Support » Allgemeine Fragen » WordPress Installation in Unterordner- Links aktualisieren

  • Gelöst diddy02

    (@diddy02)


    Hallo Forum.

    Ich habe meine Homepage nebenbei neu geschrieben, deswegen habe ich sie in einem Unterordner neu geschrieben.

    wordpress-adresse: http://www.homepage.com/wordpress
    Website-adresse: http://www.homepage.com/wordpress

    Nun möchte ich die alte Homepage http://www.homepage.com auslaufen lassen, und die neu erstellte Homepage verwenden.

    Dafür wollte ich die Websiteadresse in den Einstellungen abändern:

    wordpress-adresse: http://www.homepage.com/wordpress
    Website-adresse: http://www.homepage.com

    (Server bleibt gleich)

    Anschließend wollte ich mit dem Plugin „WP Migrate DB“ die Links auf der neu erstellten Homepage mittels „Find and Replace“ ersetzen
    (z.b: http://www.homepage.com/wordpress/bilder auf http://www.homepage.com/bilder)

    Wenn ich aber „www.homepage.com/wordpress“ suche und mit „www.homepage.com“ ersetzen lassen will, überschreibt mir das plugin wohl auch die wordpress-adresse.
    Diese wird in der Datenbank als Verweis öfters vorkommen,oder?

    Daher befürchte ich, dass mir dadurch auch benötigte Links ausgebessert werden (wordpress-adresse).

    Bevor ich jetzt alles falsch mache würde ich daher gerne hier nach einem Tipp fragen:

    Stimmt meine Befürchtung?

    Im suchen-und ersetzen modus sind 2 Felder vorgegeben:

      //www.homepage.com/wordpress

    (Beim Ersetzenfeld steht „New Url“)

    und

      /home/Server-Passwort/www.homepage.com/wordpress

    . Beim Ersetzenfeld steht „New File Path“

    Wenn ich das Feld für New File Path lösche und nur für das für New Url nutze, funktioniert das?

    Oder sollte ich besser mittesl „WP Migrate Db“-Plugin die gesamte Datenbank exportieren und die Datenbank unter http://www.homepage.com (website und wordpress adresse) neu einspielen?

    Ich hoffe, ich konnte mich einigermaßen erklären. Ich habe mich durchaus in den Umzug eingelesen, leider bin ich mir aber etwas unsicher.

    Ich bin für jede Hilfe dankbar und danke vorab für die Bemühungen.

    LG

Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Hallo Hans-Gerd Gerhards,
    danke für die Infos! Leider kann ich deine Antwort nur in meinen mails sehen, nicht hier im Beitrag. Deswegen sehe ich leider auch nicht den Link zur ausführlichen Anleitung zur Problembehebung.

    Ich habe meinen Weg so gewählt, weil ich dieser Anleitung gefolgt bin:

    https://wphelp.de/wordpress-domain-aendern

    „Domainname ändert sich: Wenn über HTTP/HTTPS und www hinaus Änderungen an der Domain vorgenommen werden und sei es nur die Umstellung von .com auf .de, bietet sich der Weg über den Download der Datenbank an.“

    Der Weg des geringsten Widerstandes
    Der einfachste und meist auch sicherste Weg ist der Download der Datenbank. Hier bietet sich das WP Migrate DB WordPress Plugin an, dass wir auch sehr gerne verwenden. Damit sind wenig bis keine Überraschungen zu erwarten.

    Das waren die Punkte, die mich zu eingangs genanntem Plan kommen ließ. Möglicherweise habe ich das falsch gedeutet bzw auf meine Situation falsch umgesetzt.

    Könntest du mir bitte die Anleitung zur Weiterleitung einfügen?

    Herzlichen Dank für die Hilfe!

    LG Diddy

    Eine Frage hätte ich gerne noch gestellt:

    Wenn ich eine Weiterleitung einleite, sieht der Besucher den Link auf die Weiterleitung:

    http://www.homepage.com/wordpress/beliebige_seite

    Eigentlich würde ich gerne einen reinen Url ohne den Unterordner haben:

    http://www.homepage.com/beliebige_seite

    Ist dies auch möglich?

    Danke für die Hilfe.

    LG

    Hallo,

    danke für die Infos! Leider kann ich deine Antwort nur in meinen mails sehen, nicht hier im Beitrag.

    … das ist richtig: Ich hatte den Beitrag gelöscht, weil ich gemerkt habe, dass das Problem damit nicht erledigt werden kann. Und da ich unterwegs war, konnte ich Dir leider auch nicht früher antworten.
    Aber trotzdem: Es ging um den folgenden Link.

    Bezogen auf Deine Frage erst mal nur eine kurze Antwort: Wenn Du im Kundenmenü Deines Hosters den Ordner, (in Deinem Beispiel „wordpress“) als Weiterleitung entsprechend einträgst und die Seite so wie oben eingibst (natürlich ohne beliebige Seite), dann sollte das funktionieren.

    Weitere Anleitungen findest Du z. B. hier oder Du gibst mal bei google „WordPress Webseite ohne Unterverzeichnis“ o. ä. ein.

    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    Hallo!

    Herzlichen Dank für die ausführlichen Infos und die nützlichen Links. Da werde ich bestimmt die richtige Lösung für mich finden.

    Danke für die Mühe!

    LG

Ansicht von 4 Antworten - 1 bis 4 (von insgesamt 4)