Support » Plugins » Woocommerce rechnet falsche Versandpreise

  • Hallo Alle!

    wenn man im warenkorb bereich sich beispielsweise für den standardversand von 90 EUR entscheidet, in der folgenden seite „kasse“ dann sich doch für die nachnahme (100 EUR) entscheidet, berechnet woocommerce die differenz zur vorher getroffenen entscheidung von 90 auf 100 EUR nicht.
    Wenn man im warenkorb bereich sich beispielsweise für die nachnahme methode von 100 EUR entscheidet, in der folgenden seite „kasse“ dann sich doch für standardversand (90 EUR) entscheidet, wechselt woocommerce die vorher getroffene entscheidung von 100 auf 90 EUR nicht.

    ist das ein bug oder eine fehleinstellung meiner seits?

    danke vielmals. sam

Ansicht von 5 Antworten - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Could you please share the solution? I have just the same problem. Thanks!
    Vor neuen Hilfe-Anfragen sehe ich da irgendwie noch ’ne Bringschuld gegenüber der Community.

    eine fehleinstellung meiner seits?

    Ich nehme eher an, du hast bloß vergessen, die Lösung mit dem Fragesteller und dem Rest der Community zu teilen.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Jahre, 1 Monat von Flower33. Grund: Linkkorrektur

    Hey flower33, das habe ich garnicht mitbekommen. sorry. ne antwort wurde formuliert.
    nun zu meiner frage: kannst du mal da kurz den prozess nachvollziehen?

    auf tatkraft.org/shop ein artikel in den warenkorb legen,
    auf der folgenden seite (warenkorb) dich für den versand „nachnahme“ entscheiden.
    auf der folgenden seite (kasse) direkt den reiter „überprüfung und bezahlung“ auswählen
    und die zahlart „vorkasse“ wählen.

    du wirst sehen, dass der betrag, der von der warenkorbseite mitgeteilt wird, nicht korrigiert wird..

    was ist hier zu tun?

    In dem Punkt kann ich dir leider nicht weiterhelfen.
    Meiner Erfahrung nach hast du speziell bei WooCommerce-Fragen bessere Chancen im Nachbarforum, wo es ein extra Unterforum für WooCommerce gibt.
    Danke schön noch für den Nachtrag im alten Thread.

    Ich bin bei WooCommerce nur interessierter Mitleser, daher nur noch ’ne kurze Rückmeldung zu der von dir beschriebenen Benutzerführung, die ich etwas irritierend finde: Ganz am Anfang Nachnahme-Kästchen anklicken, und erst später kommt dann die Seite, wo ich mich zwischen Vorkasse, Nachnahme etc. entscheiden soll? Und warum ist dort Vorkasse vorausgewählt, wenn ich doch anfangs das Nachnahme-Kästchen aktiviert habe?
    Ich persönlich kenne Online-Handel fast nur von Amazon, aber dort ist die Benutzerführung definitiv klarer. das nur mal als kurze Rückmeldung, wobei ich nicht weiß, welche Einflussmöglichkeiten du auf den gesamten Zahlungsablauf und die Auswahlmöglichkeiten bei WooCommerce hast.
    Wie gesagt, im Nachbarforum gibt es einige Leute mit spezieller WooComerce-Erfahrung. Kann natürlich auch sein, dass auch hier noch hilfreiche Kommentare folgen. 😉

    • Diese Antwort wurde geändert vor 4 Jahre, 1 Monat von Flower33.

    Oder du versuchst es dort:
    http://wooexperten.de/community/

    Ein reines deutschsprachiges WooCommerce-Forum.

Ansicht von 5 Antworten - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Das Thema „Woocommerce rechnet falsche Versandpreise“ ist für neue Antworten geschlossen.