Support » Allgemeine Fragen » WordPress 5.3 Twenty Twenty

  • Ich experimentiere im Staging-Modus mit verschiedenen Themes.

    Jetzt habe ich Twenty Twenty im Test. Auf meiner Lifesite mit Theme Tiny Framework habe ich ein Seiten-Template mit verschiedenen Widgets, z.B. Kategorien, Navigationsmenü, Suche, usw.

    Auf der Twenty Twenty Plattform würde ich auch gerne am rechten oder linken Rand diese Widgets nutzen. Bei den Blöcken in WP 5.3 gibt es zwar einige Widgets, das Widget NavigationsmenÜ finde ich dort nicht.

    Kann unter Twenty Twenty auch ein Seitentemplate „eingebaut“ werden, ohne Programmierkenntnisse?

Ansicht von 5 Antworten - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Kann unter Twenty Twenty auch ein Seitentemplate „eingebaut“ werden, ohne Programmierkenntnisse?

    Dafür müsste es im Customizer eine eigene Einstellung geben. Gibt es nicht, also kannst du auch nicht ohne Anpassungen ein Seitentemplate einbauen.

    Hier etwas an Information zum Twenty Twenty sehr interessant!

    @jostu55, danke für die Info – ist in der Tat interessant.

    Danke für den Link, den Artikel hatte ich bereits gefunden und gelesen.

    Grundsätzlich könnte man mit dem Spaltenblock so etwas wie ein Seitentemplate nachbauen.
    Bei den Widgets würde dann der Block Navigationsmenü fehlen. Kann man zusätzliche Widgets als Block einfügen?

    Das dumme ist, dass man für jede Seite das Seitentemplate manuell mit Hilfe der Blöcke aufbauen müsste. Das finde ich nicht so gut, oder gibt es einen anderen Weg?

    Kann man z.B. Seiten mit einer „gebauten“ Blockstruktur duplizieren?

    Danke für den Link, den Artikel hatte ich bereits gefunden und gelesen.

    Warum schreibst du das nicht früher? 🙂

    Bei den Widgets würde dann der Block Navigationsmenü fehlen.

    Wenn du das Plugin Gutenberg installierst und unter Gutenberg > Experimente die Verwendung von Navigations-Blöcken aktivierst, kannst du einen (noch im Test befindlichen!) Navigations-Block verwenden. Eine Kombination aus Spalte und Navigation kannst du als wiederkehrenden Block speichern und so in mehrere Seiten einfügen. Das ist aber alles mehr Workaround als eine vernünftige Lösung. („Vernünftig“ wäre die Programmierung eines Templates in einem Child Theme, was aber ohne Programmierkenntnisse schwierig sein dürfte.)

Ansicht von 5 Antworten - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Das Thema „WordPress 5.3 Twenty Twenty“ ist für neue Antworten geschlossen.