• Gelöst Rolf

    (@rolinux)


    Hallo,

    ich habe seit lzt. Jahr das Problem, dass immer mal wieder statt der Homepage eine weiße Seite, also nichts, angzeigt wird.
    Die aktuell empfohlene php-Version bei meinem Hoster udmedia ist 7.4.
    Wenn ich das dann auf 7.3 ändere, ist die Seite wieder da. Und wenn ich dann nach ein paar Tagen oder Wochen wieder auf 7.4 umstelle, funktioniert die Seite auch wieder.

    Ich habe zwei Domains auf der Homepage:
    – gam-birkenfeld.de: aktuell php 7.4 (empfohlene Version) mit leerer Seite
    – gospel-and-more-birkenfeld.de (offizielle Domain): aktuell php 7.3 mit normaler Anzeige

    Wenn das dann nach einiger Zeit wieder mit php 7.4 funktioniert, sind meistens ein paar Plugin-Updates drüber gegangen.

    Gruß
    Rolf

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 15 Antworten – 1 bis 15 (von insgesamt 27)
  • Wolltest du uns das einfach nur mitteilen oder gibt es auch eine konkrete Frage?

    Grundsätzlich kann es sein, dass Plugins, die du in einer Website verwendest, nicht für PHP 7.4 optimiert wurden. Mit so einer pauschalen Beschreibung lässt sich aber nichts Konkreteres dazu sagen.

    Eine weiße Website soll den Websitebetreiber schützen, da bei fataler Programmierfehler nicht auch noch mögliche Sicherheitslücken ausposaunt werden. Für eine Fehlerbehebung ist das weniger hilfreich – hier wäre es besser, wenn du in der wp-config.php mit der Zeile define( 'WP_DEBUG', true ); den Debug-Modus aktivierst. Außerdem stehen vermutlich schon im Error-Log des Webservers Fehlermeldungen, die mehr über die Ursache des Problems verraten. Nacn abgeschlossener Fehlerbehebung solltest du den Debug-Modus wieder deaktivieren, die Zeile also von true auf false ändern.

    Thread-Starter Rolf

    (@rolinux)

    Hallo,

    ich habe damit ein konkretes Problem, das immer wieder auftritt.

    Erst gestern wieder:
    Die Seite wurde nicht angezeigt, statt dessen ein leeres weißes Browserfenster.
    Ich habe dann die php-Version beim Hoster auf 7.3 zurückgestellt (wie immer in solchen Fällen), damit ich schauen konnte, ob irgendwelche Updates ausstehen. Hab dann mehrere Plugin-Updates durchgeführt.
    Dann habe ich die php-Version beim Hoster wieder auf 7.4 gestellt. Aber das Browserfenster war immer noch weiß und leer.
    Heute habe ich dann die Homepage wieder aufgerufen und alles hat funktioniert!

    Seit gestern meiner Update-Aktion bei den Plugins wurden keine weiteren Updates installiert, auch ein automatischen WP-Update hat nicht stattgefunden (da bekomme ich immer eine E-Mail).

    Es kann also nicht an irgendwelchen nicht eingespielten oder doch eingespielten, aber fehlerhaften Updates für WordPress oder die Plugins liegen, sonst wäre das Problem konkret mit dem Einspielen von Updates oder mit dem Einspielen eines nächsten Updates behoben.

    Die andere Frage ist:
    Momentan kann ich die Homepage auf php 7.3 beim Hoster (udmedia) zurücksetzen, damit sie wieder erreichbar ist, aber php 7.3 ist bei udmedia nur noch bis zum 6.12.2021 aktiv, dann wirds abgeschaltet. Wenn danach die Seite nicht erreichbar ist, wie installiere ich dannn Updates oder prüfe andere Dinge?

    Hat irgendjemand eine Idee, woran das liegen könnte?
    Hat irgendjemand das gleiche Problem aktuell oder schon mal gehabt?

    Gruß
    Rolf

    Oh, das war ja eine recht spontane Reaktion. 😉

    Ich habe dann die php-Version beim Hoster auf 7.3 zurückgestellt (wie immer in solchen Fällen), damit ich schauen konnte, ob irgendwelche Updates ausstehen. Hab dann mehrere Plugin-Updates durchgeführt.

    Bedeutet das, dass die Website grundsätzlich mit PHP 7.3 läuft, mit PHP 7.4 aber nicht?

    Was war denn mit der empfohlenen Aktivierung des Debug-Modus und den daraus resultierenden Fehlermeldungen? Du kannst auch versuchen, mit dem Plugin Health Check den Fehler weiter einzugrenzen. Das Plugin bietet dir nach Aktvierung unter Werkzeuge > Website-Zustand einen so genannten Problembehandlungsmodus, der alle Plugins vorübergehend zum Test deaktiviert.

    Momentan kann ich die Homepage auf php 7.3 beim Hoster (udmedia) zurücksetzen, damit sie wieder erreichbar ist, aber php 7.3 ist bei udmedia nur noch bis zum 6.12.2021 aktiv, dann wirds abgeschaltet.

    Jede PHP-Version hat eine vorgegebene Lebensspanne, innerhalb der es (Sicherheits-)Updates gibt. Irgendwann lohnt sich der Aufwand nicht mehr und es macht keinen Sinn, uralte Versionen weiter zu pflegen (im Moment wird bereits an PHP 8.1 gearbeitet). Deshalb macht die Abschaltung durchaus Sinn.
    Hier geht es aber erst einmal darum, die Ursache für dein Problem herauszufinden. Stellt sich heraus, dass in einem Plugin irgendwo eine einzelne Zeile nicht zur neuen PHP-Version passt, reicht es vielleicht, diese Zeile anzupassen, bis der Plugin-Entwickler ein Update nachreicht.

    Hallo,
    wenn dir die Bearbeitung der wp-config.php zu heikel ist, kannst du auch das Plugin WP-Debugging nutzen.
    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    Thread-Starter Rolf

    (@rolinux)

    Ich weiß, ich bin nicht so oft hier. Trotzdem besteht das Problem punktuell weiter.

    Ich habe die nicht benutzten Plugins uns Themes gelöscht, was gefühlt zu einer Verbesserung geführt hat.

    Trotzdem verstehe ich manches nicht:

    Wenn das Problem bei php 7.4 auftritt und bei 7.3 nicht, dann muss php 7.4 ja irgendwas falsch machen, was 7.3 richtig macht.

    Das Problem tritt nicht dauerhaft auf. Wenn die Homepage an einem Tag weiß bleibt, wird sie am nächsten Tag meistens wieder angezeigt, obwohl nichts gemacht wurde, keine Updates, keine Einstellungen verändert.

    Also kann es nicht an irgendwelchen Plugins oder Programmteilen oder Daten liegen, denn die sind an beiden Tagen deckungsgleich.

    Gruß
    Rolf

    Hallo,

    Wenn das Problem bei php 7.4 auftritt und bei 7.3 nicht, dann muss php 7.4 ja irgendwas falsch machen, was 7.3 richtig macht.

    sicher nicht, dann wären ganz viele Nutzer davon betroffen, weil z. Zt. noch überwiegend PHP 7.4 bei WordPress-Instanzen eingesetzt wird.
    Das kann durchaus an einem Plugin oder an einem Problem der WordPress-Instanz liegen (z. B. defekte Datei).
    Du findest unter Werkzeuge > Websitezustand > Info einen Bericht zur Website. Warte bitte einen Moment bis die Ladeanzeige ganz oben abgeschlossen ist und kopiere dann per Button den Website-Bericht in deine Zwischenablage. Über den Button „Bericht in die Zwischenablage kopieren“ kannst du den Bericht unverändert (bitte mit den Akzentzeichen am Anfang und Ende) einfügen und anschließend hier posten. Evtl. ergeben sich dann weitere Anhaltspunkte, ob und wo das Problem liegt.
    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Jahren, 7 Monaten von Hans-Gerd Gerhards. Grund: Tippfehler
    Thread-Starter Rolf

    (@rolinux)

    Hier der Bericht:

    
    ### wp-core ###
    
    version: 5.8.2
    site_language: de_DE
    user_language: de_DE
    timezone: Europe/Berlin
    permalink: ***
    https_status: true
    multisite: false
    user_registration: 0
    blog_public: 1
    default_comment_status: closed
    environment_type: production
    user_count: 37
    dotorg_communication: true
    
    ### wp-paths-sizes ###
    
    wordpress_path: ***
    wordpress_size: 526,23 MB (551787541 bytes)
    uploads_path: ***
    uploads_size: 98,34 MB (103118147 bytes)
    themes_path: ***
    themes_size: 5,30 MB (5558325 bytes)
    plugins_path: ***
    plugins_size: 110,03 MB (115378666 bytes)
    database_size: 6,62 MB (6940743 bytes)
    total_size: 746,52 MB (782783422 bytes)
    
    ### wp-active-theme ###
    
    name: Twenty Fifteen (twentyfifteen)
    version: 3.0
    author: WordPress-Team
    author_website: https://de.wordpress.org/
    parent_theme: none
    theme_features: core-block-patterns, widgets-block-editor, automatic-feed-links, title-tag, post-thumbnails, menus, html5, post-formats, custom-logo, custom-background, editor-style, editor-styles, wp-block-styles, responsive-embeds, editor-color-palette, customize-selective-refresh-widgets, custom-header, jetpack-responsive-videos, jetpack-geo-location, widgets
    theme_path: ***
    auto_update: Deaktiviert
    
    ### wp-themes-inactive (1) ###
    
    Twenty Twenty-One: version: 1.4, author: WordPress-Team, Automatische Aktualisierungen deaktiviert
    
    ### wp-plugins-active (25) ###
    
    Advanced Editor Tools (previously TinyMCE Advanced): version: 5.6.0, author: Automattic, Automatische Aktualisierungen aktiviert
    Akismet Anti-Spam: version: 4.2.1, author: Automattic, Automatische Aktualisierungen aktiviert
    All-in-One Event Calendar by Time.ly: version: 3.0.0, author: Time.ly Network Inc., Automatische Aktualisierungen aktiviert
    BST DSGVO Cookie: version: 1.2.9, author: BST Software (Autor: Arnold Margolf), Automatische Aktualisierungen aktiviert
    Classic Editor: version: 1.6.2, author: WordPress Contributors, Automatische Aktualisierungen aktiviert
    Column Shortcodes: version: 1.0.1, author: Codepress, Automatische Aktualisierungen aktiviert
    Contact Form 7: version: 5.5.2, author: Takayuki Miyoshi, Automatische Aktualisierungen aktiviert
    Display Posts: version: 3.0.2, author: Bill Erickson, Automatische Aktualisierungen aktiviert
    Jetpack: version: 10.3, author: Automattic, Automatische Aktualisierungen aktiviert
    Login LockDown: version: v1.8.1, author: Michael VanDeMar, Automatische Aktualisierungen aktiviert
    Login No Captcha reCAPTCHA (Google): version: 1.6.11, author: Robert Peake and Contributors, Automatische Aktualisierungen aktiviert
    Mmm Simple File List: version: 2.2, author: Adam Bissonnette, Automatische Aktualisierungen aktiviert
    Newsletter: version: 7.3.2, author: Stefano Lissa & The Newsletter Team, Automatische Aktualisierungen aktiviert
    NextGEN Gallery: version: 3.17, author: Imagely, Automatische Aktualisierungen aktiviert
    Post Expirator: version: 2.6.3, author: PublishPress, Automatische Aktualisierungen aktiviert
    Rename wp-login.php: version: 2.6.0, author: Ella van Durpe, Automatische Aktualisierungen aktiviert
    Timed Content: version: 2.66, author: K. Tough, Arno Welzel, Enrico Bacis, Automatische Aktualisierungen aktiviert
    Title Remover: version: 1.2.1, author: WPGurus, Automatische Aktualisierungen aktiviert
    Ultimate Member: version: 2.2.5, author: Ultimate Member, Automatische Aktualisierungen aktiviert
    Ultimate Member - reCAPTCHA: version: 2.2.0, author: Ultimate Member, Automatische Aktualisierungen aktiviert
    UpdraftPlus - Backup/Restore: version: 1.16.64, author: UpdraftPlus.Com, DavidAnderson, Automatische Aktualisierungen aktiviert
    User Login History: version: 2.1.0, author: Er Faiyaz Alam, Automatische Aktualisierungen aktiviert
    User Role Editor: version: 4.60.2, author: Vladimir Garagulya, Automatische Aktualisierungen aktiviert
    WP File Manager: version: 7.1.2, author: mndpsingh287, Automatische Aktualisierungen aktiviert
    WP Login Timeout Settings: version: 1.1.3, author: Yslo, Automatische Aktualisierungen aktiviert
    
    ### wp-media ###
    
    image_editor: WP_Image_Editor_GD
    imagick_module_version: Nicht verfügbar
    imagemagick_version: Nicht verfügbar
    imagick_version: Nicht verfügbar
    file_uploads: File uploads is turned off
    post_max_size: 30M
    upload_max_filesize: 30M
    max_effective_size: 30 MB
    max_file_uploads: 20
    gd_version: bundled (2.1.0 compatible)
    gd_formats: GIF, JPEG, PNG, WebP, BMP
    ghostscript_version: not available
    
    ### wp-server ###
    
    server_architecture: Linux 5.10.76-gentoo-ud59 x86_64
    httpd_software: Apache
    php_version: 7.4.26-udmedia 64bit
    php_sapi: fpm-fcgi
    max_input_variables: 1000
    time_limit: 180
    memory_limit: 512M
    max_input_time: 60
    upload_max_filesize: 30M
    php_post_max_size: 30M
    curl_version: 7.79.1 OpenSSL/1.1.1l
    suhosin: false
    imagick_availability: false
    pretty_permalinks: true
    htaccess_extra_rules: false
    
    ### wp-database ###
    
    extension: mysqli
    server_version: 8.0.26-16
    client_version: mysqlnd 7.4.26-udmedia
    
    ### wp-constants ###
    
    WP_HOME: undefined
    WP_SITEURL: undefined
    WP_CONTENT_DIR: ***
    WP_PLUGIN_DIR: ***
    WP_MEMORY_LIMIT: 512M
    WP_MAX_MEMORY_LIMIT: 512M
    WP_DEBUG: false
    WP_DEBUG_DISPLAY: true
    WP_DEBUG_LOG: false
    SCRIPT_DEBUG: false
    WP_CACHE: false
    CONCATENATE_SCRIPTS: undefined
    COMPRESS_SCRIPTS: undefined
    COMPRESS_CSS: undefined
    WP_LOCAL_DEV: undefined
    DB_CHARSET: utf8mb4
    DB_COLLATE: undefined
    
    ### wp-filesystem ###
    
    wordpress: writable
    wp-content: writable
    uploads: writable
    plugins: writable
    themes: writable
    
    ### jetpack ###
    
    site_id: ***
    ssl_cert: No
    time_diff: undefined
    version_option: 10.3:1635868107
    old_version: 10.2.1:1635069219
    public: Public
    master_user: ***
    current_user: ***
    tokens_set: Blog User
    blog_token: l*3iAK#Fw^js9LmJ$fwhw7$8ouT6TyI9
    user_token: )yMAtgTg)&jogX3u0(!m^sgsQfhq9(Ej
    version: 10.3
    jp_plugin_dir: ***
    plan: free
    protect_header: {"trusted_header":"HTTP_X_FORWARDED_FOR","segments":0,"reverse":false}
    full_sync: {"started":"Thu, 01 Jan 1970 00:00:00 +0000","finished":"Thu, 01 Jan 1970 00:00:00 +0000","progress":[],"config":[]}
    sync_size: undefined
    sync_lag: 0 seconds
    full_sync_size: undefined
    full_sync_lag: 0 seconds
    idc_urls: {"home":"https:\/\/www.gospel-and-more-birkenfeld.de","siteurl":"https:\/\/www.gospel-and-more-birkenfeld.de","WP_HOME":"","WP_SITEURL":""}
    idc_error_option: false
    idc_optin: true
    cxn_tests: All Pass.
    
    

    Ich habe Pfade und andere aus meiner Sicht sicherheitsrelevante Daten ausgesternt.

    Lt. dem Bericht ist alles ok bis auf das fehlende Modul imagick, was aber lt. Bericht optional ist. Ich verstehe auch nicht ganz, wozu dieses Modul gebraucht wird. Und wie das installiert werden kann, konnte ich auch noch nicht für mich verständlich rausfinden.

    Gruß
    Rolf

    Bei sporadischen Abbrüchen würde ich mal in den Log-Files des Servers nachsehen, ob darin etwas zu finden ist, was auf das Problem hinweist.

    Das Modul imagick dient zum Bearbeiten von Grafiken und liefert höherwertige Ausgaben, als die Standard-Bibliothek von PHP. Allerdings reicht diese Bibliothek in den meisten Fällen, also kannst du imagick vergessen. Die Installation von imagick wirst du auch nur hinbekommen, wenn du direkt auf den Server zugreifen kannst, ansonsten musst du deinen Hoster fragen.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Jahren, 7 Monaten von bscu.

    Hallo,
    Akismet Anti-Spam und Jetpack sind nicht datenschutzkonform und sollten nicht installiert sein. Datenschutzkonform ist Antispam Bee.
    WP Login Timeout Settings ist seit 4 Jahren nicht mehr aktualisiert worden, könnte problematisch sein. Die Frage ist auch, ob da nicht einige Plugins Konflikte verursachen. Daher ist es sicher auch ratsam, das eine oder andere Plugin zu deaktivieren.
    Einen Hinweis findest du möglicherweise ja auch wie @bscu schon geschrieben hat in der error.log beim Hoster.
    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    Thread-Starter Rolf

    (@rolinux)

    Ich habe am Wochenende die beiden Plugins Akismet und Login Timeout gelöscht. Eigentlich habe ich gegen Spam auch Google reCaptcha installiert, sodass es hier eigentlich auch keine Probleme geben sollte.
    Jetzt muss ich das mal beobachten über eine längere Zeit, denn, wie gesagt, es ist nicht ständig, sondern nur ab und zu mal einen Tag, am nächsten Tag ist ohne weiteres Zutun wieder alles ok.

    Gruß
    Rolf

    Thread-Starter Rolf

    (@rolinux)

    Hallo zusammen,

    das Deinstallieren der Plugins hat nichts gebracht.
    Ich habe zusätzlich auch mal das Plugin Login History und 1-2 weitere Plugins, die ich nicht brauche, deinstalliert, aber auch ohne Erfolg. Auch die nicht benötigten Themes habe ich deinstalliert. Alles ohne Erfolg.

    Aktuell ist die Homepage ist seit gestern weiß. Wie schon geschrieben: Bis php 7.3 hatte ich keine Probleme mit sowas. Erst seit php 7.4.

    Die am Anfang genannte Debug-Einstellung in der wp-config.php hat auch nichts ergeben. Die Seite wurde einfach nur weiß angezeigt, ohne irgendwelche Debug-Ergebnisse. Auch das Deaktivieren verschiedener Plugins durch Umbennen der Plugin-Ordner über FileZilla hat nichts gebracht.

    Allerdings scheint WordPress im Hintergrund weiter zu funktionieren. Ich habe auch schon trotz weißer Seite Meldungen über automatische Updates für Plugins erhalten. Aber die Seite wird eben auch weiß angezeigt, wenn keine Plugins aktualisiert werden.

    Was kann ich noch tun?

    Gruß
    Rolf

    In den Error-Logs des Webservers wird angegeben, warum nur eine leere Seite angezeigt wird. Den Error-Log solltest du im Kundenmenü deines Webhosters finden. Du kannst die Inhalte des Error-Logs gerne hier teilen, damit wir einen Blick drauf werfen.

    Thread-Starter Rolf

    (@rolinux)

    Ich finde bei udmedia keine Error-Logs.
    Es gibt eine Protokollierung der Logins im Hoster-Backend und eine Ereignis-Protokollierung, aber die zeigt nur an, dass in den letzten Monaten mehrmals das Zertifikat aktualisiert wurde, das letzt Mal am 25. November.

    Nachtrag: Habs gefunden. Man muss das Error-Log erst einrichten. Das habe ich jetzt mal gemacht, mal sehen, was da reingeschrieben wird.

    Gruß
    Rolf

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Jahren, 7 Monaten von Rolf.

    Ich finde bei udmedia keine Error-Logs.

    Dafür finde ich innerhalb ein paar Sekunden, wie man das PHP-Error-Log aktiviert, warum du nicht?
    Siehe https://hilfe.udmedia.de/webhosting/php/wie-erhalte-ich-zugriff-auf-das-php-errorlog/

    Thread-Starter Rolf

    (@rolinux)

    Jetzt habe ich zwei Tage lang die Datei error.log laufen. Vorgestern, als ich es eingerichtet habe, wurde die Homepage noch weiß angezeigt, seit gestern wird sie wieder richtig angezeigt.
    In der Datei error.log steht aber nichts drin. Ich habs so eingestellt, wie es bei udmedia erklärt wird. Also scheint es sich nicht um einen php-Fehler zu handeln. Ich habe die Seite vorgestern, als die Datei eingerichtet war, ja auch mehrmals aufgerufen. Also müsste was in der Datei stehen, wenn es sich um einen php-Fehler handeln würde.
    Was kann es noch sein?

    Gruß
    Rolf

Ansicht von 15 Antworten – 1 bis 15 (von insgesamt 27)
  • Das Thema „weiße Seite mit php 7.4“ ist für neue Antworten geschlossen.