamt 14)
  • Das Thema „Wechsel HTTP zu HTTPS – Änderung an eingefügten Grafiken nicht möglich“ ist für neue Antworten geschlossen.