Support » Allgemeine Fragen » WordPress Login Fehler Header may not contain more than a single header

  • Gelöst denisegenctuerk

    (@denisegenctuerk)


    Hallo, bin leider total unerfahren im Umgang mit WordPress und wollte mich an einer bestehenden Website eines Bekannten probieren, diese wollten ihre Domain zusätzlich ändern.

    Nun bekomme ich auf meiner https://beispiel.de/wp/wp-login.php folgende Fehlermeldung angezeigt…

    Warning: Header may not contain more than a single header, new line detected in /www/htdocs/w0103d72/wp/wp-login.php on line 436
    
    Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w0103d72/wp/wp-login.php:436) in /www/htdocs/w0103d72/wp/wp-includes/pluggable.php on line 920
    
    Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w0103d72/wp/wp-login.php:436) in /www/htdocs/w0103d72/wp/wp-includes/pluggable.php on line 921
    
    Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w0103d72/wp/wp-login.php:436) in /www/htdocs/w0103d72/wp/wp-includes/pluggable.php on line 922
    
    Warning: Cannot modify header information - headers already sent by (output started at /www/htdocs/w0103d72/wp/wp-login.php:436) in /www/htdocs/w0103d72/wp/wp-includes/pluggable.php on line 924

    Die entsprechende Datei /wp-login.php hat in der angegebenen Zeile 436 folgenden Eintrag:

    setcookie( TEST_COOKIE, 'WP Cookie check', 0, COOKIEPATH, COOKIE_DOMAIN, $secure );

    und die Datei pluggable.php sieht in den Zeilen 916 ff so aus:

    	if ( ! apply_filters( 'send_auth_cookies', true ) ) {
    		return;
    	}
    
    	setcookie($auth_cookie_name, $auth_cookie, $expire, PLUGINS_COOKIE_PATH, COOKIE_DOMAIN, $secure, true);
    	setcookie($auth_cookie_name, $auth_cookie, $expire, ADMIN_COOKIE_PATH, COOKIE_DOMAIN, $secure, true);
    	setcookie(LOGGED_IN_COOKIE, $logged_in_cookie, $expire, COOKIEPATH, COOKIE_DOMAIN, $secure_logged_in_cookie, true);
    	if ( COOKIEPATH != SITECOOKIEPATH )
    		setcookie(LOGGED_IN_COOKIE, $logged_in_cookie, $expire, SITECOOKIEPATH, COOKIE_DOMAIN, $secure_logged_in_cookie, true);
    }
    endif;
    if ( !function_exists('wp_clear_auth_cookie') ) :
    /**
     * Removes all of the cookies associated with authentication.
     *
     * @since 2.5.0
     */

    Zusätzlich steht auf der Login Seite die Warnung:

    FEHLER: Cookies sind wegen einer unerwarteten Ausgabe gesperrt. Hilfe findest du in dieser Dokumentation oder wende dich an die Support-Foren.

    Wenn ich mich nun versuche, bei https://beispiel.de/wp/wp-login.php einzuloggen, komme ich nicht rein, die Seite lädt lediglich noch einmal neu und gibt dieselben Fehler aus.

    Da ich ein blutiger Anfänger bin habe ich kein Backup erstellt und auch keinen FTP Zugang, sondern nur den PhpMyAdmin Zugang über den Hoster https://all-inkl.com

    Site URL und Home URL stimmen überein, ich hatte in der Vergangenheit versucht diese zu ändern, doch habe sie wieder in ihren ursprünglichen Wert gebracht.

    Ich bitte um Hilfe, Lösungen in anderen Foren haben entweder nichts gebracht oder ich habe sie nicht verstanden. Vielen Dank im Voraus

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 17)
  • Hallo,
    hier ein Link zu einem ähnlichen Fehler, bei der die wp-config.php mit einer falschen Zeichencodierung gespeichert worden ist. Als Editor musst Du nicht unbedingt den Atom nutzen, sondern z. B. notepad++.
    Am besten lädst Du die Datei wp-config.php per FTP lokal runter, sicherst die Datei separat, bearbeitest die Datei wie in dem thread beschrieben und lädst die Datei dann wieder hoch. Einen FTP-Zugang solltest Du aber haben. Daher solltest Du mit dem Hoster Kontakt aufnehmen, wenn Du keine FTP-Zugangsdaten hast.
    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    Hallo,

    Ich habe jetzt die wp-login Datei in notpad++ geöffnet,
    Als Zeichencodierung war UTF-8 angegeben.

    Die Lösung im vorgeschlagenen Thread war ja, die Datei als ANSI zu speichern, aber auch das änderte leider nichts an meinem Problem.

    Ich habe die FTP Zugangdaten, das war jetzt leider ein Missverständnis meinerseits.

    Das Plugin-Verzeichnis umzubenennen brachte ebenso kein Ergebnis…

    Das Problem liegt eindeutig an der Datei wp-login.php in Zeile 436. Warum auch immer, in dieser Zeile ist irgendetwas reingerutscht, was den Fehler verursacht. Ich würde jetzt hergehen und mir die gleiche WordPress-Version downloaden und entpacken und die wp-login.php auf dem Server austauschen.

    Hallo,
    Leider hat es das Problem eher schlimmer gemacht.
    Folgende Fehlermeldung bekomme ich jetzt, zusätzlich ist die Login-Maske komplett verschwunden.

    Warning: Header may not contain more than a single header, new line detected in /www/htdocs/w0103d72/wp/wp-login.php on line 462

    Warning: Cannot modify header information – headers already sent by (output started at /www/htdocs/w0103d72/wp/wp-login.php:462) in /www/htdocs/w0103d72/wp/wp-login.php on line 464

    Warning: Cannot modify header information – headers already sent by (output started at /www/htdocs/w0103d72/wp/wp-login.php:462) in /www/htdocs/w0103d72/wp/wp-includes/pluggable.php on line 948

    Warning: Cannot modify header information – headers already sent by (output started at /www/htdocs/w0103d72/wp/wp-login.php:462) in /www/htdocs/w0103d72/wp/wp-includes/pluggable.php on line 949

    Warning: Cannot modify header information – headers already sent by (output started at /www/htdocs/w0103d72/wp/wp-login.php:462) in /www/htdocs/w0103d72/wp/wp-includes/pluggable.php on line 950

    Warning: Cannot modify header information – headers already sent by (output started at /www/htdocs/w0103d72/wp/wp-login.php:462) in /www/htdocs/w0103d72/wp/wp-includes/pluggable.php on line 951

    Warning: Cannot modify header information – headers already sent by (output started at /www/htdocs/w0103d72/wp/wp-login.php:462) in /www/htdocs/w0103d72/wp/wp-includes/pluggable.php on line 952

    Warning: Cannot modify header information – headers already sent by (output started at /www/htdocs/w0103d72/wp/wp-login.php:462) in /www/htdocs/w0103d72/wp/wp-includes/pluggable.php on line 953

    Warning: Cannot modify header information – headers already sent by (output started at /www/htdocs/w0103d72/wp/wp-login.php:462) in /www/htdocs/w0103d72/wp/wp-includes/pluggable.php on line 956

    Warning: Cannot modify header information – headers already sent by (output started at /www/htdocs/w0103d72/wp/wp-login.php:462) in /www/htdocs/w0103d72/wp/wp-includes/pluggable.php on line 957

    Warning: Cannot modify header information – headers already sent by (output started at /www/htdocs/w0103d72/wp/wp-login.php:462) in /www/htdocs/w0103d72/wp/wp-includes/pluggable.php on line 960

    Warning: Cannot modify header information – headers already sent by (output started at /www/htdocs/w0103d72/wp/wp-login.php:462) in /www/htdocs/w0103d72/wp/wp-includes/pluggable.php on line 961

    Warning: Cannot modify header information – headers already sent by (output started at /www/htdocs/w0103d72/wp/wp-login.php:462) in /www/htdocs/w0103d72/wp/wp-includes/pluggable.php on line 962

    Warning: Cannot modify header information – headers already sent by (output started at /www/htdocs/w0103d72/wp/wp-login.php:462) in /www/htdocs/w0103d72/wp/wp-includes/pluggable.php on line 963

    Warning: Cannot modify header information – headers already sent by (output started at /www/htdocs/w0103d72/wp/wp-login.php:462) in /www/htdocs/w0103d72/wp/wp-includes/pluggable.php on line 966

    Warning: Cannot modify header information – headers already sent by (output started at /www/htdocs/w0103d72/wp/wp-login.php:462) in /www/htdocs/w0103d72/wp/wp-includes/pluggable.php on line 967

    Warning: Cannot modify header information – headers already sent by (output started at /www/htdocs/w0103d72/wp/wp-login.php:462) in /www/htdocs/w0103d72/wp/wp-includes/pluggable.php on line 968

    Warning: Cannot modify header information – headers already sent by (output started at /www/htdocs/w0103d72/wp/wp-login.php:462) in /www/htdocs/w0103d72/wp/wp-includes/pluggable.php on line 969

    Warning: Cannot modify header information – headers already sent by (output started at /www/htdocs/w0103d72/wp/wp-login.php:462) in /www/htdocs/w0103d72/wp/wp-includes/pluggable.php on line 972

    Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined method WP_Error::has_errors() in /www/htdocs/w0103d72/wp/wp-login.php:58 Stack trace: #0 /www/htdocs/w0103d72/wp/wp-login.php(1045): login_header(‚Anmelden‘, “, Object(WP_Error)) #1 {main} thrown in /www/htdocs/w0103d72/wp/wp-login.php on line 58

    Die folgenden sind die Zeilen die die Probleme verursachen:

    //Set a cookie now to see if they are supported by the browser.
    $secure = ( ‚https‘ === parse_url( wp_login_url(), PHP_URL_SCHEME ) );
    setcookie( TEST_COOKIE, ‚WP Cookie check‘, 0, COOKIEPATH, COOKIE_DOMAIN, $secure );
    if ( SITECOOKIEPATH != COOKIEPATH ) {
    setcookie( TEST_COOKIE, ‚WP Cookie check‘, 0, SITECOOKIEPATH, COOKIE_DOMAIN, $secure );
    }

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 3 Monaten von denisegenctuerk.

    Das ist ja immer noch die gleiche Fehlermeldung:

    Warning: Header may not contain more than a single header, new line detected in /www/htdocs/w0103d72/wp/wp-login.php on line 462

    Die ganzen Warnings

    Warning: Cannot modify header information

    sind Folgefehler, wenn der erste Fehler behoben ist, sind die auch weg

    Bist du dir sicher, dass du die wp-login.php aus einer identischen WordPress-Version genommen hast?

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 3 Monaten von bscu.

    Hallo,
    Ja, ich habe die Datei nun extra gelöscht und erneut hochgeladen.
    Habe WordPress 5.1.1.
    Der Fehler wird nach wie vor noch angezeigt, ohne Login Maske.

    Leider habe ich gerade kein Backup zur Hand, dafür müsste ich besagten Bekannten kontaktieren. Lässt sich aus den fehlerhaften Zeilen nicht schließen, was dort falsch läuft? Weiß leider echt nicht, was ich sonst noch tun kann.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 1 Jahr, 3 Monaten von denisegenctuerk.

    Hallo,
    evtl. liegt im Root noch eine Datei wp-config-sample.php. Evtl. kannst Du ja Deine wp-config.php umbenennen, die Datei wp-config-sample.php in wp-config.php umbenennen und die relevanten Daten (DB, etc.) per cut and copy aus der anderen Datei übernehmen.
    Das Ganze würde ich lokal machen und dann die „neue“ Datei wp-config.php per FTP hochladen. Sehr gut eignet sich für solche Fälle z. B. der Editor PSPad, weil man in dem Editor die beiden Dateien vergleichen kann und dann Unterschiede ziemlich schnell sichtbar werden.
    Ich gehe natürlich davon aus, dass Du die Datei wp-config.php auf dem Server vorher gesichert hast.
    Viele Grüße
    Hans-Gerd

    Hallo,

    Das war es leider auch nicht.
    Sonst wies die Datei auch keine Unterschiede auf, bis auf das Hinzufügen der Zeile

    define( ‚RELOCATE‘, true );

    da ich das in einem anderen Forum als Lösungsvorschlag gesehen hatte.

    LG
    Denise

    Hier noch einmal eine Anleitung zum korrekten Abspeichern/Konvertierung der wp-config.php (versuche entweder „UTF-8 ohne BOM“ oder „ANSI„).

    Hallo,

    Habe ich eben versucht, hat leider nicht funktioniert.
    Eigentlich sollte ja auch der Fehler in der wp-login.php Datei liegen, oder?

    Wie kann der Fehler in der wp-login.php liegen, wenn du die Original-Datei aus/von WordPress hochgeladen hast?

    Das weiß ich leider auch nicht, diese ist zumindest in der Fehlermeldung angegeben.
    Hab es erneut probiert die Original Datei hochzuladen, wieder ohne Ergebnis.

    Meine Frage war rhetorischer Natur. Wenn du dieselbe WordPress-Version (also dieselbe, die auf deiner Website installiert ist) erneut heruntergeladen, das Paket entpackt und die Datei wp-login.php daraus auf deinen Webspace geladen und die Datei von deiner Website damit ersetzt hast – dann kann es nicht an der Datei (wp-login.php) liegen.

    Hast du die Einträge in der Datenbank gecheckt? (siehe hier).

    Mit was für einem FTP-Programm kopierst du die Datei auf den Server?
    Beim Filezilla z.B. muss man darauf achten, dass man den Übertragungstyp auf „automatisch“ stehen hat. Hat man dort „ASCII“ stehen, dann habe ich schon erlebt, dass Dateien nicht sauber übertragen wurden.

    Hallo,
    Nun, jetzt habe ich nochmal die Datenbanken bearbeitet, also die Site Url und Home per copy&paste abgeglichen, nun bekomme ich folgenden Fehler

    Fatal error: Uncaught Error: Call to undefined method WP_Error::has_errors() in /www/htdocs/w0103d72/wp/wp-login.php:58 Stack trace: #0 /www/htdocs/w0103d72/wp/wp-login.php(1045): login_header(‚Anmelden‘, “, Object(WP_Error)) #1 {main} thrown in /www/htdocs/w0103d72/wp/wp-login.php on line 58

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 17)
  • Das Thema „WordPress Login Fehler Header may not contain more than a single header“ ist für neue Antworten geschlossen.