Support » Allgemeine Fragen » WordPress mit externer Datenbank verbinden ?

Ansicht von 7 Antworten - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Die einfachste Lösung scheint mir zu sein, die „externe“ Domain (aus deinem „älterem Domain Paket“) auf das andere Paket aufzuschalten.

    So einfach leiten Sie eine Domain auf Ihren Server um

    Die Login-Daten sind zu 100% richtig

    Auch die Angabe des Servers? Strato hat jede Menge Server mit Datenbanken und diese Server heißen nicht identisch.

    sogar eine eigene auf meinem Heimserver

    Dass das nicht klappt, ist doch klar. Oder hast du in deiner Firewall den Port 3306 frei gegeben und wird auch auf den Rechner mit der Datenbank freigegeben? Allerdings habe ich noch nie gehört, dass jemand auf so eine Idee gekommen ist.

    Thread-Ersteller padatec

    (@padatec)

    @bscu

    Server wird mir im Strato Kundenportal direkt angezeigt. Wird wohl stimmen.

    Zu Punkt 2:

    Port ist freigegeben und wir verwenden das System auch so für unsere interne Datenbank (Warenwirtschaftssystem) das funktioniert von außen super!

    Thread-Ersteller padatec

    (@padatec)

    @pixolin

    Es handelt sich um 2 unterschiedliche Pakete. Das Paket bei Strato ist gekündigt. Ich wechsle zu Hetzner Online, sind wesentlich besser und kostengünstiger… Leider ist das früheste Kündigungsdatum im Juni 22…

    Versuche es mal mit diesem einfachen PHP-Script:

    <?php
    $servername = "localhost";
    $username = "username";
    $password = "password";
    
    // Create connection
    $conn = new mysqli($servername, $username, $password);
    
    // Check connection
    if ($conn->connect_error) {
      die("Connection failed: " . $conn->connect_error);
    }
    echo "Connected successfully";
    ?>

    Vielleicht spukt das Script mehr Informationen aus.

    Die Variablen $servername, $username und $password musst du natürlich anpassen.

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    Es handelt sich um 2 unterschiedliche Pakete.

    Das hattest du geschrieben: Domain mit einem Paket registriert, Website mit MySQL-Datenbank läuft auf einem anderen. Das ändert aber nichts daran, dass du deinem Website-Paket mit MySQL-Datenbank eine fremde Domain zuweisen kannst. Danach brauchst du nur noch die IP-Adressen in der Domain-Registrierung ändern. Dauert dann ein, zwei Stunden bis das auf alle Server verteilt ist, aber dann solltest du mit der Domain auf den Webspace des anderen Pakets zugreifen können.

    Das Paket bei Strato ist gekündigt.

    Macht doch nichts? Die IP-Adressen in der Domain-Verwaltung zu ändern dauert nicht länger, als hier eine Antwort zu schreiben.

    Ich wechsle zu Hetzner Online, sind wesentlich besser und kostengünstiger…

    Hört sich gut an, aber was hat das mit deiner Frage hier zu tun? 🙂

    Moderator Bego Mario Garde

    (@pixolin)

    … ergänzend zum Skript von @bscu noch der Hinweis, dass Strato ein ähnliches Skript auf der Hilfeseite So nutzen Sie unsere MySQL-Datenbank anbietet:

    
    <?php 
    
    # Zugangsdaten
    $db_server = 'rdbms.strato.de';
    $db_benutzer = 'xx';
    $db_passwort = 'xx';
    $db_name = 'xx'; # Verbindungsaufbau
    if(mysql_connect($db_server, $db_benutzer, $db_passwort)) {
    echo 'Server-Verbindung erfolgreich, wähle Datenbank aus...
    ';
    if(mysql_select_db($db_name)) {
    echo 'Datenbank erfolgreich ausgewält, alle Tests abgeschlossen.';
    }
    else {
    echo 'Die angegebene Datenbank konnte nicht ausgewählt werden, bitte die Eingabe prüfen!'; }
    }
    else {
    echo 'Verbindung nicht möglich, bitte Daten prüfen! ';
    echo 'MYSQL-Fehler: '.mysql_error();
    }
    

    (keine Ahnung, wieso im Original-Skript das einleitende <?php fehlt und am Ende ein ?> steht …) 🙃

    Der Datenbankserver scheint aber immer rdbms.strato.de zu sein.

    Lustig sind die Hinweise, auf Großschreibung von Datenbank- und Usernamen zu achten … und bei neuen Verträgen beides klein zu schreiben. Und vorsichtshalber der Hinweis: es geht um die Zugangsdaten zur Datenbank, nicht die WordPress-Zugangsdaten.

Ansicht von 7 Antworten - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Das Thema „WordPress mit externer Datenbank verbinden ?“ ist für neue Antworten geschlossen.