Support » Allgemeine Fragen » Wie ist https für WordPress Webs in Ordnern möglich?

  • Hallo hier im Forum!
    Ich habe gestern meine domäne auf https umgestellt.
    Beim provider konnte ich online im Kontrollpanel auf https wechseln,
    danach das Plugin Realy Simple SSL installiert und aktiviert, 90 min. gewartet bis die Domäne umgestellt war, dann lief das WordPress Web sofort und ohne Probleme.
    Ich habe aber auch einige WordPress Webs in Ordnern auf der Domäne, z.B.: meine-domaene.dk/ferie/ oder meine-domaene.dk/thegame/.
    Wie kann ich für diese Webs https einrichten?
    Vielleicht weiss jemand Rat?
    Viele Grüsse aus DK,
    Willi

Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Ich habe gestern meine domäne auf https umgestellt.

    So weit, so gut. 🙂

    danach das Plugin Realy Simple SSL installiert und aktiviert

    Ich verstehe, dass AnwenderInnen es sich so einfach wie möglich machen möchten, aber das Plugin macht es für mein Verständnis etwas zu einfach. Dabei ist eine manuelle Umstellung – ohne dieses Plugin – gar nicht so schwer:
    In Einstellungen > Allgemein änderst du beide URLs auch https. Danach installierst du das Plugin Better Search Replace und ersetzt http://meine-domaine mit https://meine-domaine (dass die URL nicht komplett ausgeschrieben wird, ist beabsichtigt).

    Danach brauchst du kein Plugin mehr, um deine Website mit https zu betreiben (Better Search & Replace kannst du auch löschen). Meiner Meinung nach die sauberere Lösung.

    Was ich aus deiner Frage noch nicht ganz verstanden habe: meinst du mit „Ich habe aber auch einige WordPress Webs in Ordnern“ eine Multisite-Installation? Hier kannst du genauso verfahren, wobei du die URLs dann zuerst über die Netztwerkverwaltung umstellst.
    Du benötigst für jede Domain ein eigenes SSL-Zertifikat. Einige Webhoster haben Schwierigkeiten, mehrere SSL-Zertifikate für das gleiche Verzeichnis auszustellen. Das müsstest du ggf. mit dem Support abklären.

    Thread-Ersteller Wim2013

    (@wim2013)

    Vielen Dank für die schnelle Antwort.

    Gestern Abend habe ich das zweite Web auf „meine-domaene.dk/ferie/“ auf https umgestellt. Dazu habe ich in der wp-config.php die Zeile „define(‚FORCE_SSL_ADMIN‘, true);“ eingefügt, In den Einstellungen von WordPress die Adressen in https geändert und auch hier das Plugin „Really Simple SSL“ aktiviert. Nach anfänglichen Schwierigkeiten, wo werder die Domäne noch das Web im Unterverzeichnis „/ferie/“ aufgerufen werden konnten, hatte sich das nach einer Stunde wieder gelegt und läuft jetzt ohne Probleme.

    Mit Ordner meine ich Untervezeichnisse der Domäne, dort liegen eigenständige WordPress Webs.

    Ich will auch gerne die Anzahl der Plugins so gering wie möglich halten, doch der manuelle Eingriff ist mir als ungeübten zu gefährlich und da ist es leichter auf aktivieren zu drücken und dann läuft das (hoffentlich). Das Plugin wird von meinem Provider One.com zum umstellen auf https empfohlen.

    Ich werde heute Abend mit dem Umstellen des dritten Webs „meine-domaene.dk/billeder/“ auf https, nach dem gleichen Muster, fortsetzen. Vielleicht haben die Schwierigkeiten von einer Stunde auf der Domäne mit dem umstellen auf https zu tun?

    Viele Grüsse,
    Willi

    Hallo Willi,

    vielleicht schreibst Du etwas zum Hoster und der Art des Zertifikats, welches Du nutzt.
    Ich kenne das One.com nicht, aber einige Hoster bieten kostenlose Zertifikate an, welche dann aber nur für eine Domain gelten.
    Mal mit – mal ohne Subdomain.
    Da kann es dann auch mal zu Problemen führen

    Grobi

    Thread-Ersteller Wim2013

    (@wim2013)

    Hallo Grobi!
    Danke für deine Antwort.

    One.com sagt:
    Da wir SNI (Server Name Indication) verwenden,…..

    Chrome Browser sagt über das Zertifikat von meinedomaene.dk:
    CN = *.meinedomaene.dk
    OU = EssentialSSL Wildcard
    OU = Hosted by One.com A/S
    OU = Domain Control Validated
    Zertifikatversion: V3

    Das von mir gestern Abend geänderte Web im Untervezeichnis „meinedomaene.dk/ferie“ ist heute nicht mehr sicher.

    Firefox und andere Browser sagen:
    Verbindung ist nicht sicher. Der Web Seite wurden keine besonderen Berechtigungen erteilt. Da sind gemischte Inhalte.

    Plötzlich ist das Plugin „Really Simple SSL“ aus beiden Webs, „meinedomaene.dk“ und „meinedomaene.dk/ferie“ aus der Plugin-Liste verschwunden. Ob die sich nach Zertifikatprüfung selbst abinstallieren?

    Ich werde jedenfalls erst einmal warten weitere Webs in Unterverzeichnissen auf https umzustellen und mit one.com sprechen, fragen ob Webs in Unterverzeichnissen auf https umgestellt werden koennen.

    Viele Grüsse
    Willi

Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Das Thema „Wie ist https für WordPress Webs in Ordnern möglich?“ ist für neue Antworten geschlossen.