Support » WooCommerce » WooCommerce Subscription und GPLv3

  • Hey Leute,

    ich betreibe einen WooCommerce Shop und möchte nun eine Abo-Funktion (Subscription-Funktion) einbauen.

    Dazu habe ich ein Plugin von GitHub installiert welches unter folgendem Link zu erreichen ist: https://github.com/wp-premium/woocommerce-subscriptions

    Das Plugin steht jedoch unter GPLv3.

    Soweit ich weiss muss deswegen der Code der application, sprich der des WooCommerce Shops veröffentlich werden. Dies ist ja eigentlich schon abgedeckt, da WooCommerce Open Source ist.

    Abgesehen vom child-theme.

    Wie handelt man hier richtig ?

    Ich hab die gleich software auch für 200 Euro zum kauf gefunden.
    https://woocommerce.com/products/woocommerce-subscriptions/

    Wie kann das sein ?

    • Dieses Thema wurde geändert vor 3 Jahre, 6 Monaten von critak.
    • Dieses Thema wurde geändert vor 3 Jahre, 6 Monaten von critak.
    • Dieses Thema wurde geändert vor 3 Jahre, 6 Monaten von critak.
Ansicht von 5 Antworten - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Wie kann das ein?

    Weil WordPress und somit seine abgeleiteten Werke (Themes/Plugins) GPL-lizensiert sind. Damit sind vier elementare Freiheiten verbunden:
    https://www.gnu.org/philosophy/free-sw.de.html

    Es ist also legal diese Premium-Bezahl-Themes/Plugins zum Donwload anzubieten.

    Ist es sinnvoll dies zu tun? Nein.

    Mit dem Kauf erwirbst du meist etwas anderes als das Theme/Plugins allein. Zum Beispiel die automatische Update-Funktion und Support.

    In einem genullten Theme/Plugins werden ggf. auch Checks entfernt und schlimmstenfalls Malware, Werbung, Backlinks, etc. eingebaut, um sie zum Laufen zu bringen und Profit daraus zu machen.

    Siehe auch: https://wordpress.stackexchange.com/questions/232041/what-are-nulled-themes

    Wie handelt man hier richtig ?

    Kaufe das Plugin. Du unterstützt die Entwickler und hast automatische Updates & Support für das Produkt.

    Gruß, Torsten

    Thread-Ersteller critak

    (@critak)

    Vielen Dank Torsten für deine Antwort. Wir werden es jetzt kaufen. Ist kein Problem.

    Ich möchte die Diskussion weiterführen. Es interessiert mich der Umgang mit der GPLv3 und WooCommerce.

    Was muss ein Shopbesitzer also tun wenn er sich, damit er die GPLv3 Lizenz des Plugins nicht verletzt ?

    Wer ist eigentlich Lizenzinhaber also wer hätte das Recht eine Lizenzverletzung einzuklagen ? Die Community ? WooCommerce ? Oder die Beteiligen Entwickler des Plugins ?

    Thread-Ersteller critak

    (@critak)

    Danke Bego Mario Garde (@pixolin) sehr nett, dass du dir die Zeit genommen hast um auf meine Frage einzugehen.

    Ich habe mir alles auf der Seite durchgelesen. Ich finde jedoch nicht, dass auch nur eine meiner Fragen direkt beantwortet wird. Vielleicht verstehe ich es ja nicht richtig.

    Vielleicht kannst du die Fragen in eigenen Worten beantworten:
    Was muss ein Shop-Besitzer tun wenn er sich, damit er die GPLv3 Lizenz des Plugins (z.B. WooCommerce Subscription) nicht verletzt ?
    Ein Shop besteht ja aus WordPress, WooCommerce und anderen Plugins sowie Themes. Diese sind in der Regel bereits frei verfügbar.
    Oftmals ist der einzige selbst geschriebene Code im child-theme. Muss dieser Code dann auch veröffentlich werden ?

    Meine 2. Frage bezog sich auf die Lizenzinhaber:
    Wer ist eigentlich Lizenzinhaber ? Wer hätte das Recht eine Lizenzverletzung einzuklagen ? Die Community ? WooCommerce ? Oder die Beteiligen Entwickler des Plugins ?

    Ich würde mich sehr über einen direkte Antwort freuen denn ich glaube nicht das ein Link diese Frage so gut beantworten könnte wie ihr =)

    Vielen Dank

    Die Auslegung der General Public License ist nicht Thema unseres Forums. Ich bin kein Rechtsanwalt und kann keine verbindlichen Rechtsauskünfte geben.

    … Ich finde jedoch nicht, dass auch nur eine meiner Fragen direkt beantwortet wird.

    Doch, werden sie:

    Oftmals ist der einzige selbst geschriebene Code im child-theme. Muss dieser Code dann auch veröffentlich werden ?

    If you have no plans to distribute your theme then you do not need to adopt the GPL license for your work. The GPL only applies to distributed software. If you are not distributing your software – for example, a theme used only by yourself or on your local machine – you do not need to adopt the GPL.

    The freedoms of the GPL don’t only apply to the original piece of software; works derived from GPL-licensed software must also adopt the same license, without restrictions or additional terms.

    Wer ist eigentlich Lizenzinhaber ?
    Auf der im Artikel verlinkten Webseite gibt es unter „Wer hat die Befugnis, die GPL durchzusetzen?“ folgende Information:

    Since the GPL is a copyright license, the copyright holders of the software are the ones who have the power to enforce the GPL.

Ansicht von 5 Antworten - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Das Thema „WooCommerce Subscription und GPLv3“ ist für neue Antworten geschlossen.