Support » Plugins » Welcher Plugin für Datenbanksuche und konfigurierbare Darstellung

  • Hallo,

    ich möchte auf einer WordPress Website die Funktion anbieten, auf Basis eines suchbaren Keywords (vierstellige Nummer) eine Art Datenblatt zu zeigen, d.h. eine Reihe von Texten/Zahlen (insgesamt zehn Datenfelder) in einem frei definierbaren gut lesbaren Fullscreen Layout (zb wie bei wpForms). Anzeige reixht, ein editieren als Formular ist nicht notwendig.

    Bei der Pluginsuche bin ich leider nicht richtig weitergekommen, da ich nicht weiss wie so ein Plugin kategorisiert ist/heissen könnte.

    Vom Prinzip her wäre TablePress schon das richtige, wenn man das Ergebnis auf einer Seite in Blöcken/eigenem Layout darstellen könnte, statt in einer Tabelle.

    Eine Kombination aus einem Datenbank Plugin und einem konfigurierbaren Frontendplugin wäre auch ideal, bei dem Frontend bin ich aber auch nicht fündig geworden. Ich glaube schon dass es das gib, mir fehlt aber die Erfahrung in WordPress, wie so etwas heisst/kategorisiert ist.

Ansicht von 3 Antworten - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Ich denke du suchst nach einer sehr individuellen Lösung. Allerdings würde ich gerne nochmal genauer nachfragen:
    Soll das gesuchte Keyword einem konkreten Datensatz entsprechen, der dann wiederum das Datenblatt bereitstellt?
    Oder geht es um Keywords die irgendwo in den Datenblättern stehen?
    Was soll auf dem Datenblatt konkret passieren? Du schreibst von WPForms zur Ausgabe eines Formulars, aber eigentlich soll man es nicht ausfüllen können?

    Wenn Du dazu nochmal etwas sagen würdest, könnte sich meine Lösungs-Idee vielleicht verfestigen.

    Thread-Starter wupsberger

    (@wupsberger)

    Das gesuchte Keyword ist eine eindeutige Nummer aus einer Datenreihe, das Datenblatt sind nur 10 Textboxen mit jeweils ein bis zwei Zeilen Text, die nur zum lesen angezeigt werden. Im Prinzip wäre sowas wie Tablepress perfekt, wenn man die gefundene Tabellenzeile zur besseren Lesbarkeit in Textboxen aufteilen könnte. Ausgefüllt werden muss nichts, ich hab alle Daten in einem CSV File zum Import.

    Ich hab mich mal durch die Plugins gelesen, und das WP Data Access Plugin liest sich so, als ob das passen könnte.

    threadi

    (@threadi)

    Ja, WP Data Access Plugin liest sich auch schon gut passend. Ich würde dir empfehlen es einfach mal auszuprobieren.

    Mein Gedanke ging eher Richtung ACF. Damit könntest Du für deine Daten einen eigenen Post Type erstellen und den im Frontend auch durchsuchbar machen, denke ich. Was Du in den Post Types dann hinterlegst ist völlig dir überlassen. ACF bietet eine große Flexibilität für so etwas, man muss allerdings dadurch auch vieles konfigurieren bis man seinen Wunsch erreicht hat.

Ansicht von 3 Antworten - 1 bis 3 (von insgesamt 3)