Support » Allgemeine Fragen » Wie Header twenty twenty-one ändern.

  • Gelöst Emko2

    (@emko2)


    WP:5.6
    Theme:twenty twenty-one
    newcomer

    Ich habe zum kennenlernen eine neue Webseite mit WP erstellt und festgestellt, dass es außer dem Seitentitel keine Änderungsmöglichkeiten des Headers gibt.
    Kann mir jemand eine Tip geben, wie man auch den Header ändern kann z.B. Erweiterungen/Plugins ?
    Gruß
    Fritz

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 7 Antworten - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Moderator Hans-Gerd Gerhards

    (@hage)

    Hallo,
    du kannst ja mal das folgende Plugin testen, das speziell für Twenty Twenty One erstellt wurde.
    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Das Theme setzt einen modernen Layoutentwurf für eine Website um und ein Header mit Hintergrundbild und vielleicht wechselnden Positionen von Logo und Navigationsmenü, wie du ihn von anderen Webseiten kennst, ist hier zunächst nicht vorgesehen. Das Theme ist aber auch Vorstufe des so genannten Full Site Editing, bei dem du mit dem eingebauten Block-Editor nicht nur Inhaltselemente, sondern den gesamten Aufbau der Website steuern kannst. Dafür gibt es bereits im Theme-Verzeichnis eine Abwandlung des Themes, TT1 Blocks.

    Es gibt allerdings verschiedene Möglichkeiten, das Theme weiter anzupassen.

    Im Customizer kannst du unter Zusätzliches CSS eigene CSS-Regeln hinzufügen (CSS-Kenntnisse vorausgesetzt). Damit könntest du zum Beispiel festlegen, dass ein Hintergrundbild nur auf der Startseite gezeigt wird.

    Zusätzliche Einstellungsmöglichkeiten im Customizer, die du auch ohne Programmierkenntnisse nutzen kannst, bietet das Plugin Options for Twenty Twenty-One. Damit kannst du auch den Header ändern.

    Du kannst auch einen anderen Page-Builder wie Elementor verwenden, um ein eigenes Header-Layout umzusetzen.

    Und dann bleibt natürlich die Möglichkeit, einfach eines der vielen anderen kostenlos angebotenen Themes zu verwenden, die vielleicht vom Layout von vornherein besser zu deinen Inhalten passt. Twenty Twenty One ist ein interessantes Portfolio-Layout, mit z.B. dem ein Künstler oder Fotograf seine Werke in Kürze vorstellen kann. Für einen Verein würde ich mir aber ein anderes Theme aussuchen.

    Thread-Ersteller Emko2

    (@emko2)

    Danke für die Auswahlmöglichkeiten.
    Gem. Beschreibung des Themes Options for Twenty twenty-One (OTTO) sind da einige für mich interessante Änderungsmöglichkeiten vorhanden. Mir scheint, dass im laufe der Zeit manche dieser Modifikationsmöglichkeiten auch im Theme Twenty twenty-One Eingang finden werden. Wenn ich dann aus dem Programm OTTO aussteigen will (weil es vielleicht nicht mehr weiterentwickelt wird), muss ich dann das Backend mindestens überarbeiten oder gar neu erstellen ?

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Gem. Beschreibung des Themes Options for Twenty twenty-One …

    Du meinst das Plugin?

    Mir scheint, dass im laufe der Zeit manche dieser Modifikationsmöglichkeiten auch im Theme Twenty twenty-One Eingang finden werden.

    Nein, wieso? Jemand hat ein Theme entwickelt und jemand anders hat ergänzend dazu ein Plugin geschrieben. Das sind unterschiedliche EntwicklerInnen und nur weil der eine eine Ergänzung schreibt, wird die andere das nicht übernehmen.

    Wenn ich dann aus dem Programm OTTO aussteigen will (weil es vielleicht nicht mehr weiterentwickelt wird), muss ich dann das Backend mindestens überarbeiten oder gar neu erstellen ?

    Wenn du das Plugin deaktivierst, fallen die Änderungen, die du mit dem Plugin vorgenommen hast, weg. Aber wieso solltest du das Plugin deaktivieren wollen?

    Wenn du einen Themewechsel vornimmst, wirst du sowieso neue Einstellungen vornehmen müssen. Deine Beiträge und Seiten bleiben dabei erhalten, werden aber nach einem Themewechsel anders angezeigt.

    Thread-Ersteller Emko2

    (@emko2)

    Meine Sorge ist, dass das Theme weiter Entwickelt wird und ein Plugin dann (teilweise) inkompatiebel werden kann, wenn das Plugin nicht weitergepflegt wird.
    (Wie du siehst bin ich kein IT-Experte).
    Viele Grüße
    Fritz

    Moderator Hans-Gerd Gerhards

    (@hage)

    Hallo,
    das Problem hast du aber grundsätzlich bei jedem Plugin oder Theme. Angenommen du veröffentlichst Termine und hast mittlerweile 5000 Termine auf deiner Seite. Der Entwickler entwickelt das Plugin aus welchen Gründen nicht weiter, was machst du dann?
    Dieser Fall ist wesentlich gravierender, weil es in der Regel sehr viel schwieriger ist, die Termine in ein anderes (Termin-)Plugin zu übernehmen.
    Aber auch bei kostenpflichtigen Themes oder Plugins kann das passieren.
    Vor einigen Wochen habe ich beispielsweise den Entwickler eines (kostenpflichtigen) Plugins angeschrieben, warum es keine Updates mehr für das Plugin gibt. In der Antwort hat mich der Entwickler auf eine „Neuentwicklung“ hingewiesen, für die ich eine Lizenz erwerben könnte. Der Name des (neuen) Plugins war nur geringfügig geändert worden. Tolle Idee … Daraufhin habe ich das Plugin natürlich gewechselt.
    Eine Sicherheit auf eine Weiterentwicklung wird dir bei Themes und Plugins keiner bieten.
    Daher mein Tipp: Das genannte Plugin scheint keine Eintagsfliege zu sein und hat auch schon einige gute Bewertungen. Insofern zunächst mal keine schlechte Lösung (ich kenne das Plugin allerdings nicht und setze das Plugin bis dato nicht ein). Alternative wäre, die entsprechenden Dinge selbst umzusetzen – Kenntnisse vorausgesetzt.
    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    Thread-Ersteller Emko2

    (@emko2)

    OK, Danke !

Ansicht von 7 Antworten - 1 bis 7 (von insgesamt 7)