Support » Allgemeine Fragen » WordPress Local zweite Seite separat bauen ?

  • Hey Leute,

    ich baue gerade an einer Webseite in WordPress local auf meinem Rechner.
    Jetzt würde ich gerne diese pausieren und mit einer neuen Anfangen..
    Wie erstelle jetzt eine „neue“ Webseite ohne meine andere überschreiben zu müssen oder durcheinander zu kommen ??

    liebe Grüße

Ansicht von 1 Antwort (von insgesamt 1)
  • Ich würde zunächst bei der vorhandenen Installation WordPress in ein eigenes Verzeichnis „umziehen“. Dazu meldest du dich zunächst im Backend an und gibst unter Einstellungen > Allgemein bei WordPress-URL hinter dem Domain-Namen noch einen Verzeichnisnamen wordpress ein (z.B. http://localhost/wordpress). Die Website-URL bleibt unverändert.

    Dann verschiebst du alle Dateien mit Ausnahme der wp-config.php und (sofern vorhanden) .htaccess in ein Verzeichnis wordpress. Die index.php kopierst du in das Web-Stammverzeichnis und passt in der kopierten Datei den Pfad zum WordPress-Verzeichnis an:

    require( dirname( __FILE__ ) . '/wordpress/wp-blog-header.php' );

    Anschließend müssen noch die verwendeten URLs für Mediendateien angepasst werden. Dazu verwendest du ein Plugin wie Better Search Replace und ersetzt damit http://localhost/wp-content mit http://localhost/wordpress/wp-content.

    Sinn der Übung ist, dass du nun parallel zum vorhandenen WordPress-Verzeichnis ein zweites (drittes, viertes, …) WordPress-Verzeichnis anlegen kannst und eine fehlerträchtige Verschachtelung von WordPress-Installationen vermeidest.

    Du kannst also jetzt WordPress neu herunterladen, entpacken, das WordPress-Verzeichnis der entpackten Dateien umbenennen (z.B. wordpress2) und in das Web-Stammverzeichnis verschieben. Anschließend kannst du im Browser über http://localhost/wordpress2 die Installation ausführen. Die sauberste Lösung ist dabei, eine neue Datenbank zu verwenden (auf dem eigenen Computer ist man da weniger eingeschränkt als bei bestimmten Webhosting-Verträgen), aber du kannst die Installation auch mit der selben Datenbank ausführen, wenn du dann bei den Zugangsdaten ein anderes Tabellen-Präfix angibst.

Ansicht von 1 Antwort (von insgesamt 1)
  • Das Thema „WordPress Local zweite Seite separat bauen ?“ ist für neue Antworten geschlossen.