Support » Installation » wordpress url pfad anpassen

  • Hallo Zusammen,

    ich habe die wordpress seite von einem zu anderen provider gewechselt. Ich bin wie folgt vorgegangen:

    alter provider:
    Projekt archiviert & runtergeladen
    Datenbank gedumpt & runtergeladen

    neuer provider
    Projekt hochgeladen und entpackt
    Datenbank erstellt und importiert
    In der Datei wp-config.php die Werte angepasst (DB_NAME, DB_USER, DB_PASSWORD)
    In der Datenbank die Tabelle wp_options die Datensätze für siteurl & home angepasst. Die Datensätze waren wie folgt
    vorher: http://staging.schneiderei-mg.de
    nachher: http://schneiderei-mg.de

    Die Seite wird nun dadruch aufgerufen, aber die Pfade der Bilder weisen immernoch auf die staging: Beispiel: http://staging.schneiderei-mg.de/wp-content/uploads/2020/01/logo_hayal_neu.png

    Wie kann ich das fixen?

    • Dieses Thema wurde geändert vor 1 Monat, 3 Wochen von ematjar.

    Die Seite, für die ich Hilfe brauche: [Anmelden, um den Link zu sehen]

Ansicht von 2 Antworten - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Das hört sich schon alles sehr gut an. Blöderweise ist die alte URL (wegen SEO) auch nach einer Anpassung der URL im Menü Einstellungen > Allgemein z.B. für alle Mediendateien, ggf. aber auch an anderen Stellen noch vorhanden. Das ist aber kein großes Ding: Du installierst das Plugin Better Search Replace, öffnest den Menüeintrag in Werkzeuge, trägst alte und neue URL ein, markierst alle Tabellen und nimmst das Häkchen bei Testlauf raus. Bevor du das absendest, solltest du die beiden URLs nochmal sehr genau auf Tippfehler prüfen, weil das sonst später mühsam zu korrigieren ist. Sobald die Ersetzung durchgelaufen ist, kannst du das Plugin wieder löschen und alles sollte funktionieren.

    Im Moment ist eine URL mit https eingegeben, aber es gibt wohl noch kein SSL-Zertifikat, was automatisch zu einer Warnung im Browser führt. Hier solltest du im Kundenmenü (sofern nicht bereits geschehen) unbedingt noch das SSL-Zertifikat beauftragen. Kostenlose Lets-Encrypt-Zertifikate reichen den meisten – schau mal, ob dein Webhoster das anbietet.

    Inzwischen scheint die Website komplett abgestürzt zu sein. Meld dich doch nochmal, wenn wir dir weiterhelfen können.

Ansicht von 2 Antworten - 1 bis 2 (von insgesamt 2)