Support » Plugins » WordPress & Datenbankeinträge

  • Hallihallo liebe Community und guten Morgen,

    eine Forensuche habe ich durchgeführt, allerdings ohne auf ein ähnliches wie mein Anliegen zu stoßen. Daher ersuche ich euch um Rat und Empfehlungen, in der Hoffnung, dass ihr so nett seid diese Expertisen zu teilen.

    Ich habe eine WordPress-Website erstellt und erfolgreich mit MySQL verbunden. Zudem läuft gerade die Anbindung ans SHIBBOLETH-System (https://de.wikipedia.org/wiki/Shibboleth), sodass nur bestimmte Benutzer auf die Website zugreifen können.

    Ich habe zum Ziel, dass sich Benutzer über SHIBBOLETH authentifizieren und danach frontend (also über eine Art Schablone) Einträge in die MySQL-Datenbank vornehmen können. Das klingt etwas abstrakt aber ich hoffe mit folgendem Beispiel etwas konkreter zu werden. Stellt euch das so vor:

    Wir alle wollen unseren Stromverbrauch vergleichen. Dafür sollt ihr euch auf meiner WordPress-Seite anmelden können (dafür Shibboleth). Wenn ihr euch authentifiziert habt, habt ihr Zugriff auf eine Seite, in der ihr verschiedene Einträge vornehmen könnt wie beispielsweise: Eure Wohnungsgröße, die verbrauchten Kilowattstunden, das Datum an dem ihr abgelesen habt und vielleicht sogar ein Textfeld, in welches ihr den Stromanbieter eintragen könnt. Das Ganze soll dann in die MySQL-Datenbank gespeichert werden.

    Dazu habe ich die Grundsatzfrage: Gibt es hier für WordPress eine adäquate oder gar ganzheitliche Lösung das umzusetzen? Wenn ja, was würdet/könntet ihr empfehlen?

    Vielen Dank und liebe Grüße

    P.S. der Website-Zustand zeigt mir 3 Verbesserungsvorschläge an: Inaktive PlugIns, inaktive Themens entfernen und die PHP-Version aktualisieren (von 7.3.31 auf 7.4).

    Vielen Dank vorweg für eure Anregungen und für Rückfragen stehe ich sehr gern zur Verfügung!

    Liebe Grüße

Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Was möchtest du denn bitte konkret wissen?

    Gibt es die Möglichkeit, dass Webseitenbenutzer Informationen übermitteln?
    Das kannst du mit jedem Kontakt-Formular wie z.B. Contact Form 7 umsetzen.

    Kann das in der Datenbank gespeichert und für eine spätere Auwsertung gespeichert werden?
    Dafür gibt es AddOns, z.B. für Contact Form 7 das Plugin Contact Form 7 Database Addon.

    Gibt es hier für WordPress eine adäquate oder gar ganzheitliche Lösung das umzusetzen? Wenn ja, was würdet/könntet ihr empfehlen?
    Es gibt keine fertige Lösung, die ein Eingabeformular und Auswertungsmöglichkeiten so anbietet, wie du es haben möchtest, weil die fertige Lösung, das Plugin, dann exakt einen Anwender hätte. Pauschallösungen sind wenig hilfreich und bei der Auswahl spielen viele individuell Auswahlkriterien eine Rolle.

    der Website-Zustand zeigt mir 3 Verbesserungsvorschläge an: Inaktive PlugIns, inaktive Themens entfernen und die PHP-Version aktualisieren (von 7.3.31 auf 7.4).

    Was hat das mit deiner Frage zu tun?
    Was ist daran unverständlich?

    Thread-Ersteller enha84

    (@enha84)

    Hallo Bego Mario Garde,

    dank für deine schnelle Antwort. Deinen Vorschlag werde ich mir auf jeden Fall ansehen. Darf ich zu diesem Vorschlag noch eine laienhafte Nachfrage stellen, bitte? Ist es über Contact Form 7 Database Addon möglich die eingetragenen Werte zu separieren? Also kann ich den Einträge bestimmte Spalten in der Datenbank zuordnen? Sodass eben bspw. Kilowattstunden in die entsprechende Spalte, der Anbieter in eine andere Spalte etc. übernommen werden?

    Zu deiner Nachfrage bezüglich des Website-Zustands: Laut den Forenregeln sollen doch solche Angaben mit genannt werden? Ich weiß, dass diese Angaben unnütz erscheinen aber ich wollte mich an diese Anweisung halten.

    Ausprobieren! 🙂

    Schnapp dir eine Software wie Local, um WordPress auf deinem eigenen Computer zu installieren, lad die Plugins herunter, probier sie aus und du wirst in wenigen Minuten feststellen, ob das zu deinem Anwendungsszenario passt.

    Ich denke, das sollte hinhauen, weil die Formulareinträge alle als separates Feld in einer Tabelle gespeichert werden, aber es ist besser, wenn du das selber ausprobierst.

    Thread-Ersteller enha84

    (@enha84)

    Vielen lieben Dank für die Ratschläge 🙂
    Darf ich den Thread bitte noch etwas geöffnet lassen, um evtl. weitere Vorschläge von Usern zu erhalten?

Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Das Thema „WordPress & Datenbankeinträge“ ist für neue Antworten geschlossen.