Support » Allgemeine Fragen » WordPress Startseite nach Permalink Änderung nicht mehr erreichbar

  • Gelöst colehd

    (@colehd)



    Hallo,
    bin vor kurzer Zeit auf WordPress umgestiegen und kenne mich noch nicht so gut aus.
    Nach der Permalink Änderung waren alle Seiten erreichbar außer die Startseite, diese war nur erreichbar wenn man /home hinten drangehängt hat. Suche jetzt seid Tagen im Internet nach Problemlösungen und finde niemanden der das gleiche Problem hat. Kenne mich ein bisschen mit PHP aus und habe auch schon damit versucht, leider hat es auch nicht geklappt. Jetzt seid ihr meine letzte Lösung für mein Problem.

    Vielen Dank im Voraus.

    Mit freundlichen grüßen
    Kai Marquardt

    • Dieses Thema wurde geändert vor 5 Monate, 3 Wochen von  colehd.

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 22)
  • Kannst du dich im Backend anmelden?
    Dann könntest du die Permalinks doch auf einen Standard-Wert (z.B. „Beitragsname“) umstellen?

    Wie lautet denn die Permalinkstruktur, die du eingegeben hast?
    Wieso hast du diese Struktur gewählt?

    Danke für deine schnelle Antwort.
    Ich benutze genau den Standard-Wert den du mir vorgeschlagen hast.
    Ich verwende eine statische Seite.
    Habe ein Screenshot von meiner Einstellung gemacht, hoffentlich kannst du mir weiterhelfen.
    http://ColeHD.de/wp-content/uploads/2018/03/Wphelp.png

    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Monate, 3 Wochen von  colehd.

    Hey Kai,

    wenn du alle Seiten erreichen kannst, außer die Startseite, klingt es, als ob die Startseite nicht als solche definiert ist.

    Standartmäßig werden die letzten Beitrag beim Aufruf der Webseite angezeigt. Soll stattdessen eine statische Startseite angezeigt werden muss dies unter Einstellungen -> Lesen eingestellt werden.

    Einfach auf „Deine Startseite zeigt“ – „eine statische Seite“ auswählen und dann als Startseite die entsprechende Seite wählen (in deinem Fall wohl „Home“).

    Solltest du eine Blog Seite haben, dann kannst du diese als „Beitragsseite“ einstellen, ansonsten einfach frei lassen.

    Da der Error „ERR_TOO_MANY_REDIRECTS“ beim Aufruf deine Seite kommt, würde ich zusätzlich mal in die .htaccess Datei in deinem Root Verzeichnis reinschauen. In der Datei wird die Permalinkstruktur definiert. Ansonsten könnten auch Plugins mit Redirect Funktion oder eine Einstellung in deinem Server zu diesem Fehler führen. Das sind aber grad nur Vermutungen, woran es noch liegen könnte.

    Hoffe das hilft dir weiter.

    Leider nein, danke für deine Hilfe.
    Ich hatte schon die Startseite verlinkt, habe herausgefunden das alle Standard-Werte von WordPress nicht funktionieren bis auf „Einfach“. Hier ist der Code der .htaccess:

    # BEGIN WordPress
    <IfModule mod_rewrite.c>
    RewriteEngine On
    RewriteBase /
    RewriteRule ^index\.php$ - [L]
    RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-f
    RewriteCond %{REQUEST_FILENAME} !-d
    RewriteRule . /index.php [L]
    </IfModule>
    
    # END WordPress

    Habe auch schon alle Plugins deaktiviert, den selben Fehler habe ich auch auf meiner zweiten Webseite die leider derzeit offline ist.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Monate, 3 Wochen von  colehd.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Monate, 3 Wochen von  colehd.

    Bei welchem Hoster bist du? Vielleicht gibt es dort eine besondere Einstellung, die man beachten muss.

    Ich bin bei Host-Unlimited und ich glaube nicht, dadurch das meine zweite Webseite die ich selbst bei mir Zuhause hoste das gleiche Problem hat.

    Da der Beitrag „Hello World“ mit dem Slug /hello-world angezeigt wird, sollte mod_rewrite richtig funktionieren. Die .htaccess sieht auch unauffällig aus. Ich würde eher auf eine Fehlkonfiguration von Wordfence tippen.

    Deaktviere doch mal im Backend alle Plugins. (Mit dem Plugin Health Check kannst du im Fehlerdiagnose-Modus die Plugins sogar ausschließlich für dich deaktivieren.)

    Danke für die Empfehlung des Plugins. Habe alle Plugins deaktiviert und es hat sich nichts getan der Fehler bleibt bestehend. Das Plugin Health Check hat mir noch folgende Infos gegeben:
    Auf diesem Bild ist die cURL Version älter als die empfohlene minimale Version.
    http://ColeHD.de/wp-content/uploads/2018/03/wphelp2.png

    Im Problembehebungsmodus hat sich nichts geändert außer das nach dem beenden des Modus ein weiterer Fehler für kurze Zeit dazukam löste sich aber von selbst nach einem reload der Seite: Der Loopback Request für deine Website ist fehlgeschlagen, was die Funktion von WP_Cron sowie Theme- und Plugin-Editoren stören könnte.<br>Aufgetretener Fehler: (0) cURL error 28: Operation timed out after 10001 milliseconds with 0 bytes received

    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Monate, 3 Wochen von  colehd.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Monate, 3 Wochen von  colehd.

    Verwendest du ein Cache-Plugin? Das könnte erklären, wieso der Fehler trotz deaktivierter Plugins fortbesteht.

    Hast du mal im Kundenmenü bei Strato geschaut, ob der Filter bei Serverside Security deaktiviert ist? (Wobei sich das eigentlich anders äußert.)

    Mehr fällt mir im Moment dazu auch nicht ein.

    Leider bin ich nicht bei Strato habe bei meinem Hosting Anbieter alle sichtbaren Sicherheitssysteme deaktiviert. Habe nun meinen Hoster per Ticket informiert.

    Ups, du hast ja geschrieben, dass du bei Host-Unlimited bist – ich muss da wohl etwas verwechselt haben. Sorry.

    Danke an alle die Versucht haben zu Helfen.
    Es haben diese Informationen gefehlt, die der User Manuel eingeben muss.
    WP_HOME: Nicht definiert
    WP_SITEURL: Nicht definiert

    Das Problem lag in der wp-config.php
    Habe mich im Internet schlau gemacht und habe bemerkt das in der Config einiges gefehlt hat:
    Dies musste ich nur noch Manuel einfügen.

    define('WP_HOME','http://colehd.de');
    define('WP_SITEURL','http://colehd.de');
    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Monate, 3 Wochen von  colehd.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 5 Monate, 3 Wochen von  Torsten Landsiedel. Grund: Code als Code ausgezeichnet

    Hm, diese Einträge überschreiben den Wert, der eigentlich in Einstellungen > Allgemein vorgegeben wird. Schau mal, ob du das inzwischen nicht sogar wieder aus der wp-config.php auskommentieren kannst.

    Hat nicht funktioniert. Der gleiche Fehler wie davor.

    Was steht denn in Einstellungen > Allgemein, wenn du das in der wp-config.php auskommentierst?

Ansicht von 15 Antworten - 1 bis 15 (von insgesamt 22)